28.03. - 30.03.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Was ist und wo lebt evangelische Spiritualität?

Tagung für Menschen im Ruhestand

Die diesjährige "Ruhestandstagung" widmet sich der Frage nach Kennzeichen und Traditionen evangelischer Spiritualität. Gibt es spezifische Merkmale und Praxisformen geistlichen Lebens im Protestantismus? Wo und wie werden sie heute gepflegt? Mit dem Leipziger Theologen Prof. Dr. Peter Zimmerling wird ein ausgewiesener Experte die Tagung begleiten. Bibelarbeiten zum Thema, Angebote zu gemeinsamem Chorgesang und Tanz sowie ein evangelischer Messgottesdienst sind weitere Bestandteile dieser Veranstaltung, die sich an Personen im Ruhestand wendet, die theologisch interessiert sind.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Wie steht es um Ihre Spiritualität? Oder sprechen Sie lieber von ‚geistlichem Leben‘? Reden Sie überhaupt darüber, was Sie im Innersten bewegt und trägt – und wie Sie es pflegen?

Das Wort Spiritualität ist in Mode gekommen und bleibt dennoch umstritten und oft diffus. Die diesjährige ‚Ruhestandstagung‘ sucht hier nach Klärungen. Sie widmet sich der Frage nach Kennzeichen und Traditionen evangelischer Spiritualität. Gibt es eigentümliche Merkmale und Modelle geistlichen Lebens im Protestantismus? Evangelische Kirchentage oder eine Bachsche Passion, das häusliche Tischgebet oder Einkehrtage im Kloster – wo findet evangelische Spiritualität Orte und Zeiten? Und welche Formen wird sie in Zukunft finden?

Mit dem Leipziger Theologen Peter Zimmerling wird uns ein Experte dieser Thematik als Hauptreferent begleiten. Bibelarbeiten, Angebote zu Chorgesang und meditativem Tanz sowie ein evangelischer Messgottesdienst sind weitere Bestandteile des Programms.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Evangelischen Pfarrverein in Württemberg und dem Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg statt. Sie richtet sich in erster Linie an Pfarrer_innen und (Religion)Lehrer_innen im Ruhestand, steht aber darüber hinaus allen Interessierten offen.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, erneut und vertieft mit Quellen geistlichen Lebens der protestantischen Tradition bekannt zu werden und sich mit anderen darüber auszutauschen.

Wir laden Sie dazu herzlich ein!

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring
Prälat i.R. Hans-Dieter Wille

Programm

Donnerstag, 28. März 2019

12:30

Tagungsbeginn mit dem Mittagessen im Symposion

14:00

Begrüßung und Tagungseinführung

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring

Prälat i.R. Hans-Dieter Wille

14:15

Spirituelle Praxis? - Ein Erfahrungsaustausch

15:30

Kaffeepause im Symposion

16:00

Evangelische Spiritualität. Einblicke in die Geschichte von Martin Luther bis Dorothee Sölle

Prof. Dr. Peter Zimmerling

17:30

Chorsingen

Leitung: Verena Rothaupt (angefragt)

18:30

Abendessen

19:30

Meditativer Tanz

Anleitung: Heide-Marie Bauer

20:30

Zeit-Fenster in unserer Landeskirche

anschl. Gespräche und Begegnungen im Café Heuss

Gesprächspartner: Prälat Harald Stumpf

Freitag, 29. März 2019

00:00

anschl. Gespräche und Begegnungen im Café Heuss

08:00

Morgenandacht

08:20

Frühstück

09:15

Eine kleine Theologie evangelischer Spiritualität: zwischen Konzentration und Grenzüberschreitung

Prof. Dr. Peter Zimmerling

10:15

Kaffeepause im Café Heuss

11:00

Biblische Aspekte evangelischer Spiritualität

Prälat i.R. Hans-Dieter Wille

12:30

Mittagessen

14:30

Kaffeepause im Symposion

15:00

Alte und neue Formen evangelischer Spiritualität

Prof. Dr. Peter Zimmerling

16:15

Pause

16:30

Biblische Besinnung mit bibliologischen Elementen

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring

Prälat i.R. Hans-Dieter Wille

17:30

Chorsingen

Leitung: Verena Rothaupt (angefragt)

18:30

Abendessen

19:30

Meditativer Tanz

Anleitung: Heide-Marie Bauer

Samstag, 30. März 2019

08:00

Morgenandacht

08:20

Frühstück

09:00

Check Out

09:30

Bibelarbeit

Prälat i.R. Hans-Dieter Wille

10:30

Kaffeepause im Café Heuss

11:00

Evangelische Messe

12:15

Veranstaltungsfeedback und Ausblick auf 2020

13:00

Mittagessen und Ende der Tagung

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring
Studienleiter

Referenten

Heide-Marie Bauer
Tanzlehrerin, Weilheim/Teck

Verena Rothaupt
Kantorin, Stadtkirche Lorch
angefragt

Prälat Harald Stumpf
Ev. Prälatur, Heilbronn

Prälat i. R. Hans-Dieter Wille
Tübingen

Prof. Dr. Peter Zimmerling
Institut für Praktische Theologie, Universität Leipzig, Leipzig

Hinweis:

Die Tagung für Menschen im Ruhestand der Evangelischen Tagungsstätte Löwenstein zur selben Thematik findet in diesem Jahr vom 4. bis 7. November 2019 statt.

Weitere Infos

Tagungsnummer

530219

Preis

Kursgebühr
40,00 €

Vollverpflegung
EZ 223,70 €
DZ 189,10 €

Nur Verpflegung
95,10 €

Anmeldeschluss

11.03.2019

Zielgruppen

Menschen im Ruhestand, insbesondere Pfarrer_innen und Religionspädagog_innen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Schwerpunkttagung

  • Theologische Herausforderung heute
    Leben, Verständigung und Bildung in einer religionspluralen Gesellschaft

Themengebiete

  • Religion, Kirche, Ökumene
  • Leitungskompetenz, Beruf

Kontakt

Jacqueline Detzel

Belegungsmanagement

E-Mail an: jacqueline.detzel@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164-79-102

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Hans-Ulrich Gehring

E-Mail an: Hans-Ulrich Gehring

Tel.: 07164 79-218

Das Bild zeigt ein Portraitbild

Jacqueline Detzel

Belegungsmanagement

E-Mail an: Jacqueline Detzel

Tel.: 07164-79-102

Schwerpunkttagung

Download

Tagungs-Flyer als PDF