Anwalt des Kindes: Fortbildung mit Hochschulzertifikat

Das Bild zeigt ein Mädchen mit einer Waage.
© Fotolia, xavier gallego morel

Die Akademie bietet seit Jahren die Fort- und Weiterbildung zum Verfahrensbeistand (Anwalt des Kindes) an.

Dieser Kurs soll die Teilnehmenden befähigen,  Kindern eine Stimme in Gerichtsverfahren zu geben und umfasst insgesamt 150 Stunden. Die Teilnehmenden können ein Hochschulzertifikat zum Verfahrensbeistand erwerben.

Seit 1998 können Familienrichterinnen und Familienrichter in Streitfällen parteiliche Vertreter von Kindern und Jugendlichen bestimmen. Seit 1. September 2009 heißt die Interessensvertretung für Kinder und Jugendliche im familiengerichtlichen Verfahren „Verfahrensbeistand“ (vgl. § 158 FamFG). Die Bestellung ist in der Regel erforderlich, wenn das Interesse des Kindes zu einem seiner gesetzlichen Vertreter/innen in erheblichem Gegensatz steht.

Zielgruppe

Personen mit Hochschulabschluss in (Sozial-)Pädagogik, oder Rechtswissenschaft oder Psychologie bzw. mitvergleichbaren Qualifikationen

Kosten

Die Gesamtkursgebühr beträgt ca. 1.500 Euro. Dabei ist die Prüfungsgebühr in Höhe von 120 Euro enthalten.

Zusätzliche Kosten entstehen für Unterkunft und Verpflegung

Termine

Termine für die nächste Kursreihe erfragen Sie bitte im Tagungssekretariat.

Kontakt

Gabriele Barnhill

Gabriele Barnhill

Tagungssekretariat

E-Mail an: Gabriele Barnhill

Tel.: 07164 79-233

Wolfgang Mayer-Ernst

Wolfgang Mayer-Ernst

Studienleiter

E-Mail an: Wolfgang Mayer-Ernst

Tel.: 07164 79-208