Freie Stellen in der Akademie

Das Bild zeigt Würfel, die das Wort "Jobs" bilden.
© Fotolia, Stauke

Ausbildungsplatz zur Hotelfachfrau/zum Hotelfachmann

sowie

zwei Ausbildungsplätze zur Hauswirtschafterin/zum Hauswirtschafter

Das Tagungszentrum der Evangelische Akademie Bad Boll, eine Einrichtung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, bietet ab 01.09.2016

einen Ausbildungsplatz zur Hotelfachfrau/zum Hotelfachmann

sowie

 zwei Ausbildungsplätze zur Hauswirtschafterin/zum Hauswirtschafter

Das Tagungszentrum ist Gastgeberin für unterschiedlichste Gäste und Gastgruppen. Nachhaltigkeit kommt eine zentrale Bedeutung zu.

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre, eine Ausbildungsverkürzung kann unter bestimmten Voraussetzungen in Aussicht gestellt werden.

Anstellung und Ausbildungsentgelt richten sich nach der kirchlichen Anstellungsordnung der Evangelischen Landeskirche Württemberg (KAO), in Anlehnung an den TVöD.

Das Tagungszentrum der Evangelischen Akademie Bad Boll bietet ein angenehmes Arbeitsklima sowie die im kirchlichen und öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.

Die Zugehörigkeit zu einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche Deutschland wird vorausgesetzt.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden begrüßt.

Haben Sie Interesse?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich oder per E-Mail bis zum 5. August 2016 an

Evangelische Akademie Bad Boll
Personalabteilung; Frau Irmtraud Link
Akademieweg 11
73087 Bad Boll

E-mail: irmtraud.link@ev-akademie-boll.de

Zur Klärung eventueller Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Personalabteilung Frau Irmtraud Link unter Telefon: 07164-79252.

Studienleitung im Arbeitsbereich Technologie, Umwelt und Nachhaltigkeit (50 %)

Die Evangelische Akademie Bad Boll ist ein Ort, an dem gesellschaftliche Fragestellungen "im Lichte des Evangeliums" diskursiv behandelt werden. Nach ihrem Leitbild versteht sich die Akademie "als eine innovative Kraft bei der Gestaltung einer demokratischen, sozialen und zukunftsfähigen Gesellschaft". Akademiearbeit geschieht unter hohem fachlichem und methodischem Anspruch in Form von Tagungen, Beratungsangeboten, Vorträgen und Projekten.

Die Evangelische Akademie Bad Boll sucht zum 1. Oktober 2016

eine/einen Sozialwissenschaftlerin/Sozialwissenschaftler für die Dauer einer Elternzeit von einem Jahr

für die Studienleitung des Arbeitsbereiches Technologie, Umwelt und Nachhaltigkeit

Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von 50 % (20 Wochenstunden) und ist befristet bis 30. September 2017.

Diese Erfahrungen bringen Sie mit:

  • Sie verfügen über Kenntnisse im Arbeitsfeld Nachhaltigkeit
  • Sie setzen sich mit dem gegenwärtigen Veränderungsprozess von Wirtschaft und Gesellschaft unter den Vorzeichen des Klimawandels auseinander
  • Sie besitzen Moderationskompetenz und anfängliche Erfahrungen in der Leitung von Tagungen und Seminaren  

 Das sind unsere Erwartungen:

  •   Sie bringen Ihre Kompetenz in die öffentliche Diskussion zu Nachhaltigkeitsfragen ein 
  • Schon projektierte Tagungen planen Sie weiter und führen diese durch Zukünftige Tagungsprojekte bereiten Sie thematisch vor, sprechen Kooperationspartner an und werben Drittmittel zur Durchführung der Tagungen ein
  • Ihre Erfahrungen im Nachhaltigkeitsdiskurs bringen Sie in die Beratungen des Themenbereiches Wirtschaft, Globalisierung, Nachhaltigkeit ein
  • Die SDGs als zentraler Referenzpunkt für Nachhaltigkeitspolitik sind Ihnen vertraut und können Sie in Tagungsprojekte und Beratungen des Akademieteams einfließen lassen
  • Sie sind Mitglied einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland 

 Das bieten wir Ihnen:

  • Ein professionelles Umfeld zur Durchführung von Tagungen und Projekten
  • Sie arbeiten mit einem Team von Studienleitenden im Themenbereich Wirtschaft, Globalisierung und Nachhaltigkeit zusammen
  • Eine Sekretariatsstelle mit 25 % DA/10 Wochenstunden
  • Offenheit für Ihre inhaltlichen Ideen zur Gestaltung des Arbeitsbereichs
  • Vergütung nach EG 13 KAO

Die technische Ausstattung der Akademie mit ihrem Tagungszentrum ist zeitgemäß. Kriterien der Nachhaltigkeit spielen im Rahmen des Akademielebens eine zentrale Rolle; die Akademie wird nach EMASPLUS zertifiziert. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Informationen zur Evangelischen Akademie Bad Boll sind unter www.ev-akademie-boll.de verfügbar. Gerne erteilt Ihnen Direktor Prof. Dr. Jörg Hübner (Tel. 07164/79-207) weitere Auskünfte.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich oder per Mail bis zum 15. August 2016 an

Evangelische Akademie Bad Boll
Personalabteilung; Frau Irmtraud Link
Akademieweg 11
73087 Bad Boll

Telefon: 07164-79252

Telefax: 07164-795252

Mail: irmtraud.link@ev-akademie-boll.de

Praktika

Praktika und Hospitationen sind möglich in den Themenfeldern der Studienleitenden, auch bei themenübergreifendem Interesse (z. B. Erwachsenenbildung).  In der Regel dauern diese Praktika mehrere Monate oder ein halbes Jahr. Voraussetzung: Ein Studium an Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie. Um Details zu klären, wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführenden Akademie-Direktor.

Bei Praktika/Hospitationen in der Hauswirtschaft (Schülerpraktika, BoP, Praktika für junge Leute mit einem Handicap) hilft Ihnen der Geschäftsführer weiter.

Kontakt

Irmtraud Link

Irmtraud Link

Leiterin Personal und Interner Service

E-Mail an: Irmtraud Link

Tel.: 07164 79-252

Jörg Hübner

Prof. Dr. Jörg Hübner

Geschäftsführender Direktor

E-Mail an: Jörg Hübner

Tel.: 07164 79-207

Achim Ganßloser

Achim Ganßloser

Geschäftsführer

E-Mail an: Achim Ganßloser

Tel.: 07164 79-250