Neu im Treffpunkt 50+: Petra Kümmel

Am 1. Februar 2018 hat Petra Kümmel als Studienleiterin im Treffpunkt 50+ in Stuttgart als Nachfolgerin für Charlotte Fiedler begonnen.

Petra Kümmel (© Ingrid Klein)

Petra Kümmel, die aus Schorndorf stammt und viele Jahre in Stuttgart gelebt hat, hat als gelernte Krankenschwester zunächst einige Jahre im Krankenhaus gearbeitet und die Weiterbildung zur Lehrerin für Pflegeberufe absolviert, was sie an eine Pflegeschule in die Schweiz führte. Zurück in Stuttgart übernahm sie 1991 bis 2004 die Leitung der Diakoniestation in Plieningen/Birkach. Seit 1991 gibt sie Seminare mit dem Schwerpunkt Kinaesthetics in der Pflege im Nebenberuf und dann seit 2004  in freiberuflicher Tätigkeit.

Die ambulante Pflege machte sie auf die Belange von pflegenden Angehörigen aufmerksam. Von 2004 bis 2008 engagierte sie sich im Bundesmodellprojekt „Pflegebegleitung“ im Regionalbüro Süd. Von 2014 bis 2015 war sie in der Fachberatung des Landesmodellprojekts „BesT“, Bürgerengagement sichert Teilhabe in Baden Württemberg, tätig. In dieser Zeit koordinierte sie auch das Seniorennetzwerk im Neuffener Tal. 2016 bis 2017 absolvierte Kümmel das Kontaktstudium „Angewandte Geronotologie“ an der Hochschule Mannheim mit dem Abschluss – Gerontologin (FH).

2017 übernahm sie die Fachberatung der „Agentur Pflege Engagiert“, eine Einrichtung des Landesseniorenrates, um  Initiativen im Auf- und Ausbau von Bürgerengagement in der Pflege zu unterstützen. Das Alter birgt spannende Lebensphasen, die Lernen und Engagement reicher machen. An dieser  Aufgabe beteiligt zu sein,  mit Geragogik und dem Ermöglichen von Entfaltung im Ehrenamt ist eine Herzensangelegenheit von Petra Kümmel.

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sekretariat

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Martina Waiblinger

Martina Waiblinger

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Martina Waiblinger

Tel.: 07164 79-302

Claudia Mocek

Dr. Claudia Mocek

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Claudia Mocek

Tel.: 07164 79-300

Mobil: 0170 3185743