27.07. - 29.07.2017 Evangelische Akademie Bad Boll

Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®)

ZRM®-Grundkurs

Das Zürcher Ressourcen Modell ist ein Ansatz des Selbstmanagements, das die Stärken in den Blick nimmt. Es erschließt persönliche Entwicklungskräfte und erweitert den eigenen Handlungsspielraum auch in schwierigen Situationen. Dieses Seminar ist ein für den Zertifikatslehrgang zum ZRM®-Trainer anerkannter ZRM®-Grundkurs.

  • Thema
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

In unserem Berufsalltag wie auch privat sind wir immer wieder mit schwierigen und belastenden Situationen konfrontiert, die uns emotional fordern. Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) ist ein wissenschaftlich fundiertes Selbstmanagement-Training, das an der Universität Zürich von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause zur gezielten Förderung unserer Handlungsmöglichkeiten entwickelt wurde. Es hilft, das eigene Fühlen und Verhalten besser zu steuern und in gewünschter Weise zu verändern. Dadurch gelingt ein souveränes Handeln auch in schwierigen und belastenden Situationen.

Das Seminarprogramm beruht auf den neuesten psychologischen und neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Fühlen, Lernen und Handeln. Es zeigt Ihnen ressourcenorientierte Möglichkeiten zur Selbstmotivation und Selbststeuerung.

Sie lernen in diesem Seminar das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) intensiv kennen. Sie haben Zeit zum Nachdenken über Ihre derzeitigen Bedürfnisse und arbeiten an Ihren selbst gewählten Themen. Mit Hilfe von theoretischem Input, praktischen Übungen und individuellem Feedback erlernen und erproben Sie das ZRM® für Ihren gegenwärtigen beruflichen und persönlichen Lebenszusammenhang.

Verena Glatthard und Irmgard Ehlers führen Sie behutsam durch diese drei Seminartage.

Herzlich willkommen in der Evangelischen Akademie Bad Boll

Dr. Irmgard Ehlers und Verena Glatthard

Inhalte

- Aktuelles Wissen und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse über die Möglichkeiten der Gestaltung und Veränderung psychischer Prozesse und persönlicher Handlungsmuster
- Vertiefung der Theorie durch Selbsterfahrung anhand geeigneter Methoden und interaktiver Selbsthilfetechniken aus der Coaching- und Psychotherapieforschung
- Ganzheitliche Arbeitsweise, die neben der kognitiven auch die emotionale und die körperliche Ebene berücksichtigt und in die
Arbeit mit einbezieht

Ziele

- Kennenlernen und Erleben eines ressourcenorientierten und lustvollen Verfahrens des Selbstmanagements
- Lernen, wie vorhandene Potenziale entdeckt und genutzt werden können
- Erweiterung des persönlichen Handlungsspielraums und Stärkung der Selbstkompetenz auch in schwierigen Situationen

Arbeitsweise

- Theorie-Input
- Praktische Übungen
- Einzel- und Gruppenarbeit
- Individuelles Feedback

Tagesablauf

8:00 Uhr Wort in den Tag
8:20 Uhr Frühstück
vormittags Kaffee/Tee
12:30 Uhr Mittagessen
nachmittags Kaffee/Tee/Kuchen
18:30 Uhr Abendessen

Beginn

Donnerstag, 27. Juli 2017
9:30 Uhr Brezelimbiss
10:00 Uhr Seminarbeginn

Ende

Samstag, 29. Juli 2017
gegen 16:30 Uhr

Hinweis

Auch außerhalb der Seminararbeit haben Sie Zeit zum Auftanken für Leib und Seele:
Sie können eine biodynamische Massage nach Gerda Boyesen buchen (nicht im Seminarpreis enthalten). Anmeldungen dazu nehmen wir im Voraus und zu Beginn des Seminars entgegen.
In unmittelbarer Nachbarschaft der Evangelischen Akademie Bad liegt das Thermal-Bewegungsbad mit kleiner Sauna.
Die Evangelische Akademie Bad Boll liegt am Rande der Schwäbischen Alb.
Freundlich gestaltete Gästezimmer und eine großzügige Cafeteria sind Kennzeichen der gastlichen Atmosphäre.
Nachhaltiges Wirtschaften ist ein Markenzeichen der Akademie. Die Küche verwendet vornehmlich Bioprodukte aus der Region und wurde schon mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.
Die Akademie verfügt über eine Solaranlage.
Im Gästebereich wird Regenwasser für die WC-Spülungen benutzt.

In unserem Haus gibt es die Möglichkeit, kostenfrei das Internet zu nutzen.

Referierende

Leitung

Irmgard Ehlers Irmgard Ehlers
Studienleiterin

Referentin

Verena Glatthard
Zertifizierte ZRM®-Trainerin, PSI-Kompetenzberaterin, Zertifiziert in Psychologische Geprächsführung und Beratung, Bern, Schweiz

Weiteres Angebot: ZRM®-Grundkurs in Kooperation mit dem Hospitalhof Stuttgart

Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®)
ZRM®-Grundkurs
Veranstaltungsort Hospitalhof Stuttgart
10. bis 12. Oktober 2017, Seminar-Nr. 452017
www.hospitalhof.de/programm/archiv/101016-selbstmanagement-mit-dem-zuercher-ressourcen-modell-zrm/

Quelle Titelfoto

Buchcover von Maja Storch, Frank Krause: "Selbstmanagement ressourcenorientiert, Grundlagen und Trainingsmanual für die Arbeit mit dem Zürcher Ressourcenmodell (ZRM®)" und Maja Storch: "Machen Sie doch was Sie wollen! Wie ein Strudelwurm den Weg zu Zufriedenheit und Freiheit zeigt". Beide Bücher sind erschienen im Verlag Hans Huber, Bern, Schweiz

Weitere Infos

Tagungsnummer

450817

Preis

Seminagebühr 590 €

Preise für Vollpension
Einzelzimmer mit Dusche/WC 206,60 €

Vollverpflegung
ohne Übernachtung, ohne Frühstück 100,40 €

Anmeldeschluss

17.05.2017

Zielgruppen

Alle Personen, die sich für das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) interessieren

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Persönlichkeitsentwicklung, Lebensorientierung, Kreativität
  • Leitungskompetenz, Beruf

Weiterbildungspunkte

Für die Teilnahme am ZRM®-Seminar werden voraussichtlich Weiterbildungspunkte von der Landespsychotherapeutenkammer anerkannt. Das Genehmigungsverfahren für die Akkreditierung war zum Zeitpunkt des Programmdrucks noch nicht abgeschlossen. Fragen Sie uns!

Mitfahrgelegenheit

Sollten Sie Mitfahrgelegenheit über eine Mitfahrzentrale suchen, sollten Sie als Zielpunkt Göppingen angeben. Weitere Infos: bit.ly/1XdSLzn

Abmeldung

Im Falle Ihrer Absage erheben wir eine Verwaltungsgebühr von 50,00 €.
Ab 13. Juli 2017 berechnen wir 50 % des Teilnehmendenbeitrages;
ab 23. Juli 2017 berechnen wir 80 % des Teilnehmendenbeitrages;
ab 27. Juli 2017 berechnen wir 100 % des Teilnehmendenbeitrages.
Der Teilnehmendenbeitrag setzt sich zusammen aus den Seminargebühren sowie den Preisen der gewählten Unterkunft und Verpflegung.


Ab dem 14. Juli 2016 berechnen wir 50 % des Teilnehmendenbeitrages.

Ab dem 24. Juli berechnen wir 80 % des Teilnehmendbeitrages.

Der Teilnehmendenbeitrag setzt sich zusammen aus den Seminargebühren sowie den Preisen der gewählten Unterkunft und Verpflegung.

Literaturhinweis

Wenn Sie Zeit und Interesse haben, sich vorab in das Thema einzulesen, empfehlen wir das Buch von Maja Storch, Frank Krause: „Selbstmanagement - ressourcenorientiert. Grundlagen und Trainingsmanual für die Arbeit mit dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®)."
Bern: Huber 2015; 4., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage.

Anerkannte Bildungseinrichtung

Die Evangelische Akademie Bad Boll ist eine anerkannte Bildungseinrichtung nach § 10 Abs. 3 Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg. Das Seminar entspricht dem Bildungszeitgesetz.

Kontakt

Romona Böld

Tagungssekretariat

E-Mail an: romona.boeld@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-347

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Irmgard Ehlers

Dr. Irmgard Ehlers

Studienleiterin

E-Mail an: Irmgard Ehlers

Tel.: 07164 79-238

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Romona Böld

Tagungssekretariat

E-Mail an: Romona Böld

Tel.: 07164 79-347

Download

Tagungs-Flyer als PDF