24.07. - 26.07.2015 Bad Boll

Frauenrechte - Frauenchancen

25 Jahre Flüchtlingsfrauentagung

Frauenrechte - Frauenchancen: In diesem Jahr feiern wir die 25. Flüchtlingsfrauentagung in Bad Boll. Zeit, um auf Erfolge in der Anerkennung der speziellen Situation von Frauen in Migrationsbewegungen zurückzublicken. Aber auch eine Gelegenheit zu prüfen, wo noch vieles zu tun ist. In den vergangenen 25 Jahren haben sich auch die Frauenrechte in Deutschland verändert - das wollen wir in der Tagung aufgreifen. Welche Chancen haben Frauen in der deutschen Gesellschaft, gerade auch Frauen mit Fluchtgeschichte?

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

In diesem Jahr treffen sich zum 25. Mal Flüchtlingsfrauen in der Evangelische Akademie Bad Boll. Das Jubiläum ist ein guter Grund zum Feiern – und zum Weiterdenken.

Gefeiert werden kann, dass die Tagungen mit dazu beigetragen haben, dass die Situation von Frauen mit ihren Fluchtgeschichten mehr und mehr anerkannt wird.

Weitergedacht werden muss über die drängenden Punkte, die noch offen sind: Wie kommen Frauen zu ihrem Recht im Asylverfahren und in der neuen Gesellschaft, so dass sie auch in der Lage sind, ihre Chancen wahrzunehmen und am Leben hier teilzuhaben?

Dazu soll die 25. Flüchtlingsfrauentagung einen Beitrag leisten. Wir beschäftigen uns mit der Anerkennung der mitgebrachten Qualifizierungen, den Möglichkeiten von Bildung und der damit verbundener Teilhabe, den Rechten von und Chancen für Frauen.

Und dann soll dieses Wochenende auch eine Auszeit vom mühsamen Alltag sein - mit Zeit zum Austausch, zur Begegnung und zum Feiern. Wir freuen uns, wenn Sie dazu Musikinstrumente mitbringen oder Ihre Lieblingsmusik auf Kassetten und CDs. Gerne können Sie dazu auch festliche Kleidung tragen, vielleicht sogar aus ihrem Herkunftsland. Bitte bringen Sie Schuhe mit, in denen Sie auf allen Wegen gut gehen können.

Auf gute Begegnungen in Bad Boll freuen sich

Im Namen des ganzen Teams der Flüchtlingsfrauentagung
Birgit Dinzinger und Wolfgang Mayer-Ernst

Programm

Freitag, 24. Juli 2015

00:00

Freitag 24. Juli 2015

14:00

Anreise und Ankommen

bei Kaffee, Tee und einem kleinen Imbiss

15:00

Begrüßung

Einfinden in Sprachgruppen

15:30

Ein Nachmittag zum Kennenlernen, für Austausch und Gespräch

beim Spazierengehen, in der Therme, im Café und anderswo

18:00

Abendessen

19:00

25 Jahre Flüchtlingsfrauentagung in der Evangelischen Akademie Bad Boll - ein Festabend

19:00

Begrüßung

Birgit Dinzinger

Wolfgang Mayer-Ernst

19:15

Grußworte

Ministerin Bilkay Öney

Anna Büllesbach

19:30

Frauenrechte - Frauenchancen. Ein Podiumsgespräch

Anna Büllesbach

Kamar Dabbag

Birgit Dinzinger

Zrinka Lucic-Vrhovac

Ministerin Bilkay Öney

20:30

Wir setzen ein Zeichen für Flüchtlingsfrauen!

Luftballonstart

21:00

Gemeinsames Beisammensein im Café Heuss

Samstag, 25. Juli 2015

08:20

Frühstück

09:00

Wort zum Tag

09:15

Das Asylverfahren unter Berücksichtigung frauenspezifischer Fluchtgründe.

Ein Überblick

Marina Walz-Hildenbrand

10:30

Kaffeepause

11:00

Die Anhörung im Asylverfahren: Ablauf und Hinweise

Marina Walz-Hildebrand

12:30

Mittagessen

15:00

Kaffee und Kuchen

16:00

Interkulturelles Training: als Frau in Deutschland

Christina Schneider-Siemon

17:00

Pause

17:15

Einführung in die Workshops

17:30

Workshops

19:00

Abendessen

21:00

Festabend mit Musik und Tanz

Sonntag, 26. Juli 2015

00:00

Sonntag 26. Juli 2015

08:20

Frühstück

09:15

Wort zum Tag

09:30

Frauenrechte - Frauenchancen Die Frauenbewegung in Deutschland

Ursula Kress

10:30

Kaffeepause

11:00

Gesundheit: Mehr als die Abwesenheit von Krankheit!

Zrinka Lucic-Vrhovac

12:30

Auswertung

13:00

Mittagessen

Ende der Tagung

Rückfahrt

Workshops

Workshop Nr. 1:

Studium und Stipendien - der Garantiefond Hochschule

Ingeborg von Stockum

Workshop Nr. 2:

Berufliche Anerkennung

Anja Janus und Katharina Rudel

Workshop Nr. 3:

Gymnastik

Fatlije Shala

Workshop Nr. 4:

Wohlfühloase

Hanna Pick

Referierende

Leitung

Wolfgang Mayer-Ernst Wolfgang Mayer-Ernst
Studienleiter

Birgit Susanne Dinzinger, Fachleitung Migration, Landeskirchliche Beauftragte für den Migrationsdienst, Diakonisches Werk Württemberg

Referentinnen

Anna Büllesbach
Leiterin der UNHCR-Zweigstelle, Nürnberg

Kamar Dabbag
Dolmetscherin, Zaberfeld

Anja Janus
Erstanlaufstelle und Kompetenzzentrum für Personen mit ausländischen Berufsqualifikationen der AWO, Stuttgart

Ursula Kress
Beauftragte für Chancengleichheit der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Dipl-Psych Zrinka Lucic-Vrhovac
Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle, Reutlingen

Hanna Pick
Kontaktstelle Psychosoziale Beratung Flüchtlinge – Ehrenamtliche – Kirchengemeinden, Kreisdiakonieverband, Reutlingen

Katharina Rudel
Erstanlaufstelle und Kompetenzzentrum für Personen mit ausländischen Berufsqualifikationen der AWO, Stuttgart

Christina Schneider-Siemon
ATCC-Trainerin, Reutlingen

Fatlije Shala
Psychologische Beratungsstelle für politisch Verfolgte und Vertriebene, Stuttgart

Ingeborg von Stockum
Bildungsberatung Hochschule im Migrationsbereich der AWO, Stuttgart

Rechtsanwältin Marina Walz-Hildenbrand
Rechtsinformationen Migration, Diakonisches Werk Württemberg, Stuttgart

Ministerin Bilkay Öney
Ministerin für Integration, Stuttgart

Weitere Infos

Tagungsnummer

521715

Preis

Tagungsgebühr 25 €
Doppelzimmer Dusche/WC 153,60 €
Einzelzimmer Dusche/WC 182,80 €
Verpflegung ohne Frühstück, ohne Unterkunft 63,00 €

Gesamtkosten für Flüchtlingsfrauen und Begleiterinnen 25 €

Anmeldeschluss

24.07.2015

Zielgruppen

Flüchtlingsfrauen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Soziales, Gesundheit
  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Gabriele Barnhill

Tagungssekretariat

E-Mail an: gabriele.barnhill@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-233

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Wolfgang Mayer-Ernst

Wolfgang Mayer-Ernst

Studienleiter

E-Mail an: Wolfgang Mayer-Ernst

Tel.: 07164 79-208

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Gabriele Barnhill

Tagungssekretariat

E-Mail an: Gabriele Barnhill

Tel.: 07164 79-233

Download

Tagungs-Flyer als PDF