08.10. - 09.10.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Kirche macht Stadt

"Kirche und Stadt entwickeln gemeinsam ein Quartier der Zukunft" - ein Prozess, der eher die Ausnahme als die Regel darstellt. Mit der Veranstaltung erörtern wir die Rolle der Kirche als Faktor der Stadtentwicklung, zeigen bereits bestehende Kooperationen auf und entwickeln Ideen, wie das Zusammenwirken zukünftig gelingen kann. Auch dem gegenseitigen Blick aufeinander sowie der gemeinsamen Entwicklung von Handlungsoptionen wird in Form von „Suchräumen“ Zeit gewidmet. Die Tagung ermutigt, gemeinsam neue Wege zu beschreiten und die Zukunft der Städte „Hand in Hand“ zu gestalten.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Kirchengebäude stehen seit jeher im Herzen unserer Städte und Dörfer, und die Kirche ist als Institution ein wesentlicher Bestandteil des Gemeinwesens. Unter den Vorzeichen neuer gesellschaftlicher Herausforderungen hat sie aber auch das Potenzial sich zu einem „Mittler“ und „Motor“ der Quartiersgestaltung zu entwickeln. Dafür, dass Kirche und Stadt sich gemeinsam engagieren, gibt es viele gelungene Beispiele, die vielerorts eine Aufbruchstimmung im Sinne einer integrierten Quartiersentwicklung initiiert haben.
Mit der Veranstaltung erörtern wir die Rolle der Kirche als Faktor der modernen Stadtentwicklung. Es werden bestehende Kooperationen aufgezeigt und Ideen entwickelt, wie das Zusammenwirken von Kirche und Stadt gelingen kann. Den Interessenlagen und Erwartungen sowie der Entwicklung von Handlungsoptionen im Sinne des Gemeinwohls wird in Form von „Suchräumen“ Zeit gewidmet.
Die Tagung setzt Impulse zur Entwicklung strategischer Allianzen und Partnerschaften in sozialen Gestaltungsprozessen. Sie ermutigt Kommunen und Kirchengemeinden, Stadt- und Quartiersentwickler, bürgerschaftlich Engagierte und alle an einer zukunftsorientierten Gestaltung des Sozialraums Interessierte, gemeinsam neue Wege zu beschreiten.
Nutzen Sie die Veranstaltung, um Ideen und Ansatzpunkte für ein gelingendes Zusammenwirken von kirchlichen und städtischen Akteuren zu entwickeln, diskutieren Sie mit renommierten Expert_innen und lassen Sie sich durch Beispiele guter Praxis und von einem World-Café zur Konzeption eigener Maßnahmen anregen.
Wir freuen uns darauf, Sie in Bad Boll zu begrüßen.

Programm

Dienstag, 8. Oktober 2019

11:30

Herzlich willkommen

Ankommen und einchecken

12:00

Gemeinsames Auftakt-Mittagessen

13:00

Begrüßung und Einführung

PD Dr. Anja Reichert-Schick, Evangelische Akademie Bad Boll

Dr. Petra Potz, location³ - Wissenstransfer, Berlin

13:10

Einführung: Quartier | Kirche | Beteiligung

13:15

Keynote 1: Quartiersentwicklung als Gemeinschaftsaufgabe - local governance und ihre Herausforderungen

Prof. Dr. Heike Herrmann, Hochschule Fulda

13:45

Keynote 2: Kirche als Partner in der Quartiersarbeit

Dr. Petra Potz, location³ - Wissenstransfer, Berlin

14:15

Keynote 3: Gesellschaftlicher Zusammenhalt im Quartier - zur Organisation strategischer Partnerschaften

Michael Isselmann, Leiter des Stadtplanungsamtes Bonn

14:45

Kaffeepause

15:15

"Kirchengebäude und ihre Zukunft"

Dr. Stefan Krämer, stellv. Geschäftsführer, Wüstenrot Stiftung, Ludwigsburg

15:30

Keynote 4: Kirchliche Immobilien und Liegenschaften und ihr Potenzial für die Quartiersentwicklung

Carola Scholz, Stadtsoziologin (SRL), Frankfurt

16:00

Podiumsgespräch: Strategische Allianzen für eine gemeinwohlorientierte Stadtentwicklung

Eva-Maria Armbruster, Vorstand Sozialpolitik, Diakonisches Werk Württemberg

Michael Isselmann, Leiter des Stadtplanungsamtes Bonn

Dr. Vincenzo Petracca, Pfarrer, Citykirche Heiliggeist, Heidelberg

Michael Scholz, Bistum Aachen, Bischöfliches Generalvikariat

Moderation: Dr. Petra Potz

17:00

Pause

17:15

Beispiele guter Praxis präsentieren sich (Teil 1)

17:20

Von der Kirche zum Stadtteilzentrum Q1, Bochum

Holger Nollmann, Pfarrer, Evangelische Kirchengemeinde Bochum

17:50

Städtebauliche Impulse mit Angeboten für jedes Lebensalter: Das IGZ-Quartier Dülmen

Astrid Wiechers, Fachbereichsleiterin Stadtentwicklung, Stadt Dülmen

18:20

Diskussion der Praxisbeispiele

18:45

Abendessen

19:45

Zeit zum Netzwerken: Erfolgreiche Partnerschaften in sozialen Gestaltungsprozessen - eine wertschätzende Erkundung

20:30

Gallery Walk entlang der "Ernte"
- anschließend: Get together im Café Heuss

Mittwoch, 9. Oktober 2019

08:00

Morgenimpuls in der Kapelle

08:20

Frühstück

09:00

Beispiele guter Praxis präsentieren sich (Teil 2)

09:05

Leben im Wohnquartier - "Zeit für Menschen" - Ansatz und Ziele zur Quartiersentwicklung der Samariterstiftung Nürtingen

Andreas Schlegel, Samariterstiftung Nürtingen

09:25

Quartiere bewegen: Q8 alsterdorf
Evangelische Stiftung Alsterdorf, Hamburg

Armin Oertel, Leitung Q8 Sozialraumorientierung, Hamburg

09:40

Diskussion der Praxisbeispiele

10:00

World-Café: "Suchräume" für Allianzen in der Quartiersentwicklung

11:30

Abschlussdiskussion: Mut, neue Wege zu beschreiten - wie können wir das Quartier der Zukunft gemeinsam entwickeln?

Dr. Stephanie Goeke, Kompetenzzentrum Sozialpolitik, Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Harry Mergel, Oberbürgermeister der Stadt Heilbronn (angefragt)

Holger Nollmann, Pfarrer, Evangelische Kirchengemeinde Bochum

Eberhard Schwarz, Pfarrer, Hospitalkirche Stuttgart

Vera Völker-Jenssen, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, Programm "Soziale Stadt"

12:45

Perspektiven und Verabschiedung

13:00

Mittagessen

Referierende

Leitung

PD Dr. Anja Reichert-Schick PD Dr. Anja Reichert-Schick
Studienleiterin

Karin Uhlmann Karin Uhlmann
Wirtschafts- und Sozialpfarrerin

Referentinnen/Referenten

Eva-Maria Armbruster
Vorstand Sozialpolitik, Diakonisches Werk Württemberg, Stuttgart

Dr. Stefanie Goeke
Referentin im Kompetenzzentrum Sozialpolitik, Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V., Stuttgart

Prof. Dr. Heike Herrmann
Hochschule Fulda, Sprecherin der Sektion Stadt- und Regionalsoziologie der DGS, Leitung des Themenschwerpunkts "Integrierende Stadtentwicklung" des Forschungsinstituts FGW

Michael Isselmann
Leiter des Stadtplanungsamtes, Bonn

Dr. Stefan Krämer
Stellv. Geschäftsführer der Wüstenrot Stiftung, Ludwigsburg

Harry Mergel
Oberbürgermeister der Stadt Heilbronn (angefragt)

Holger Nollmann
Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Bochum

Armin Oertel
Leitung "Q8 Sozialraumorientierung", Hamburg

Dr. Vincenzo Petracca
Pfarrer der Citykirche Heiliggeist, Heidelberg

Dr. Petra Potz
location³ - Wissenstransfer, Berlin

Andreas Schlegel
Referent für Quartiersarbeit, Samariterstiftung Nürtingen

Carola Scholz
Stadtsoziologin (SRL); bis 2018 Referatsleiterin Grundsatzfragen der Stadtentwicklung und Stadtbaukultur, MHKBG NRW, Frankfurt

Dipl.-Ing. Michael Scholz
Bischöfliches Generalvikariat, Kommission für kirchliche Kunst, Bistum Aachen

Eberhard Schwarz
Pfarrer der Hospitalkirche Stuttgart

Vera Völker-Jenssen
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, Referat Städtebauliche Erneuerung, Programm „Soziale Stadt“, Stuttgart

Astrid Wiechers
Fachbereichsleiterin Stadtentwicklung, Stadt Dülmen

Weitere Infos

Tagungsnummer

450419

Preis

Vollverpflegung im Einzelzimmer mit Dusche/WC 100,00 €
Vollverpflegung im Zweibettzimmer mit Dusche/WC 85,60 €
Tagungsteilnahme ohne Übernachtung und Frühstück 50,40 €

Anmeldeschluss

30.09.2019

Zielgruppen

Akteure der Stadtentwicklung und –planung, Quartierskoordinator_innen, bürgerschaftlich Engagierte, Vertreter_innen der Kirchengemeinden, Dekanate, Diözesen, Prälaturen und kirchlichen Ausschüsse, Mitarbeiter_innen der Wohlfahrtsverbände, Studierende der Studiengänge „Soziale Arbeit“, „Gemeindediakonie“, „Sozialmanagement“ u.a., an einer zukunftsorientierten Gestaltung des Sozialraums Interessierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Bundeszentrale für politische Bildung

Die Evangelische Akademie Bad Boll ist Mitglied der Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) e.V., Berlin.

Schwerpunkttagung

  • Theologische Herausforderung heute
    Leben, Verständigung und Bildung in einer religionspluralen Gesellschaft

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Religion, Kirche, Ökumene

Kontakt

Cornelia Daferner

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: cornelia.daferner@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-342

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

WebDoku-Service

Für Teilnehmer diese Tagung stehen 13 Datei/en zum Download zur Verfügung.
Zum Login

Kontakt

Anja Reichert-Schick

PD Dr. Anja Reichert-Schick

Studienleiterin

E-Mail an: Anja Reichert-Schick

Tel.: 07164 79-238

Karin Uhlmann

Karin Uhlmann

Wirtschafts- und Sozialpfarrerin

E-Mail an: Karin Uhlmann

Tel.: 07131 98233-14

Karin Uhlmann

Cornelia Daferner

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Cornelia Daferner

Tel.: 07164 79-342

Schwerpunkttagung

Download

Tagungs-Flyer als PDF