23.02. - 24.02.2016 Bad Boll

Jugendbeteiligung wirksam gestalten

Lebendiges Lernen von Methoden und Konzepten

Jugendliche zu beteiligen wird verpflichtende Aufgabe der Gemeinden. Auch Kirchen profitieren davon langfristig. Wie kann Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Kommunen, Städten und Kreisen jugendgerecht gestaltet und verwaltungskompatibel umgesetzt werden? Wie gelingt Moderation, Organisation und Öffentlichkeitsarbeit?

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Jugendliche in angemessener Weise an allen sie betreffenden Entscheidungen zu beteiligen wird zu einer verpflichtenden Aufgabe der Gemeinden in Baden-Württemberg. Schon heute gilt Jugendbeteiligung als Standortfaktor und Qualitätsmerkmal einer innovativen und „jungen“ Verwaltung. Erforderlich sind jetzt überlegte Konzepte, passende Methoden und zündende Themen. Gut, wenn die jugendbeauftragten Macherinnen und Macher vor Ort qualifiziert vorbereitet sind.

In diesem Seminar zur Jugendbeteiligung in Kommunen, Kirchen und Verbänden stehen Beteiligungsmethoden und Konzepte partizipatorischer Prozesse insbesondere großer öffentlicher Jugendgruppen im Mittelpunkt.

Eingeladen sind all diejenigen, die Jugendliche vor Ort beteiligen und in ihrem politischen Ausdruck unterstützen wollen.
Mitgebrachte Fragen erschließen wir uns mithilfe der „Weisheit der Vielen“: Im Erleben von beteiligenden Methoden kann Erfahrungswissen aufgebaut werden. Methodenreflexionen vermitteln Knowhow und Sicherheit für deren Einsatzmöglichkeiten und Anwendung.

Ziel ist es, Akteure, Beauftragte und Aktive im Bereich der Jugendbeteiligung zu stärken und zu motivieren, damit sie den Prozess der Jugendbeteiligung im jeweiligen Setting vor Ort qualifiziert aufbauen können.
Erreicht wird eine neue Qualität der Kommunikation und Verbindlichkeit mit Jugendlichen, aus der Identität und Engagement erwachsen kann.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Sigrid Schöttle
Angelika Vogt
Nikolaj Midasch

Programm

Dienstag, 23. Februar 2016

09:15

Einchecken an der Rezeption

09:30

Auftakt bei Kaffee und Brezel

10:00

Begrüßung und Einstieg

Sigrid Schöttle

10:10

Grußwort

Dr. Andreas Weber

10:25

Jugendbeteiligung als Kernaufgabe für eine lebendige Kommune - zur Änderung der Gemeindeordnung

Fabian Reidinger

10:35

Prämissen zur Jugendbeteiligung:
Grundlagen, Prinzipien und Qualitätsstandards

Angelika Vogt

10:45

Jugendbeteiligung in der Praxis

Ein Beispiel zur Qualifizierung Jugendlicher

Dr. Andreas Weber

11:00

In Zukunft mit UNS!
Ready, steady, go! Aktivierender Einstieg

Nikolaj Midasch

11:15

Klassiker der Jugendbeteiligung gemeinsam beraten:
Jugendforum

Jugendbeirat
Zukunftswerkstatt
Jugendgemeinderat
Initiativformen (Flashmob u.a.)

Udo Wenzl

Angelika Vogt

Sigrid Schöttle

Anne-Marie Berg

Nikolaj Midasch

13:00

Mittagessen

14:15

Die Weisheit der Vielen -
Jugendbeteiligung wirksam moderieren

Vortrag, Workshop, Beispiele anhand innovativer Partizipationsmethoden

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow

15:30

Nachmittagskaffee & Kuchen

16:00

Gelungene Beteiligungsprojekte
Inspiration und Knowhow entwickeln durch die "Wertschätzende Befragung"

Eine Beamerschau

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow

17:30

Kurze Präsentation der Arbeitsergebnisse

18:00

Interview zur Nachhaltigkeit und Sicherung von Jugendbeteiligung
durch Lobbying, Dokumentation und Öffentlichkeitsarbeit

Nikolaj Midasch mit

Christine Pfundtner

18:30

Abendessen

19:45

'StoryTelling'
zu ausgewählten Projekten der Jugendbeteiligung

in der Kommune

in der Kirche

in der Schule

im Verband

21:00

Fachsimpeln oder Abschalten im Café Heuss

Mittwoch, 24. Februar 2016

08:00

Morgenimpuls in der Kapelle

Sigrid Schöttle

08:15

Frühstück

09:00

Warm up & get in

Einstieg in den Tag

09:15

Das Demokratie-Monitoring BW 2013/2014: Wie Jugendliche sich gut und gerne beteiligen

Vorstellung der Studie der Baden-Württemberg Stiftung

Dr. Andreas Weber

Dr. Rolf Frankenberger

09:45

"OpenSpaceProzess" zu relevanten Fragen der Jugendbeteiligung

Moderation: Sigrid Schöttle

12:30

Mittagessen

13:30

'Projektschmiede' - Ihre mitgebrachte Idee
in der kollegialen Weiterentwicklung

Mit einem Element des "Art of Hosting" werden konkrete Praxisvorhaben gemeinsam beraten

15:30

Quintessenzen erschließen
für eigene Projekte der Jugendbeteiligung

15:45

Seminarrückblick und Auswertung
Perspektiven und Verabredungen

16:00

Ende des Seminars

Referierende

Leitung

Sigrid Schöttle Sigrid Schöttle
Studienleiterin

Nikolaj Midasch, Landesjugendring Baden-Württemberg e. V., Stuttgart
Angelika Vogt, Jugendstiftung Baden-Württemberg, Sersheim
Dr. Andreas Weber, Baden-Württemberg Stiftung, Stuttgart

Mitwirkende

Anne-Marie Berg
FSJ Dachverband der Jugendgeminderäte Baden-Württemberg e.V.

Prof. Dr. Olaf-Axel Burow
Universität Kassel, Kassel

Dr. Rolf Frankenberger
Universität Tübingen

Christine Pfundtner
Geschäftsstelle Bürgerschaftliches Engagement, Geislingen

Fabian Reidinger
Staatsministerium Baden-Württemberg, Stuttgart

Udo Wenzl
Freier Moderator, Waldkirch

Hinweis

Diese Tagung wird gefördert aus Mitteln der Jugendstiftung Baden-Württemberg sowie der Baden-Württemberg Stiftung.

Die Evangelische Akademie Bad Boll ist eine anerkannte Bildungseinrichtung nach § 10 Abs. 3 Bildungszeitgesetz BW.

Diese Tagung wird im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung durchgeführt und aus Mitteln des Bundesministeriums für Famile, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Save the date:

Am 14. bis 16. September 2016 findet in der Ev. Akademie Bad Boll ein „Art of Hosting-Training" statt, das viele partizipative Methoden enthält und lehrt.
Das Thema: „Veränderungen anstoßen in Kommune und Kirche"
Fragen Sie uns an wegen detaillierter Informationen!

Weitere Infos

Tagungsnummer

330516

Preis

Kursgebühr 50,00 €

Die Kosten der Unterbringung und Verpflegung im Tagungszentrum:
EZ mit Dusche/WC 119,50 €
DZ mit Dusche/WC 103,90 €
ohne Frühstück und Unterkunft 57,10 €

Anmeldeschluss

18.02.2016

Zielgruppen

Bürgermeister/-innen, Amts- oder Bereichsleiter/-innen, Gemeinderäte aus Kommunen und Städten, Jugendreferenten/-innen der Kreise, Städte, Gemeinden, Kirchen, Vereine sowie ehrenamtliche Interessensvertreter/-innen, die Jugendliche vor Ort beteiligen.

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Leitungskompetenz, Beruf

Kontakt

Silke Klostermann

Assistentin der Direktion

E-Mail an: silke.klostermann@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-206

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Sigrid Schöttle

Sigrid Schöttle

Studienleiterin

E-Mail an: Sigrid Schöttle

Tel.: 07164 79-417

Silke Klostermann

Assistentin der Direktion

E-Mail an: Silke Klostermann

Tel.: 07164 79-206

Download

Tagungs-Flyer als PDF