Schweißen oder philosophieren?

Auch in diesem Jahr bietet die Evangeische Akademie Bad Boll wieder ein breit gefächertes Ferienangebot.

Den Auftakt für das diesjährige Sommerprogramm der Akademie macht die schon legendäre "Ferienwoche kreativ" (29.7.-4.8.): Jeden Morgen bieten Künstler und Künstlerinnen Workshops an, die ohne Vorkenntnisse besucht und wo unentdeckte oder vernachlässigte Potenziale entfaltet werden können. Zum Beispiel kann man schmieden oder schweißen, seine Ideen in Sandstein meißeln, beim Trommeln oder Tanzen den eigenen Rhythmus finden, das Erzählen lernen oder selbst Geschichten schreiben. Größeren und kleineren Kids werden extra Aktivitäten geboten. Der Nachmittag bleibt der eigenen Gestaltung überlassen und abends stehen Kino, Lesung und Lagerfeuer auf dem Programm.

Philosophische und literarische Wege durch das 20. Jahrhundert aufzeigen will ein Seminar-Zyklus, der sich in diesem Sommer Musil und Wittgenstein als den »Wegbereitern der Moderne« zuwenden will (25.8.-29.8. und29.8.-2.9.). Der »Mann ohne Eigenschaften« bzw. die »Philosophischen Untersuchungen« werden den Teilnehmenden reichlich Anlass zu fragender Reflexion und philosophischen Debatten bieten. Zwei ausgewiesene Experten führen in die Texte ein und begleiten die Lektüre. Geplant ist, in den kommenden Jahren zum Existenzialismus und der Postmoderne vorzustoßen.

Freunde der antiken Philosophie kommen beim Lektüreseminar zu Plantons »Menon« (6.-9.9.) auf ihre Kosten. Zu bieten haben die Bad Boller Veranstalter in ihrem Sommerprogramm aber auch zwei Akademiereisen. Von Pisa über Rom nach Brindisi führt eine vom Italienexperten Peter Amman begleitete Tour (20.7.-13.8.). Wer sich eine Auszeit gönnen will, kann mit der Akademie vom 9.09.-17.9 ins burgundische Chateau Du Thil reisen. Die Akademie selbst macht dieses Jahr auch einmal Ferien: Vom 6. bis 19. August bleibt das Haus geschlossen.

Alle Infos und Preise zum Bad Boller Akademiesommer im Internet.

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sachbearbeitung Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Martina Waiblinger

Martina Waiblinger

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Martina Waiblinger

Tel.: 07164 79-302

Mitarbeiter nicht gefunden