18.01. - 18.01.2015 Bad Boll

Die Mandoline - klassisch, romantisch, feurig

Töne der Klassik im Kurhaus

Warum gibt es in Japan mehr Mandolinenspieler als in Italien? Der japanische Kaiser hatte den berühmten Mandolinisten, Komponisten und Instrumentenbauer Raffaele Calace (1863-1934) eingeladen und war so begeistert, dass ganz Japan der Mandoline verfiel. Carla Senese und Riccardo del Prete kommen aus der Heimatstadt Calaces, Neapel, und bringen den Geist und eine unglaubliche Spieltechnik mit, um Originalkompositionen aus der Romantik miterleben zu lassen.

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Referenten / Mitwirkende

Senese Carla
Mandoline, Neapel

del Prete Riccardo
Gitarre, Neapel

Weitere Infos

Tagungsnummer

501315

Preis

Spenden erbeten 15.- bis 20.-Euro

Anmeldeschluss

18.01.2015

Zielgruppen

Alle, die Freude an Musik haben und etwas ganz Besonderes wertschätzen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Kultur
  • Bildung, Erziehung

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Themengebiete