13.03. - 15.03.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Meeting-Point! – Begegnung bleibt!

18. Baden-Württembergischer StreitSchlichterKongress


pixabay: meeting-point

Streitschlichtergruppen haben schon vieles an den Schulen in Baden-Württemberg bewegt. Sie sind eingeladen, sich beim jährlichen Kongress über Ziele und Methoden der Streitschlichtung zu informieren, sich in Vorträgen und Kleingruppen eine eigene Meinung zu bilden und von anderen Gruppen Anregungen zu bekommen, um ihr eigenes Konzept weiter zu entwickeln. Wir bieten Impulse, Workshops, Interaktion, Spiel und jede Menge Motivation, um das soziale Gefüge in Schule und Gemeinwesen mitzugestalten.

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Liebe Teilnehmende,

Streitschlichtung kann bei einzelnen Fällen zwischen Zweien oder Mehreren konkret helfen, die alleine nicht aus ihrem Konflikt herausfinden. Wenn es Streitschlichter an einer Schule gibt, verändert sich aber noch mehr. Das Klima an der Schule wird besser, weil sich die Schule mit einer StreitSchlichterGruppe für Respekt und Achtsamkeit als Spielregel im Umgang untereinander entschieden hat.

Darauf könnt Ihr bauen, wenn Ihr das StreitSchlichterKonzept an Eurer Schule weiter entwickelt. Ihr seid wichtige Partnerinnen und Partner im Netzwerk der Mitwirkenden für gute Begegnungen und Erfahrungen in der Schulzeit. Und vielleicht sind es genau diese Zeiten, an die man sich später erinnert - gern oder ungern. Die Begegnungen und Freundschaften, die Unternehmungen, das Zwischenmenschliche wirken weit über die Schulzeit hinaus.

Lasst uns also an unseren Schulen daran arbeiten, dass Schülerinnen und Schüler sich sicher und gut begleitet fühlen, dass sie gute Erfahrungen durch ein wertschätzendes Klima und einen respektvollen Umgang machen können: Wir prägen heute die Erinnerungen von morgen!

Zu diesem Kongress treffen sich StreitSchlichterGruppen aller Schularten und ihre begleitenden Lehrer_innen bzw. SchulsozialarbeiterInnen, um in zahlreichen Workshops an den Aufgaben, Rollen und Fällen der StreitSchlichtung zu arbeiten.
Vermittelt werden geeignete Verfahren der Gesprächsführung, der Konfliktlösung, Methoden des sozialen Lernens, ein wirkungsvolles Auftreten und Kommunikationskompetenz.
Einige Schulen präsentieren ihre Konzepte der Streitschlichtung, damit Ihr die Vielfalt entdecken und daraus Inspiration gewinnen könnt.

Herzliche Einladung nach Bad Boll
Sigrid Schöttle und Team

Programm

Mittwoch, 13. März 2019

12:00

Anreise & Einchecken

12:30

Mittagessen

14:00

Kongresseröffnung

Sigrid Schöttle

14:01

Grußwort des Ministeriums

Tonja Brinks

14:02

Wir treffen uns am Meeting-Point…
Interaktiver Einstieg ins Tagungsthema

Ludger Hoffkamp

16:00

Kaffee, Tee & Kuchen

16:30

KennenlernRunde in kleinen Kreisen
Wie läuft StreitSchlichtung bei uns an der Schule?

Gibt es Orte der Begegnung?

Aktivitäten außerhalb des Unterrichts?

18:30

Abendessen

19:45

DrumSession mit Soundshape und Boomwhacker

Interaktives Trommeln mit Till Ohlhausen

22:00

Auf die Zimmer, ab ins Bett

Donnerstag, 14. März 2019

08:00

Impuls zum Tagesbeginn in der Kapelle

Sigrid Schöttle

08:15

Frühstück

09:00

Warm up and get in
Wir treffen uns zu Bewegung & Infos zum Tag

09:01

Weil wir anders sind…
Lebenskonflikte finden an Tatorten statt
Vortrag und Übungen

Prof. Dr. Annelie Keil und Ludger Hoffkamp

09:02

Incl. Vormittagspause mit Getränken

11:00

Reflexion in kleinen Gruppen: was kann ich in diesem Vortrag für mich persönlich erkennen? Was ändert sich dann an der Schule?

Anschließend: Rückspiel an Prof. Dr. Keil im Plenum

11:15

Präsentationen von StreitSchlichtungskonzepten einzelner Schulen

12:30

Mittagessen

14:00

WorkShopRunde 1

15:45

Kaffee, Tee & Kuchen

16:15

WorkShopRunde 2

18:00

Stark.Stärker.WIR
Informationen zum Rahmenkonzept Prävention an Schulen in Baden-Württemberg
für Interessierte und Gäste

Sabine Ostertag

18:30

Abendessen

19:30

Der Kongress tanzt

…bewährtermaßen wieder mit DJ Olaf

22:30

Auf die Zimmer, ab ins Bett….

Freitag, 15. März 2019

08:00

Impuls zum Tagesbeginn in der Kapelle

Sigrid Schöttle

08:15

Frühstück

09:00

Warm up and get in
Wir treffen uns zu Bewegung & Infos zum Tag

09:01

Warum Konflikte sein müssen, wenn Menschen zusammenkommen
Von Querdenkern und Quertreibern

Prof. Dr. Annelie Keil und Ludger Hoffkamp

10:45

Vormittagspause mit Getränken

11:00

Die KongressErnte einholen
StreitSchlichterGruppen erarbeiten Rückblick und Ausblick für das Konzept an der eigenen Schule

11:01

Gegenseitige Präsentation der Ergebnisse & Vorhaben der Schulgruppen

12:30

Auswertung und Rückmeldung zum StreitSchlichterKongress
Verabredung & Perspektiven

13:00

Mittagessen

13:01

Heimreise

Workshops

Workshop Nr. 1:

Kommunikation leicht gemacht Gute Verständigung spielerisch le

Ludger Hoffkamp

Workshop Nr. 2:

Die Trommel ruft Spiel & Interaktion

Till Ohlhausen

Workshop Nr. 3:

Betzavta – Methoden für Demokratie und Frieden in der Schule

Claudia Möller

Workshop Nr. 4:

Ohne Ausdruck - kein Eindruck! Mit Körpersprache überzeugen

Sigrid Schöttle

Workshop Nr. 5:

Interaktionsspiele selber bauen und ausprobieren

Andreas Förschler

Workshop Nr. 6:

Auf Win-Win fokussiert ! Basics

Karl Häberle

Workshop Nr. 7:

Vom Konflikt zum Potenzial

Karl Häberle

Workshop Nr. 8:

# nichtegal - Respekt im Internet

Daniel Stumfol

Workshop Nr. 9:

Fremde Welten – zugewanderte Kinder und Jugendliche

Julia Schäfer

Workshop Nr. 10:

Streitschlichter als Team

Uta Kachel

Workshop Nr. 11:

Forumtheater (Augusto Boal)– und jetzt?

Sabine Ostertag

Workshop Nr. 12:

Arbeit mit Symbolen in der Streitschlichtung

Sabine Ostertag

Workshop Nr. 13:

Eingreifen in Konfliktsituationen

Thomas Häußler

Workshop Nr. 14:

Der Streit und ich. Gesprächstechniken spielerisch lernen

Susanne Künschner

Workshop Nr. 15:

Mobbing, Lästern, Posten - wie kann ich eingreifen?

Susanne Künschner

Workshop Nr. 16:

Selbstregulation und lösungsorientierte Konfliktbewältigung

Beatrix Wenzel

Workshop Nr. 17:

"Kunden" gewinnen für die Streitschlichterteams

Beatrix Wenzel

Referierende

Leitung

Sigrid Schöttle Sigrid Schöttle
Studienleiterin

Referenten / Mitwirkende

Tonja Brinks
Kultusministerium BW, Stuttgart

Andreas Förschler
Göppingen

Olaf Herrmann
DJ, Schalkstetten

Ludger Hoffkamp
Remseck am Neckar

Karl Häberle
Nürtingen

Thomas Häußler
Kusterdingen

Uta Kachel
Dießen am Ammersee

Prof. Dr. Annelie Keil
Sozial- und Gesundheitswissenschaftlerin, Bremen

Susanne Künschner
Reutlingen

Claudia Möller
Servicestelle Friedensbildung LpB, Bad Urach

Till Ohlhausen
Percussionist, Remseck am Neckar

Sabine Ostertag
Bietigheim-Bissingen

Julia Schäfer
Karlsruhe

Daniel Stumfol
Rottenburg

Beatrix Wenzel
Kehl

Kooperationspartner

Wir bedanken uns für die großzügige Förderung des StreitSchlichterKongresses durch das Kultusministerium Baden-Württemberg!

Bitte um Verständnis

Aufgrund der großen Nachfrage können wir pro Schule nur 5 Jugendliche und 2 begleitende Erwachsene aufnehmen. Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme am Kongress.

Hinweis

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Weitere Infos

Tagungsnummer

330319

Preis

Für das dreitägige Training, Unterkunft & Verpflegung:
Jugendliche im DZ/Du/WC 120,00 €
Erwachsene im EZ/Du/WC 170,00 €

als Tagesgäste (ohne Übernachtung) 80,00 € p.P.

Anmeldeschluss

23.02.2019

Zielgruppen

Streitschlichterinnen und Streitschlichter aller Schularten ab Klasse 8 mit begleitenden Lehrerinnen und Lehrern derselben Schule

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Schwerpunkttagung

  • Den Frieden sichern, Migration gestalten
    Internationale Zusammenarbeit fördern, zu einer menschlichen Flüchtlingspolitik finden

Themengebiete

  • Bildung, Erziehung
  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Conny Matscheko

Tagungssekretariat

E-Mail an: conny.matscheko@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-232

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 23.02.2019

Kontakt

Sigrid Schöttle

Sigrid Schöttle

Studienleiterin

E-Mail an: Sigrid Schöttle

Tel.: 07164 79-417

Conny Matscheko

Tagungssekretariat

E-Mail an: Conny Matscheko

Tel.: 07164 79-232

Schwerpunkttagung

Download

Tagungs-Flyer als PDF