29.11. - 30.11.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Demografischer Wandel und Rentensystem

Bad Boll Tagung

Unser Rentensystem ist in Gefahr. Schuld ist der demografische Wandel. Die Bevölkerung wird älter, dadurch sinkt die prozentuale Anzahl der aktiven Arbeiternehmer_innen und damit der Träger_innen des Systems. Doch sind diese alarmierenden Prognosen richtig? Ist das Rentensystem tatsächlich gefährdet? Welche Maßnahmen sollten getroffen werden, um eine künftige Krise des Systems zu vermeiden? Expert_innen aus Wissenschaft und Arbeitswelt analysieren die Perspektiven einer langfristigen Rentenpolitik.

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Andrés Musacchio Prof. Dr. Andrés Musacchio
Studienleiter

Referenten / Mitwirkende

Heike Baehrens

Katja Mast

Weitere Infos

Tagungsnummer

640219

Preis

Tagungsgebühr 30,00 Euro
Kosten für Unterkunft/Verpflegung je Person:
Einzelzimmer mit Dusche/WC 100,81 Euro
Zweibettzimmer mit Dusche/WC 0,00 Euro
Kein Zimmer, nur Verpflegung 27,00 Euro

Ermäßigung auf Anfrage möglich.

Anmeldeschluss

29.11.2019

Zielgruppen

An Rentenpolitik, Sozialpolitik und Europapolitik Interessierte, gesellschaftliche und kirchliche Organisationen, Politikverantwortliche, Zivilgesellschaft

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Bundeszentrale für politische Bildung

Die Evangelische Akademie Bad Boll ist Mitglied der Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) e.V., Berlin.

Schwerpunkttagung

  • Den Herausforderungen des demografischen Wandels begegnen
    Den demografischen Wandel gestalten - in den Kommunen, in der Gesundheitsversorgung, bei der Integration von Migranten

Themengebiete

  • Arbeit, Wirtschaft
  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Conny Matscheko

Tagungssekretariat

E-Mail an: conny.matscheko@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-232

Kooperationspartner

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 29.11.2019

Kontakt

Andrés Musacchio

E-Mail an: Andrés Musacchio

Tel.: 07164-79-288

Conny Matscheko

Tagungssekretariat

E-Mail an: Conny Matscheko

Tel.: 07164 79-232

Schwerpunkttagung