10.11. - 11.11.2016 Tagungszentrum der Evangelischen Akademie Bad Boll

Rassismus ohne Rassisten

Zu Erscheinungsformen und dem Umgang mit dem alltäglichen Rassismus

Niemand nennt sich mehr einen Rassisten - und doch ist Rassismus aktuell höchst präsent und virulent. Und dies längst nicht mehr nur an den Rändern, sondern tief in der Mitte der Gesellschaft. Er zeigt sich in islamfeindlichen und antiziganistischen Äußerungen, antisemitischen Parolen und Ängsten vor einer vermeintlichen "Überfremdung". Wie ist das mit der Angst vor dem Fremden? Wo ist diese auch bei uns latent vorhanden und wie begegnen wir dieser Angst und den damit verbundenen Vorurteilen in Diskussionen, Gesprächen und in der pädagogischen Arbeit?

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Niemand nennt sich mehr einen Rassisten - und doch ist Rassismus aktuell höchst präsent und virulent. Und dies längst nicht mehr nur an den Rändern, sondern tief in der Mitte der Gesellschaft. Er zeigt sich in islamfeindlichen und antiziganistischen Äußerungen, antisemitischen Parolen und Ängsten vor einer vermeintlichen "Überfremdung". Wie ist das mit der Angst vor dem Fremden? Wo ist diese auch bei uns latent vorhanden und wie begegnen wir dieser Angst und den damit verbundenen Vorurteilen in Diskussionen, Gesprächen und in der pädagogischen Arbeit?

Zu einer intensiven Auseinandersetzung mit diesem Thema, zum Kennenlernen neuer Methoden der rassimuskritischen Bildungsarbeit und zum Diskurs über Wege der überfälligen interkulturellen Öffnung in unserer Gesellschaft laden wir ein zu dieser Tagung in der Evangelischen Akademie Bad Boll.

Im Namen des ganzen Vorbereitungsteams

Wolfgang Mayer-Ernst

Programm

Donnerstag, 10. November 2016

09:30

Ankommen bei Kaffee, Tee und einem kleinen Imbiss

10:00

Begrüßung

Wolfgang Mayer-Ernst

Inge Mugler

10:15

Die Normalität des Rassismus - und wir?
Ein interaktiver Input

Andreas Foitzik

Maria Kechaja

12:30

Mittagessen

14:00

Muslime in Deutschland - in Zeiten von Islamkritik und Islamophobie.
Antiislamische Debatten in Gesellschaft und Kirche

Ein Gespräch mit

Dr. Abdelmalek Hibaoui

Heinz-Georg Rothe

15:30

Vorstellung der Arbeitsgruppen 1-4

15:45

Kaffeepause

16:15

Arbeit in den Arbeitsgruppen 1 - 4

18:30

Abendessen

20:15

Die wilden Schwestern

Ein Abend mit der Kirchheimer Theatergruppe Wilde Schwestern, Katja Schuler und Kolleginnen

Freitag, 11. November 2016

08:00

Morgenandacht

08:20

Frühstück

09:15

Kampf ums Abendland? Wie Rechtspopulisten die Angst vor dem Islam anheizen

Vortrag und Diskussion

Daniel Bax

10:30

Vorstellung von und Austausch zu Projekten in Arbeitsgruppen
Vorstellung der Arbeitsgruppen 5 - 8

10:40

Kaffeepause

11:00

Arbeit in den Arbeitsgruppen 5 - 8

12:30

Gemeinsamer Tagungsabschluss

13:00

Mittagessen und Ende der Tagung

Workshops

Workshop Nr. 1:

Der Islamophobie in Kirche und Gesellschaft begegnen

Konzepte interreligiöser Begegnung für die Praxis
Dr. Abdelmalek Hibaoui
Heinz-Georg Rothe

Workshop Nr. 2:

Empowerment matters!

Josephine Jackson
Maria Kechaja

Workshop Nr. 3:

Methoden rassismuskritischer Bildungsarbeit

Josef Minarsch-Engisch
Gisela Wolf

Workshop Nr. 4:

Sprache und Rassismus

Elif Polat

Workshop Nr. 5:

Rassismuskritisches Arbeiten in Kirchengemeinden

Ines Fischer

Workshop Nr. 6:

Antidiskriminierungsarbeit und Beratung kommunal verankern

Andreas Foitzik

Workshop Nr. 7:

Räume zur Thematisierung von Rassismuserfahrung

Marjam Kashefipour

Workshop Nr. 8:

Antiziganismus zum Thema machen!

Modelle für den Religionsunterricht
Dr. Andreas Hoffmann-Richter

Referierende

Leitung

Wolfgang Mayer-Ernst Wolfgang Mayer-Ernst
Studienleiter

Andreas Foitzik, Projekt Interkulturelle Öffnung³ (Projekt IKÖ³), Trainer, Berater und Autor, Fachdienst Jugend, Bildung, Migration der Bruderhaus Diakonie Reutlingen, Netzwerk Rassismuskritische Migrationspädagogik BW

Josef Minarsch-Engisch, Referent Projektberatung und interkulturelle Bildung, Diakonisches Werk Württemberg

Inge Mugler, Referentin Integration und interkulturelle soziale Arbeit, Diakonisches Werk Württemberg

Matthias Reuting, Referent für Jugendsozialarbeit, Diakonisches Werk Württemberg

Gisela Wolf, Projekt Koordination Flüchtlingsarbeit, Diakonisches Werk Württemberg

Referentinnen und Referenten

Daniel Bax
Journalist der taz, Buchautor, Berlin

Pfarrerin Ines Fischer
Pfarrstelle für Asylarbeit in der Evangelischen Prälatur, Reutlingen

Dr. Abdelmalek Hibaoui
Zentrum für Islamische Theologie, Tübingen

Pfarrer Dr. Andreas Hoffmann-Richter
Pfarrstelle für die Arbeit mit Sinti und Roma, Ulm-Wiblingen

Josephine Jackson
Projekt Interkulturelle Öffnung³ (Projekt IKÖ³), Reutlingen

Marjam Kashefipour
Projekt Interkulturelle Öffnung³ (Projekt IKÖ³), Reutlingen

Maria Kechaja, M.A.
Projekt Interkulturelle Öffnung³ (Projekt IKÖ³), Reutlingen

Elif Polat, M.A.
Neue Deutsche Medienmacher, Sprachenzentrum Universität, Stuttgart

Pfarrer Heinz-Georg Rothe
Islambeauftragter der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Weitere Infos

Tagungsnummer

521916

Preis

Kursgebühr 45,00 €

Vollverpflegung
im Einzelzimmer mit Dusche/WC 124,50 €

Vollverpflegung
im Doppelzimmer mit Dusche/WC 108,90 €

Verpflegung
ohne Übernachtung
ohne Frühstück 62,10 €

Schülerinnen, Schüler, Studierende und bei Bedarf auch weitere Bedürftige erhalten auf Anfrage auf alle Preise Ermäßigung

Anmeldeschluss

28.10.2016

Zielgruppen

Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Kirche und Gesellschaft, in der Migrations- und Antidiskriminierungsarbeit, in der Flüchtlingsbegleitung, Schulsozialarbeit und Mobilen Jugendarbeit, pädagogische Fachkräfte in der Bildungsarbeit. An gesellschaftlichen und politischen Fragen interessierte Zeitgenossinnen und Zeitgenossen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Tagungszentrum der Evangelischen Akademie Bad Boll

Schwerpunkttagung

  • Den Frieden sichern, Migration gestalten
    Internationale Zusammenarbeit fördern, zu einer menschlichen Flüchtlingspolitik finden

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Internationale Politik, Europa

Kontakt

Conny Matscheko

Tagungsorganisation

E-Mail an: conny.matscheko@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-232

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Wolfgang Mayer-Ernst

Wolfgang Mayer-Ernst

Studienleiter

E-Mail an: Wolfgang Mayer-Ernst

Tel.: 07164 79-208

Conny Matscheko

Tagungsorganisation

E-Mail an: Conny Matscheko

Tel.: 07164 79-232

Schwerpunkttagung

Download

Tagungs-Flyer als PDF