Freie Stellen in der Akademie

Das Bild zeigt Würfel, die das Wort "Jobs" bilden.
© Fotolia, Stauke

Studienleiter (m/w) an der Evangelischen Akademie Bad Boll

Die Evangelische Akademie Bad Boll sucht zum 1.4.2018 eine/einen Sozialwissenschaftle-rin/Sozialwissenschaftler zur unbefristeten Besetzung der Stelle einer/eines

Studienleiters/Studienleiterin an der Evangelischen Akademie Bad Boll

für die Themen Stadtentwicklung, Ländlicher Raum und Wohnungsbau.

Der Stellenumfang beträgt 100 %.

Die Evangelische Akademie Bad Boll, eine Einrichtung der Württembergischen Landeskirche, ist ein herausragender Ort, an dem gesellschaftliche Transformationsprozesse „im Lichte des Evan-geliums“ diskursiv behandelt werden. Nach ihrem Leitbild versteht sich die Akademie „als eine innovative Kraft in der Gestaltung einer demokratischen, sozialen und zukunftsfähigen Gesell-schaft“. Akademiearbeit geschieht unter hohem fachlichem Anspruch in Form von Tagungen, Beratungsangeboten, Vorträgen und Projekten. Die Arbeit der Evangelischen Akademie Bad Boll wird national und international wahrgenommen.

Im Arbeitsbereich „Stadtentwicklung, Ländlicher Raum und Wohnungsbau“ ist zum 1.4.2018 die neu eingerichtete Stelle einer Studienleiterin/eines Studienleiters zu besetzen.

Diese Erfahrungen bringen Sie mit: 

  • Sie verfügen über herausragende sozialwissenschaftliche und politische Kenntnisse in den genannten Themenfeldern und entsprechende Zeugnisse.  
  • Die gesellschaftlichen Transformationsfelder der Gegenwart finden Ihr Interesse. 
  • Sie besitzen Moderationskompetenz und Erfahrungen in der Leitung von Tagungen und Seminaren. 
  • In der Einwerbung von Drittmitteln besitzen Sie Erfahrungen. 
  • Sie haben erste Erfahrungen mit einem professionellen Projektmanagement gemacht.  
  • Soziale Netzwerke und digitale Techniken gehören zu Ihren Instrumentarien.

Das sind unsere Erwartungen: 

  • Sie bringen Ihre sozialwissenschaftliche Kompetenz in den öffentlichen Diskurs zu den genannten Herausforderungen der Gegenwart ein, insbesondere durch die Organisation von Tagungen.  
  • Sie arbeiten eng mit den Kooperationspartner_innen ihres Arbeitsbereiches zusammen und bauen das dazu gehörige Netzwerk aus. 
  • Sie thematisieren den demografischen Wandel und die sich daraus ergebenden Konse-quenzen für den Wohnungsbau, für Sozialstrukturen sowie für Quartiersentwicklungen in Stadt und Land. 
  • Die zukunftsfähige Entwicklung in Kommunen und ländlichen Räumen findet Ihre volle Aufmerksamkeit. 
  • Die für die Zukunft bedeutsamen Themen Neue Urbanität, Metropolisierung, Gentrifizie-rung oder Smart City stehen im Mittelpunkt Ihres Interesses, und Sie können diese auch mit den Nachhaltigen Entwicklungszielen SDGs in Verbindung bringen. 
  • An den Vorbereitungen zur Internationalen Bauausstellung Stuttgart 2027 arbeiten Sie im Auftrag der Akademie durch Tagungen und Kongresse mit. 
  • Sie thematisieren die Vernetzung der Kommunen im internationalen Raum – auch unter der Perspektive kommunaler Klimapartnerschaften. 
  • Sie organisieren Tagungen zu den Herausforderungen des Kulturwandels in ländlichen Räumen (medizinische Versorgung, Bildung, Siedlungsstrukturen, Mobilität). 
  • Die Förderung der Zivilgesellschaft durch Projekte und Tagungen ist Ihnen ein Anliegen. 
  • Demokratisierung und Nachhaltigkeit sind zentrale Aspekte Ihrer Werte-Orientierung und Ihrer ethischen Urteilskraft. 
  • Sie sind Mitglied in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Zu Ihren allgemeinen Aufgaben gehören: 

  • Sie konzipieren, organisieren und bewerben Tagungen, die Sie auch durchführen und auswerten. 
  • Sie beantragen Zuschüsse und werben Drittmittel ein. 
  • Sie beteiligen sich zusammen mit der Direktion an der Schaffung von Projekten bzw. an der Beantragung von Projektstellen. 
  • Sie pflegen das Netzwerk verschiedener Kooperationspartner und bauen es auch noch weiter aus. 
  • Sie wirken an der Erfüllung gemeinschaftlicher Akademieaufgaben selbstverständlich mit (Gremienarbeit, Mitarbeit in Projektgruppen, Gäste-Andachten).  
  • Sie halten Vorträge in Ihrem Themenfeld.

Das bieten wir Ihnen: 

  • Die Evangelische Akademie Bad Boll verfügt über ein professionelles Umfeld zur Durchführung von Tagungen und Projekten. 
  • Sie arbeiten vorrangig mit weiteren Studienleitenden im Themenbereich Gesellschaft, Politik, Staat, aber auch mit den Kolleginnen und Kollegen der anderen Themenbereiche  zusammen. 
  • Die Dienste einer Sekretariatsstelle (50 %) stehen Ihnen zur Verfügung. 
  • Offenheit für Ihre inhaltlichen Ideen zur Gestaltung des Arbeitsbereichs. 
  • Vergütung nach EG 13 TVöD. 

Zur Erfüllung der genannten Aufgaben ist eine abgeschlossene sozialwissenschaftliche Ausbil-dung (gerne mit Promotion) erforderlich.

Die Studienleitendenstelle wird unbefristet besetzt. Der Wohnort ist in der Region zu nehmen. Bei der Wohnungssuche ist die Akademie Bad Boll gerne behilflich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Die technische Ausstattung der Evangelischen Akademie mit ihrem Tagungszentrum ist zeitgemäß. Kriterien der Nachhaltigkeit spielen im Rahmen des Akademielebens eine zentrale Rolle; die Akademie wird nach EMASPLUS zertifiziert. Erste Informationen zur Akademiearbeit (Leitbild, Schwerpunktthemen, Tagungsreihen, Rechenschaftsberichte, Nachhaltigkeitsmanagement) sind unter www.ev-akademie-boll.de verfügbar. Hier findet sich auch das Leitbild der Akademiearbeit. Gerne erteilt Direktor Prof. Dr. Jörg Hübner (Tel. 07164/79-207) weitere Auskünfte.

Ihre schriftliche oder elektronische Bewerbung erwarten wir bis zum 10.9.2017 an
Evangelische Akademie Bad Boll
Personalabteilung; Irmtraud Link
Akademieweg 11
73087 Bad Boll
irmtraud.link@ev-akademie-boll.de

Die Bewerbungsgespräche finden am 09.10.2017 in der Evangelischen Akademie Bad Boll statt.


Praktika

Praktika und Hospitationen sind möglich in den Themenfeldern der Studienleitenden, auch bei themenübergreifendem Interesse (z. B. Erwachsenenbildung).  In der Regel dauern diese Praktika mehrere Monate oder ein halbes Jahr. Voraussetzung: Ein Studium an Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie. Um Details zu klären, wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführenden Akademie-Direktor.

Bei Praktika/Hospitationen in der Hauswirtschaft (Schülerpraktika, BoP, Praktika für junge Leute mit einem Handicap) hilft Ihnen der Geschäftsführer weiter.

Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) Kultur 

Die Evangelische Akademie Bad Boll bietet jährlich einen FSJ-Platz an sollten Sie Interesse haben, bewerben Sie sich bitte über die

Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e.V.
Rosenbergstraße 50
70176 Stuttgart
Tel.: 0711-99337395
Fax: 0711-99337396
fsjkultur@lkjbw.de
www.lkjbw.de

Kontakt

Irmtraud Link

Irmtraud Link

Stellvertretende Geschäftsführerin, Leiterin Personal und Interner Service

E-Mail an: Irmtraud Link

Tel.: 07164 79-252

Jörg Hübner

Prof. Dr. Jörg Hübner

Geschäftsführender Direktor

E-Mail an: Jörg Hübner

Tel.: 07164 79-207

Achim Ganßloser

Achim Ganßloser

Geschäftsführer

E-Mail an: Achim Ganßloser

Tel.: 07164 79-250

Das Bild zeigt ein Logo.