Die Akademie 1978-1988

1978 | 1979 | 1981 | 1982 | 1983 | 1985 | 1986 | 1988

1978

  • 20.-22.10.: Tagung "Grundwerte in einer gefährdeten Welt" mit der Grundwertekommission der SPD.

nach oben

Das Bild zeigt ein Porträtbild.
Herta Leistner (© Evangelische Akademie Bad Boll)

1979 

  • 16.-18. 02.: Herta Leistner und Dr. Elisabeth Moltmann-Wendel organisieren die erste Werkstatt "Feministische Theologie" (in Wiesensteig). Diese Studientagungen erfreuen sich unter Frauen großer Nachfrage: Bis 1998 finden insgesamt 22 Werkstatt-Tagungen statt.
  • 17.-22. 04.: Erste Frauen-Akademie 

nach oben

1981 

  • 06.-06.05.: Tagung "Der prophetische Auftrag der Kirche" mit Philip Potter.
  • 19. 08.: Im Zuge einer "Konzentration der Akademiearbeit" veranlasst die Kirchenleitung die Einsparung von zehn Prozent der Mitarbeiterplanstellen.

nach oben

1982

  • Joachim Schwarz und Martin Pfeiffer beginnen Tagungsreihen zum Thema "Medizin und Justiz im Nationalsozialismus" mit Referenten u. a. aus Polen und Israel.

nach oben

1983

  • 25.11.: Die Kirchenleitung erlässt die neue "Ordnung der Evangelischen Akademie Bad Boll". Als Aufgabe der Akademie wird darin formuliert: "Die Akademie hat Anteil am Auftrag der Kirche in Verkündigung, Seelsorge und Diakonie. Sie soll Fragen des öffentlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens in Staat, Gesellschaft und Kirche sowie Fragen des beruflichen und persönlichen Lebens des einzelnen in das Licht des Evangeliums rücken." 

nach oben

1985

  • 14.10.: "Abend der Begegnung" aus Anlass des 40jährigen Bestehens der Akademie (u. a. mit Bundespräsident Richard von Weizsäcker).

nach oben

1986

  • Im Rahmen des Projekts "Umweltverträgliches Wirtschaften an Akademien und Tagungsstätten" beginnt die Akademieküche mit einer weitreichenden Umstellung: Fertiggerichte werden durch frisch zubereitete Mahlzeiten ersetzt, der Einkauf erfolgt schadstoffarm in der unmittelbaren Umgebung, es gibt abwechselnd fleischhaltige und vegetarische Mahlzeiten.
  • 07.-09.11.: Robert Kriger startet seine Tagungsreihe "South African Literature", die prominente südafrikanische Schriftsteller aus dem Widerstand (Don Matera) und dem Exil (Dennis Brutus, Vernon February) nach Bad Boll führt. Bis 1994 finden sieben international beachtete Tagungen in dieser Reihe statt.
  • Ökologische Gesichtspunkte werden auch bei den Baumaßnahmen der folgenden Jahre berücksichtigt, u. a. Verwendung von Bio-Farben, Regenwassernutzung im Hauptbau, Energiesparlampen, Vollwärmeschutz für das Bürogebäude.

nach oben

1988

  • 10.02.: Die Evangelische Akademie Bad Boll und das Ökumenisch-kirchliche Aktionszentrum "Diakonia" in Südafrika vereinbaren einen Bundesschluss und beginnen damit ihre aktive Partnerschaft.

 (Zusammenstellung: Uwe Walter)

nach oben