Werte leben – Zukunft gestalten

Preis der Evangelischen Akademie Bad Boll

Die Evangelische Akademie Bad Boll lobt jährlich einen Preis aus (im Folgenden „Akademiepreis“ genannt).

Die Direktion, das Kuratorium und der Förderkreis der Evangelischen Akademie Bad Boll haben hinsichtlich des jährlich zu vergebenden Akademiepreises folgendes festgelegt:

 1.      Die Evangelische Akademie Bad Boll verfolgt die Aufgabe, gesellschaftspolitische Herausforderungen „im Lichte des Evangeliums“ zu analysieren und diskursiv zu behandeln. Vor diesem Hintergrund sollen als Zeichen einer wahrnehmbaren christlichen Werteorientierung und deren öffentlicher Würdigung künftig besondere Projekte oder Initiativen der Zivilgesellschaft mit einem Akademiepreis ausgezeichnet werden, die eines oder mehrere der sieben Schwerpunktthemen der Akademie in besonderer Art und Weise umsetzen.

 2. 1   Die auszuzeichnenden Projekte oder Initiativen, die für einen Preis ausgewählt werden, sollen sich innovativ mit aktuellen Themen oder zukünftigen Herausforderungen unserer Gesellschaft befassen und eine Auseinandersetzung mit den Schwerpunktthemen der Evangelischen Akademie eröffnen.

Hier gelangen Sie zum detailierten Konzept als PDF.

Die bisherigen Preisträger:

2021: Nachhaltigkeitswochen@Hochschule BaWü – Die Jury sieht in dem Netzwerk eine breit angelegte, selbstorganisierte Basisbewegung für zukunftsfähiges und nachhaltiges Handeln.

2020: Investigate Europe – Das Team mit Journalist_innen in neun europäischen Ländern hat es sich zur Aufgabe gemacht, nationale Sichtweisen durch europäische zu ersetzten. 

2019: WASNI – Die Hoodie-Manufaktur – Ein Projekt, welches Inklusion realisiert und darüber hinaus faire und attraktive Kleidung produziert.

2018: St. Anna Quartier in Tettnang – „Leben und Wohnen in Vielfalt“ – In dem neuen Quartier wird integrativer und bezahlbarer Wohnraum geschaffen. 

2017: 1. Preis: Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V. – Die Initiative setzt sich dafür ein, dass junge Menschen durch Bildungsarbeit inspiriert und befähigt werden, sich für einen sozialen und ökologischen Wandel einzusetzen. 

           2. Preis: Verein „Aktives Helfen Erkenbrechtsweiler/Hochwang“ – Der Verein hilft seit 2007 Menschen vor Ort in verschiedenen Lebensphasen im Haushalt, bei der Kinderbetreuung, bei Einkäufen und Fahrten zum Arzt.