12.05. - 12.05.2017 Evangelische Akademie Bad Boll

Vernissage Kirche ordnen - Welt gestalten

Reformatorische Impulse für die Gestaltung sozialer Räume

Die Ausstellung dokumentiert die Bedeutung evangelischer Kirchenordnungen des 16. Jahrhunderts für die Entwicklung der Rechtskultur bis zur Gegenwart. Sie veranschaulicht die gesellschaftliche, politische und religiöse Situation des deutschen Südwestens in jener Zeit. Elemente des modernen Rechts- und Sozialstaates sowie eines öffentlichen Bildungsauftrags werden erkennbar, die auf heutige Verfassungen vorausweisen: Reformatorische Kirchenordnungen sind Bausteine der modernen europäischen Verfassungsgeschichte.

  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Programm

Freitag, 12. Mai 2017

17:00

Beginn der Vernissage
Begrüßung

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring

17:15

Kirche ordnen. Welt gestalten.
Zur Entstehung und Absicht der Ausstellung

Dr. Konrad Fischer, Bretten

17:45

Leidenschaftliche Kirche in der Mitte der Gesellschaft.
Reformatorische Impulse für Gegenwart und Zukunft

Dr. Ralf Kötter, Villigst

18:30

Abendessen

Bitte kaufen Sie bei der Ankunft ein Abendessen-Märkchen an der Rezeption, wenn Sie bei uns zu Abend essen möchten

20:00

Konzert mit Sergio Vesely
Gitarre, Gesang und Kabarett

im Café Heuss

Referierende

Leitung

Hans-Ulrich Gehring Hans-Ulrich Gehring
Studienleiter

Referenten

Dr. Konrad Fischer
Bretten

Dr. Ralf Kötter
Villigst

Weitere Infos

Tagungsnummer

936017

Preis

Der Besuch der Vernissage ist kostenfrei.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beginn der Vernissage: 17 Uhr.

Wenn Sie bei uns zu Abend essen möchten, erwerben Sie bitte bei der Anreise ein Märkchen an der Rezeption. Kosten 11 €.

Anmeldeschluss

12.05.2017

Zielgruppen

An Theologie und Ökumene, an Fragen der Rechtsordnung und Sozialpolitik Interessierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Religion, Kirche, Ökumene

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Hans-Ulrich Gehring

E-Mail an: Hans-Ulrich Gehring

Tel.: 07164 79-218

Download

Tagungs-Flyer als PDF