Das Bild zeigt ein Auto vor der Stromtankstelle der Akademie. © Martina Waiblinger
Das Bild zeigt den Pelletturm vor dem Mitarbeitendengebäude. © Martina Waiblinger
Das Bild zeigt eine Blume. © Helmut Krebs
Das Bild zeigt den Pelletturm. © Martina Waiblinger
Das Bild zeigt einen Baumstamm. © Martina Waiblinger
Das Bild zeigt Photovoltaikmodule. © selensergen

Nachhaltig

Die Evangelische Akademie Bad Boll wirtschaftet nachhaltig - also ökologisch, sozial und ökonomisch verantwortlich. Die erste Ökobilanz entstand bereits 1982.

Sichtbare Zeichen für Nachhaltigkeit an der Akademie sind z. B.

  • ein Elektroauto als Dienstwagen. Das Fahrzeug wird für Dienst- und Besorgungsfahrten in der Region genutzt.
  • eine Stromtankstelle mit Strom aus dem Blockheizkraftwerk, die auch Gästen und Besuchern zur Verfügung steht,
  • eine Energiezentrale mit Pelletheizung, Blockheizkraftwerk und Gasbrennwertheizung,
  • die Nutzung von Regenwasser für WC-Spülungen,
  • ein Hausreinigungssystem, das sowohl die Umwelt als auch den Rücken schont,
  • eine hauseigene Wäscherei, in der die Wäsche energieeffizient, chemiearm und schonend behandelt wird,
  • ein Küchenkonzept mit den Nachhaltigkeitsmerkmalen bio, regional, saisonal und fair.

Seit 2004 ist die Evangelische Akademie Bad Boll ein nach der europäischen Öko-Audit-Verordnung EMAS zertifizierter Betrieb. Damit ist sie die Selbstverpflichtung eingegangen, den betrieblichen Umweltschutz kontinuierlich zu überprüfen und zu verbessern.

In einem weiteren Schritt hat die Evangelische Akademie Bad Boll 2005 das Nachhaltigkeitsmanagement auf die Bereiche Ökonomie und Soziales ausgedehnt. Auch dieses Managementsystem ist nach überbetrieblichen Standards (EMASplus) zertifiziert und beinhaltet regelmäßige Bilanzierungen der Maßnahmen sowie die koninuierliche Fortschreibung eines Verbesserungsprogramms. Orientierung bietet das Leitbild.

Beauftragte für Nachhaltigkeit

Achim Ganßloser

Achim Ganßloser

Geschäftsführer

E-Mail an: Achim Ganßloser

Tel.: 07164 79-250

Carmen Ketterl

Carmen Ketterl

Beauftragte für Nachhaltigkeit

E-Mail an: Carmen Ketterl

Tel.: 07164 79-312

Das Dach des Akademie-Südflügels nutzt die Ökumenische Energiegenossenschaft zur Stromproduktion. Wieviele Kilowatt aktuell aus den Solarmodulen fließen erfahren Sie hier.