01.04. - 02.04.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Neue Regeln in der Wohngemeinschaft Gottes

Studientagung zu einer migrationssensiblen Ekklesiologie

Von den 19,3 Millionen Personen mit Migrationshintergrund in Deutschland verstehen sich mehr als die Hälfte als Christen. Diese Studientagung der EKD und der Evangelischen Akademie will dazu beitragen, ein Verständnis von Kirche zu entwickeln, das einer wachsenden Gemeinschaft von Zugewanderten und Einheimischen gerecht wird. Sie dient dem klärenden Gespräch zwischen Praktiker_innen aus Migrationsgemeinden und Landeskirchen sowie der theologischen Wissenschaft.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Mehr als die Hälfte der 19,3 Millionen Personen mit Migrationshintergrund in Deutschland bekennen sich zum Christentum. Vor Gott sind sie „nicht Gäste und Fremdlinge, sondern Gottes Hausgenossen“ (Epheser 2,19). Der Studientag stellt sich Anspruch und Wirklichkeit dieser Wohngemeinschaft Gottes. Wir wollen mit Ihnen bei dem Studientag ein Verständnis von Kirche entwickeln, das der von Gott geschenkten Gemeinschaft von Zugewanderten und Einheimischen gerecht wird.

Praktiker_innen aus Migrationsgemeinden und Landeskirchen sowie Theolog_innen und Studierende der Theologie kommen dazu ins Gespräch.Unser Ziel ist, dass Kirchen und Gemeinden Impulse für ein wachsendes Miteinander in der Einwanderungsgesellschaft erhalten.

Wir freuen uns auf Sie und laden herzlich ein nach Bad Boll!

Bendix Balke
Gabriella Costabel
Albrecht Knoch

Programm

Montag, 1. April 2019

12:10

Shuttlebus ab Göppingen

12:30

Mittagessen

13:30

Begrüßung

14:00

Vom Nebeneinander zum Miteinander. Aspekte und Perspektiven einer migrationssensiblen Kirchentheorie für den deutschsprachigen Raum

Dr. Friedemann Burkhardt

14:30

Ökumenische Einsichten zur Gestalt von Kirchen angesichts von Migration und Flucht

Dr. Amélé Ekué

15:00

Aussprache im Plenums

15:20

Kaffeepause

15:40

Migrationskirchen als Herausforderung für das Selbstverständnis evangelischer Kirchen in Deutschland

Dr. Gregor Etzelmüller

16:05

Trinitarische Ekklesiologie: Communio als Vermittlung von Einheit und Vielfalt

Dr. Tobias Keßler CS

16:30

Erwartungen von Migrationsgemeinden an deutsche Landeskirchen

Pastor John Uzuh

17:00

Podiumsdiskussion mit den Vortragenden und Fragen aus dem Publikum

18:30

Abendessen

19:30

Beispiele für „Gemeinsam-Kirche-sein“

Kai Kraak; Peter Mansaray: Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Georg/Borgfelde Hamburg

Birgit Worms-Nigmann: Ev. Lydiagemeinde

DortmundLuca Ghiretti: Ev. Waldenserkirche Italiens

Lee Jeong-Aie: Ev. Koreanische Nambugemeinde Stuttgart

21:00

Abendsegen

Dienstag, 2. April 2019

08:00

Morgenandacht in der Kapelle

Pfr. Dr. Diradur Sardaryan, Armenische Gemeinde Baden-Württemberg

08:20

Frühstück

09:00

Ökumenisches Bibelteilen in Gruppen

10:00

Tagungsbeobachter*innen berichten

10:20

Kaffeepause

10:40

Diskussion in Arbeitsgruppen

11:20

Verabredung nächster Schritte

12:00

Dankesworte und Liturgischer Abschluss

12:30

Mittagessen

13:10

Shuttlebus nach Göppingen

Referierende

Leitung

Albrecht Knoch Albrecht Knoch
Wirtschafts- und Sozialpfarrer

Oberkirchenrat Bendix Balke, Hannover
Referent für Gemeinden anderer Sprache und Herkunft der EKD

Pfarrerin Gabriella Costabel, Stuttgart
Fachreferentin für Gemeinden anderer Sprache und Herkunft

Referentinnen/Referenten

Dr. Friedemann Burkhardt
Dozent für Praktische Theologie an der Internationalen Hochschule Liebenzell, Pastor der Evangelisch-methodistischen Kirche, München

Dr. Amélé Ekué
Professorin für Ökumenische Ethik, Ökumenisches Institut Bossey, Schweiz

Prof. Dr. Gregor Etzelmüller
Professor für Systematische Theologie, Universität Osnabrück

Pfr. Luca Ghiretti
Waldenserkirche Italiens/ Ev. Landeskirche in Baden

Dr. Tobias Keßler
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Weltkirche und Mission, Frankfurt am Main

Pfr. Kai Kraak
Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Georg/Borgfelde, Hamburg

Jeong-Aie Lee
Ev. koreanische Nambugemeinde, Stuttgart

Pfr. Peter Mansaray
Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Georg/Borgfelde, Hamburg

John Uzuh BA
Pastor der All Nations Christian Church Münster, Pädagogischer Mitarbeiter des Beratung- und BildungsCentrum der Diakonie, Münster e.V.

Pfr’in Birgit Worms-Nigmann
Ev. Lydia-Gemeinde, Dortmund

Shuttle Bus (Kostenfrei)

Anmeldung erforderlich - KDA Sekretariat
eliane.doerfer@ev-akademie-boll.de
0731-1538-570

Weitere Infos

Tagungsnummer

200219

Preis

Kursgebühr 120,00€

Anmeldeschluss

22.03.2019

Zielgruppen

Mitglieder und Verantwortliche von Landeskirchen und Migrationsgemeinden, Studierende aus der Diakonie und Theologie. Interessierte aus Kirche und Gesellschaft

Veranstalter

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Ulm

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Eliane Bueno Dörfer

Sekretariat

E-Mail an: eliane.doerfer@ev-akademie-boll.de

Tel.: 0731 1538-570

Kooperationspartner

Hauptsponsor Evangelische Kirche in Deutschland

Evangelische Kirche in Deutschland

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Albrecht Knoch

Albrecht Knoch

Wirtschafts- und Sozialpfarrer

E-Mail an: Albrecht Knoch

Tel.: 0731 1538-571

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Eliane Bueno Dörfer

Sekretariat

E-Mail an: Eliane Bueno Dörfer

Tel.: 0731 1538-570

Kooperationspartner

Hauptsponsor Evangelische Kirche in Deutschland

Evangelische Kirche in Deutschland

Download

Tagungs-Flyer als PDF