09.11. - 09.11.2015 Bad Boll

Umnutzung und erweiterte Nutzung von kirchlichen Räumen

Fachtag für Architekten und Baufachleute

Die Veranstaltung bietet Fachleuten aus Architektur, Bauwesen, Denkmalschutz und Restaurierung die Gelegenheit, sich mit Vertretern der Kirche über Baufragen auszutauschen. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf der Vorstellung und Diskussion von Konzepten zur erweiterten Nutzung oder Umnutzung von kirchlichen Räumen und Gebäuden. Welche Konzepte sind ästhetisch vertretbar und zugleich ökonomisch sinnvoll? Welche Konzepte bieten neue Räume zur Gestaltung und tragen zugleich mittel- und langfristig zu einer geringeren finanziellen Belastung von Kirchengemeinden bei?

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,


Im Zuge kleiner werdender Kirchengemeinden werden manche Gebäude entbehrlich oder die Nutzungsanforderungen ändern sich. Kirchenräume anders als bisher zu nutzen steht zunehmend als Aufgabe vor kirchlichen Leitungsgremien und Bauverantwortlichen.
Der Blick zurück zeigt uns, dass das keine neue, sondern eine wieder neu aufgetauchte Aufgabe ist - verdanken wir doch die Präsenz mancher Kirche einer solchen jahrhundertelangen Fremdnutzung. Das kann uns heute zu einem gelassenen wie verantwortungsbewussten Umgang mit dem kulturell-ästhetischen Erbe bringen.
Gemeinsam mit unseren Referenten, die aus unterschiedlichen regionalen, kirchlichen und professionellen Kontexten kommen, und im Gespräch mit Ihnen werden wir folgenden Fragen nachgehen:

- Welche Erfahrungen gibt es im Umgang mit Kirchräumen mit „erweiterten Nutzungen“?
- Welche Aspekte sind dabei zu beachten, damit Umnutzungs- und Umgestaltungsprozesse gut laufen können?
- Welche Maßnahmen tragen zur finanziellen Entlastung bei?

Eingeladen zu Information und Diskussion, aber auch zum Gespräch jenseits konkreter Arbeitsvorhaben, sind Architektinnen und Architekten, Fachleute für Restaurierung und Denkmalschutz sowie Vertreterinnen und Vertreter der Kirchengemeinden, die sich mit Neubau und Sanierung beschäftigen.

Die Tagung bietet auch Gelegenheit zu informellen Gesprächen mit den Bau-Verantwortlichen des Evangelischen Oberkirchenrates.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring und Dipl.-Ing. Gerald Wiegand

Programm

Montag, 9. November 2015

09:00

Anmeldung an der Rezeption
Kaffee, Tee und Brezeln

09:00

Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring und Dipl.-Ing. Gerald Wiegand

09:45

Theologische Aspekte zu Umgestaltung und Umnutzung von Kirchenräumen

Pfarrer Dr. Frank Hiddemann, Gera

11:10

Kirchenumbau
Theorie und Praxis

Jörg Beste

Architekt und Stadtplaner, Inhaber und Projektleiter von synergon - Stadtentwicklung Sozialraum Kultur, Köln

12:45

Mittagessen

14:15

Kirchenumnutzung
Erfahrungen aus der Evang. Landeskirche in Bayern

Harald Hein

Kirchenbaudirektor der Ev.-lutherischen Kir-che in Bayern

15:30

Kaffee, Tee, Kuchen

16:00

Erfahrungen aus der Württ. Landeskirche

KOVD Christian Müller

Evang. OKR Dez 8.1 Bau- und Gemeindeaufsicht, Stuttgart

17:15

Rückblick und Ausblick

17:30

Ende der Tagung

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring
Studienleiter

Dipl.-Ing. Gerald Wiegand, Leiter des Referats Bauberatung, Dezernat 8, Evangelischer Oberkirchenrat, Stuttgart

Referentinnen und Referenten

Jörg Beste
Architekt und Stadtplaner, Inhaber „synergon – Stadtentwicklung Sozialraum Kultur“, Köln

Harald Hein
Kirchenbaudirektor der Ev.-lutherischen Kirche in Bayern, München

Dr. Frank Hiddemann
Pfarrer, Gera

KOVD Christian Müller
Evang. OKR Dez 8.1 Bau- und Gemeindeaufsicht, Stuttgart

Weitere Infos

Tagungsnummer

530315

Preis

Tagungsgebühr 53,90 €
Verpflegung 26,10 €

Anmeldeschluss

02.11.2015

Zielgruppen

Fachleute für Architektur, Restaurierung, Denkmalschutz und Mitarbeitende in kirchlichen Baureferaten

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Bad Boll Anreise

Themengebiete

  • Kultur
  • Religion, Kirche, Ökumene

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Hans-Ulrich Gehring

E-Mail an: Hans-Ulrich Gehring

Tel.: 07164 79-218

Download

Tagungs-Flyer als PDF