16.07. - 18.07.2014 Bad Boll

15. Süddeutsche Hospiztage

Ethik und die Würde des Menschen am Lebensende

Wünsche und Entscheidungen am Lebensende sind Ausfluss von lebenslang entwickelten ethischen und religiösen Einstellungen. Es geht um ganz individuelle Werthaltungen, die gleichzeitig auch religiös und kulturell geprägt sind. Die Tagung soll dem Verständnis und auch der eigenen Meinungsbildung dienen.

  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Programm

Donnerstag, 17. April 2014

12:30

ME

Ende

Mittwoch, 16. Juli 2014

17:00

Anreise

17:30

Berpüßung

Thilo Fitzner

18:00

Weiter

Workshops

Workshop Nr. 1:

Best Practice 1

Workshop Nr. 2:

Best Practice 21

Workshop Nr. 3:

Befreiendes Lachen

Workshop Nr. 4:

Gespräche mit Angehörigen

Workshop Nr. 5:

Patientenverfügungen …

Workshop Nr. 6:

Kultursensible Betreuung …

Workshop Nr. 7:

Hospiz und Haltung

Workshop Nr. 8:

Partner-, Boden- und Gruppen"akrobatik"

Workshop Nr. 9:

Musiktherapie

Workshop Nr. 10:

Menschen im Wachkoma

Referierende

Leitung

Dr. Günter Renz;stv. Direktor;Evangelische Akademie Bad Boll

Referenten / Mitwirkende

Dr. Heike Baranzke
Wuppertal

Dr. Marion Daun
Stuttgart

Dringender Himnweis!

Weitere Infos

Tagungsnummer

410614

Preis

90,00 Euro Tagungsgebühr
145,20 Euro Zweibettzimmer
171,20 Euro Einzelzimmer
57,60 Euro Verpflegung
ohne Unterkunft, ohne Frühstück

Anmeldeschluss

16.07.2014

Zielgruppen

Ehren- und hauptamtliche Hospizmitarbeitende

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Soziales, Gesundheit
  • Religion, Kirche, Ökumene

Kontakt

Gabriele Barnhill

Tagungssekretariat

E-Mail an: gabriele.barnhill@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-233

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Gabriele Barnhill

Tagungssekretariat

E-Mail an: Gabriele Barnhill

Tel.: 07164 79-233

Download

Tagungs-Flyer als PDF