Aktionsbündnis Kirche mit Weitblick

(Ulm) Engagierte Mitarbeitende der Evangelischen Landeskirche in Württemberg kämpfen für eine Kirche, die ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt und über den eigenen Kirchturm hinaus blickt.

Bild von der Synode der Evangelischen Landeskirche in Württemberg mit Oberkirchenrat Martin Kastrup, 2008

Die Diskussion um die Kürzungsmaßnahmen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg sieht gewaltige Einschnitte im gesellschaftspolitischen Bereich vor. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Evangelischen Akademie Bad Boll und anderer Einrichtungen der Landeskirche sowie kirchenpolitisch Engagierte haben ein Aktionsbündnis gestartet, um diese Diskussion zu führen. Der Wortlaut des Aufrufs im Folgenden:

Aktionsbündnis Kirche mit Weitblick

Welche Kirche wollen Sie?

Liegt Ihnen auch eine Kirche am Herzen, die ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnimmt und über den eigenen Kirchturm hinaus blickt?

In den nächsten Monaten werden entscheidende Weichen gestellt: 10 Millionen Euro will die Evangelische Landeskirche in Württemberg bis 2019 einsparen. So hat es die Landessynode auf ihrer Sommertagung entschieden. Auf der Synode im Herbst sollen konkrete Maßnahmen beschlossen werden.

Dabei haben die bisher geplanten Kürzungen eine klare Tendenz: Die übergemeindlichen und gesellschaftsbezogenen Arbeitsbereiche werden geschwächt. Damit verliert die Kirche diejenigen Menschen noch weiter aus dem Blick, die von den Kirchengemeinden nicht erreicht werden. Außerdem wird die Kirche ihrem Auftrag in der Gesellschaft immer weniger gerecht.

Das Aktionsbündnis Kirche mit Weitblick macht sich dagegen für eine Kirche stark,

• die Menschen auch jenseits traditioneller kirchlicher Milieus anspricht,

• die Gesellschaft aktiv mitgestaltet,

• die evangelische Positionen im Raum der Gesellschaft erkennbar zu Gehör bringt,

• die verlässliche und sachkundige Partnerin ist in Bildungs- und Arbeitswelt,in Familien,- Umwelt-, Gesellschafts- und Entwicklungspolitik,

• die sich als weltweite Kirche wahrnimmt und versteht,

• die Kirchengemeinden durch gesellschaftsbezogene Dienste ergänzt.

Schließen Sie sich unserem Aktionsbündnis an! Das Aktionsbündnis Kirche mit Weitblick bietet eine Plattform für Einzelpersonen, Gruppen, Werke, Einrichtungen und Organisationen aus Kirche und Gesellschaft. Jetzt anschließen!

Am Freitag, 19. November 2010 veranstaltet das Aktionsbündnis ein offenes Podium in Stuttgart. Unmittelbar vor der Herbstsynode muss deutlich werden: Kirche hat eine Mission in der Gesellschaft. Übergemeindliche Einrichtungen leisten dabei einen unverzichtbaren Dienst. Gesellschaftliche Institutionen brauchen in der Kirche ein Gegenüber. Bitte reservieren Sie sich jetzt schon den Termin (Nachmittag und Abend)! Für September und Oktober sind bereits Aktionen im Vorfeld geplant.

Arbeiten Sie mit! Denken Sie mit! Setzen Sie sich ein für eine Kirche mit Weitblick! Wenn Sie regelmäßige Informationen über die Arbeit des Aktionsbündnisses haben möchten, senden Sie uns Ihre E-Mail-Adresse. Wir freuen uns besonders, wenn wir Sie in die offizielle Liste der Unterstützenden aufnehmen dürfen oder Sie mitarbeiten möchten. Jetzt anschließen!

Aktionsbündnis Kirche mit Weitblick
Unterstützende: Cornelia Brox, Dr. Manfred Budzinski, Martin Frank, Jonathan Führer, Jens Junginger, Kathinka Kaden, Jobst Kraus, Susanne Meyder-Nolte, Prof. Dr. Wolfgang Mühlich, Prof. Dr. Martin Plümicke, Ulrich Schmitthenner, Martin Schwarz, Michael Seibt, Matthias Wanzeck

c/o Martin Schwarz
Schützenbachweg 21
89143 Blaubeuren
Tel. 07344 952770
Fax 07344 952771
info@kirchemitweitblick.de

Beim geplanten Sparpaket der Landeskirche geht es nicht um einzelne Sparmaßnahmen. Es geht um die Frage: Welche Kirche wollen Sie?

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sachbearbeitung Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Martina Waiblinger

Martina Waiblinger

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Martina Waiblinger

Tel.: 07164 79-302

Mitarbeiter nicht gefunden