Entwicklungspolitischer Dialog der Landesregierung

Unter dem Motto „"Welt:Bürger gefragt!“" hat die Evangelische Akademie Bad Boll im Auftrag der Landesregierung Baden-Württemberg im Jahr 2012 einen Bürgerbeteiligungsprozess organisiert, in dem neue entwicklungspolitische Leitlinien für das Land Baden-Württemberg erarbeitet wurden. Diese Leitlinien wurden durch die Landesregierung verabschiedet. Der Landtag von Baden-Württemberg hat sich mit Unterstützung aller Fraktionen für die Unterstützung des Entwicklungspolitischen Dialogs ausgesprochen. Aufbauend auf den in den Leitlinien formulierten Grundsätze der Entwicklungspolitik des Landes, haben Bürger, Verbände und Organisationen im Rahmen des entwicklungspolitischen Dialogs "Welt:Bürger gefragt!" Handlungsvorschläge zur konkreten Umsetzung erarbeitet.

Rat für Entwicklungszusammenarbeit

Der Rat für Entwicklungszusammenarbeit berät die Landesregierung von Baden-Württemberg in der Umsetzung der Entwicklungspolitischen Leitlinien. Er begleitet und unterstützt die Projekte, in denen die Entwicklungspolitischen Leitlinien durch die unterschiedlichen entwicklungspolitischen Akteure in Baden-Württemberg in die Tat umgesetzt werden. Am 22.09.2015, zwei Jahre nach der Verabschiedung der Entwicklungspolitischen Leitlinien für Baden-Württemberg, hat der Rat für Entwicklungszusammenarbeit eine erste Zwischenbilanz gezogen. Darin nimmt er Stellung zum Stand der Projekte, bekräftigt noch unbearbeitete Punkte und greift aktuelle politische Entwicklungen auf.

Entwicklungspolitische Landeskonferenz

Einmal jährlich berät die Entwicklungspolitische Landeskonferenz über die Umsetzung der Entwicklungspolitischen Leitlinien. Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Die Ergebnisse der Konferenz fließen in die Entwicklungspolitik des Landes ein.