24.10. - 24.10.2019 DGB-Haus in Stuttgart

Rechtspopulismus in der Arbeitswelt


Seit vielen Jahrzehnten ist die globale und kulturelle Vielfalt aus Betrieben und Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Besorgniserregend sind daher fremdenfeindliche Strömungen, die dieses Miteinander stören und in Frage stellen. Sie wirken sich negativ auf das kollegiale Miteinander in den Betrieben aus und vergrößern die Verunsicherung unserer Gesellschaft. Die Akteure der Arbeitswelt stellen sich der Aufgabe, dieser Entwicklung entgegen zu wirken. Der Fachtag bietet konkrete Maßnahmen zur Stärkung der Demokratie in unserem Land.

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Karin Uhlmann Karin Uhlmann
Wirtschafts- und Sozialpfarrerin

Albrecht Knoch Albrecht Knoch
Wirtschafts- und Sozialpfarrer

Andrea Schiele
Vorsitzende der DGB Frauen Ulm
Fachkraft für Rechtsextremismusprävention Deutscher Gewerkschaftsbund, Berlin und Ulm
DGB Suedwürttemberg

Weitere Infos

Tagungsnummer

210919

Anmeldeschluss

24.10.2019

Zielgruppen

Unternehmer_innen, Gewerkschafter_innen, Personalrät_innen, Betriebsrät_innen, Mitarbeitervertretungen und Interessierte

Veranstalter

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Heilbronn

Ort

DGB-Haus in Stuttgart

Themengebiete

  • Arbeit, Wirtschaft
  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Mona Keim

Sekretariat

E-Mail an: mona.keim@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07131 98233-11

Kooperationspartner

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 24.10.2019

Kontakt

Karin Uhlmann

Karin Uhlmann

Wirtschafts- und Sozialpfarrerin

E-Mail an: Karin Uhlmann

Tel.: 07131 98233-14

Albrecht Knoch

Albrecht Knoch

Wirtschafts- und Sozialpfarrer

E-Mail an: Albrecht Knoch

Tel.: 0731 1538-571

Albrecht Knoch

Mona Keim

Sekretariat

E-Mail an: Mona Keim

Tel.: 07131 98233-11