13.10.2022, 16:00 - 18:00 Uhr, Online-Veranstaltung

Online-Veranstaltung: Mit Digitalisierung gesund gute Schule machen

Bewusst mit Chancen und Risiken des Digitalisierungsschubs umgehen


©pixabay.com

Der Anfang des Schuljahres ist geschafft – Zeit, das eigene Handeln zu reflektieren, um die Weichen für die kommenden Monate zu stellen. Die Integration digitaler Tools in den Unterricht erfordert kontinuierliches Nachdenken und Weiterentwickeln. Wie gelingt es, diesen Wandel positiv zu bewerkstelligen? In diesem Workshop wollen wir gemeinsam Ausgangspunkte definieren, Stolpersteine identifizieren und mögliche Schritte ins Visier nehmen, um voller Energie ins neue Schuljahr zu starten.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Befeuert durch die Coronakrise werden an vielen Schulen neue Technologien eingeführt: Unterricht per Videokonferenz, Hausaufgaben per Mail, digitales Klassenbuch. Mitten in der Pandemie wurde Lernen und Unterrichten mit digitaler Unterstützung zum Alltag. Mittlerweile kommen die Geräte, finanziert durch den Digitalpakt von Bund und Ländern, in den Schulen bei den Lehrenden und Lernenden an.

Doch wie soll es nun mit den Laptops, Tablets, digitalen Plattformen und Schulclouds weitergehen? Wie können wir sie nutzen für einen zukunftsfähigen Unterricht? Wie bleiben wir dabei in unserer Kraft? Und wie unterstützen wir unsere Schüler und Schülerinnen in einem gesunden Umgang?
Welche rechtlichen Rahmenbedingungen sind zu beachten?

Inputs, Austausch und Diskussionen im Plenum und in kleinen Gruppen prägen diesen Workshop.

Diskutieren Sie mit und vernetzen Sie sich!
Nutzen Sie diesen Workshop, um Ihren eigenen Ausgangspunkt zu klären, Stolpersteine zu identifizieren und Bausteine ins Visier zu nehmen, damit Sie mit Energie ins neue Schuljahr starten können.

Programm

Donnerstag, 13. Oktober 2022

16:00

Begrüßung und Einstimmung

Claudia Schmengler

16:15

Was ist der Stand der Digitalisierung an unserer Schule? Was stresst und was erleichtert das Unterrichten?

Input und Austausch in Breakoutrooms

Claudia Schmengler

17:00

Input 1
Digitale Stolpersteine und deren Bewältigung

Fishbowl Diskussion - Kollegiale Beratung

Mathias Weidner

17:20

Input 2
10 Bausteine der Resilienz

Claudia Schmengler

17:40

Input 3
Welche Rechte haben wir als Lehrende?

Rechtliche Rahmenbedingungen: Arbeitsschutz, Dienstvereinbarung

Mathias Weidner

17:50

Was nehme ich mit?

Abschlussdiskussion

17:55

Abschlussrunde, Verabschiedung und Dank

Claudia Schmengler

18:00

"Nachklang"

Gelegenheit zu Vernetzung und Gesprächen in Breakoutrooms

Referierende

Leitung

Claudia Schmengler Claudia Schmengler
Studienleiterin

Referenten / Mitwirkende

Mathias Weidner
Online-Kommunikations-Coach, Gender- und Diversity Manager, GEW-Mitglied und Betriebsrat bei Lieferando, www.distanceteaching.de

Weitere Infos

Tagungsnummer

540922

Preis

Die Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung ist kostenlos. Sie können die Akademiearbeit mit einer Spende auf folgendes Konto jedoch gerne unterstützen:

Evangelische Akademie Bad Boll
IBAN: DE68 6105 0000 0000 0679 33
BIC: GOPSDE6GXXX
Kreissparkasse Göppingen

Bitte geben Sie als Verwendungszweck Spende und die Tagungsnummer an. Bei Bedarf stellen wir eine Spendenquittung aus bei Beträgen bis 300 € wird von den Finanzämtern der Überweisungsnachweis als Beleg akzeptiert.

Anmeldeschluss

10.10.2022

Zielgruppen

Lehrer_innen aller Schularten, am Schulleben Beteiligte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Online-Veranstaltung

Themengebiete

  • Bildung, Erziehung
  • Leitungskompetenz, Beruf

Sonstiges:

Bitte legen Sie sich ein paar Steine bereit!

Kontakt

Erika Beckert

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: erika.beckert@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-211

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 10.10.2022

Kontakt

Claudia Schmengler

Claudia Schmengler

Studienleiterin

E-Mail an: Claudia Schmengler

Tel.: 07164 79-242

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Erika Beckert

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Erika Beckert

Tel.: 07164 79-211