26.04. - 27.04.2016 Bad Boll

Projektwerkstatt 21

Neue Aufgabenfelder in der SMV-Arbeit an Gymnasien

In Form einer Zukunftswerkstatt werden Projekte aus den Bereichen "Eine Welt", Toleranz und "Soziales Miteinander" vorgestellt, geplant und konkrete Handlungsmöglichkeiten für die teilnehmenden Schulen eröffnet. Das Seminar bietet außerdem die Möglichkeit, die Zukunfts(kurz)werkstatt als anwendbare Methode kennenzulernen und einzuüben.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Mit diesem Programm möchten wir Sie ganz herzlich zu unserem Seminar in die Evangelische Akademie Bad Boll einladen.

Wir werden uns mit dem Konzept der Nachhaltigkeit beschäftigen, das die drei Dimensionen der Ökologie, der Ökonomie und des Sozialen umfasst. Ziel von nachhaltigem Handeln ist es, sowohl soziale als auch ökologische Gerechtigkeit zu gewährleisten und dies auf globaler wie auf lokaler Ebene. Um die lokale Gestaltbarkeit von Nachhaltigkeit soll es uns während des Seminars gehen.

In Form einer Zukunftswerkstatt werden Projekte aus den Bereichen "Eine Welt", Toleranz und "Soziales Miteinander" vorgestellt, geplant und konkrete Handlungsmöglichkeiten für die teilnehmenden Schulen eröffnet.

Dieses Seminar bietet außerdem die Möglichkeit, die Zukunfts(kurz)werkstatt als Methode kennenzulernen und einzuüben.

Auf die gemeinsamen Tage mit Ihnen freuen sich

Michael Scherrmann
Kathrin Schmaler
Jan Pelka

Programm

Dienstag, 26. April 2016

10:00

Anreise, Zimmerverteilung
Begrüßung mit einem Imbiss
Hausrundgang

10:30

Nicht alles geht über den Kopf

Übungen zum Kennenlernen

11:00

Was im Moment an der Schule nicht gut läuft…

12:30

Mittagessen

14:00

Wie es an den Schulen sein könnte…

Eine Phantasiereise in eine Schule der Zukunft

16:00

Nachmittagskaffee

16:30

Was vielleicht machbar wäre…

Ideen zur Verwirklichung von "Neuem Lernen"

17:30

Globales Lernen in Projekten I

Beispiele von Schulen

18:30

Abendessen

19:00

Globales Lernen in Projekten II

Informationen über Projekte in Burundi

Philipp Ziser

Mittwoch, 27. April 2016

08:00

Einladung zur Morgenandacht in der Kapelle der Evangelischen Akademie Bad Boll

08:15

Frühstück

09:15

Wie man ein Projekt zum globalen Lernen aufziehen könnte…

10:30

Kaffeepause

11:00

Vorstellung der Stiftung Entwicklungs- Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)

Maria Gießmann

11:30

Vorstellung der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg e.V.

Henrike Narr

12:00

Seminarauswertung

12:30

Mittagessen

anschließend Heimreise

Referierende

Leitung

Michael Scherrmann Michael Scherrmann
Studienleiter

Kathrin Schmaler;SMV-Beauftragte des Regierungspräsidiums Stuttgart;;Jan Pelka;SMV Beauftragter des Regierungspräsidiums Stuttgart

Referentinnen/Referenten

Maria Gießmann
Stiftung-Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ), Stuttgart

Jürgen Hestler
Weissach im Tal

Evelyn Kuttikattu
Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg e. V., Stuttgart

Roland Schölch
Sulzfeld

Philpp Ziser
burundikids e.V.

Hinweis

Diese Tagung wird im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung durchgeführt und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Evangelischen Landeskirche in Württemberg gefördert.

Weitere Infos

Tagungsnummer

480616

Preis

Eigenanteil Schülerinnen und Schüler 15,00 €
(Unterbringung im Doppelzimmer)

Eigenanteil Lehrerinnen und Lehrer 20,00 €
(Unterbringung im Einzelzimmer)

Anmeldeschluss

20.04.2016

Zielgruppen

Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Bildung, Erziehung

Kontakt

Karin Walz

Tagungsorganisation

E-Mail an: karin.walz@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-402

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Michael Scherrmann

Michael Scherrmann

Studienleiter

E-Mail an: Michael Scherrmann

Tel.: 07164 79-301

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Karin Walz

Tagungsorganisation

E-Mail an: Karin Walz

Tel.: 07164 79-402

Download

Tagungs-Flyer als PDF