Bildungsgerechtigkeit und Migration/Flucht

Im Gespräch mit Prof. Aladin El-Mafaalani

Die Evangelischen Akademien Bad Boll, Berlin, Hofgeismar, Frankfurt und Sachsen – im Verbund der Evangelischen Trägerschaft für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et) – wollen gemeinsam eine breite und konstruktive öffentliche Debatte über ungleiche Bildungschancen, und vor allem über mögliche Schritte hin zu einer gerechteren Bildung in Deutschland, anregen.
In einer 8-teiligen Video-Reihe werden unterschiedliche Perspektiven entfaltet, die im Anschluss in regionalen und bundesweiten Veranstaltungen ab 2022 an den beteiligten Akademien diskutiert werden. 

Den Auftakt der Video-Reihe macht ein Interview mit Prof. Aladin El-Mafaalani, Professor für Erziehung und Bildung in der Migrationsgesellschaft an der Universität Osnabrück. Studienleiterin Tanja Urban der Evangelischen Akademie Bad Boll sprach mit ihm im Rahmen des et-Projektes „Chancen.Bildung“ über „Bildungsteilhabe von eingewanderten und geflüchteten Kindern und Jugendlichen in Deutschland“.

Mehr zur Evangelischen Trägerschaft für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et)

Tanja Urban, Dipl.-Sozialpädagogin, ist seit 2017 Studienleiterin im Themenbereich „Gesellschaft, Politik, Staat“/ Fachdienst „Jugend ∙ Bildung ∙ Politik“ an der Evangelischen Akademie Bad Boll. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Bildungspolitik und Gesellschaftspolitische Jugendbildung.
 

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sachbearbeitung Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Miriam Kaufmann

Miriam Kaufmann

Referentin Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Miriam Kaufmann

Tel.: 07164 79-300