19.02. - 21.02.2014 Bad Boll

Einfühlsame Gesprächsführung für Menschen in helfenden Berufen

Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Dr. Marshall Rosenberg

Bei der gewaltfreien Kommunikation geht es um die empathische Verbindung zwischen den Menschen. Sie ist eine schlichte und wirkungsvolle Kommunikationsweise, um mit unseren Mitmenschen in Verbindung zu treten. Sie fördert eine innere Haltung der gegenseitigen Wertschätzung und führt zu mehr Tiefe und Achtsamkeit. Wir trainieren erlebnisorientiert, gemeinschaftlich und praxisnah.

  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Programm

Mittwoch, 19. Februar 2014

09:30

Referierende

Leitung

Christa Engelhardt Christa Engelhardt
Studienleiterin

Dr. Uwe Schirmer

Referenten / Mitwirkende

Christa Engelhardt
Evangelische Akademie Bad Boll, Tübingen

Ilona Herter
Hayingen

Dr. Schirmer
ZfP Südwürttemberg, Bad Waldsee

Weitere Infos

Tagungsnummer

401614

Preis

Bitte im Tagungssekretariat
Tel.: 07164 - 79-211
erika.beckert@ev-akademie-boll.de
nachfragen.

Anmeldeschluss

19.02.2014

Zielgruppen

Menschen aus helfenden Berufen, die Menschen in Problemsituationen begleiten, Mitarbeitende aller Berufsgruppen sowie Interessierte.

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Soziales, Gesundheit
  • Bildung, Erziehung

Kontakt

Erika Beckert

Tagungssekretariat

E-Mail an: erika.beckert@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-211

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Christa Engelhardt

Christa Engelhardt

Studienleiterin

E-Mail an: Christa Engelhardt

Tel.: 07164 79-343

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Erika Beckert

Tagungssekretariat

E-Mail an: Erika Beckert

Tel.: 07164 79-211

Download

Tagungs-Flyer als PDF