08.10. - 09.10.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Kirche macht Stadt

Hand in Hand zu einer gemeinwohlorientierten Quartiersentwicklung


© Shutterstock

"Kirche und Stadt entwickeln gemeinsam ein Quartier der Zukunft" - ein Prozess, der eher die Ausnahme als die Regel darstellt. Mit der Veranstaltung erörtern wir die Rolle der Kirche als Faktor der Stadtentwicklung, zeigen bereits bestehende Kooperationen auf und entwickeln Ideen, wie das Zusammenwirken zukünftig gelingen kann. Auch dem gegenseitigen Blick aufeinander sowie der gemeinsamen Entwicklung von Handlungsoptionen wird in Form von „Suchräumen“ Zeit gewidmet. Die Tagung ermutigt, gemeinsam neue Wege zu beschreiten und die Zukunft der Städte „Hand in Hand“ zu gestalten.

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

PD Dr. Anja Reichert-Schick PD Dr. Anja Reichert-Schick
Studienleiterin

Karin Uhlmann Karin Uhlmann
Wirtschafts- und Sozialpfarrerin

Referenten / Mitwirkende

Eva-Maria Armbruster
Vorstand Sozialpolitik, Diakonisches Werk, Württemberg

Dr. Stefanie Goeke
Referentin im Kompetenzzentrum Sozialpolitik des DiCV, Rottenburg-Stuttgart

Prof Dr. Heike Herrmann
Hochschule Fulda, Fulda

Michael Isselmann
Leiter des Planungsamtes Bonn, Bonn

Lars Menzel
Institutsleiter, Johanniter-Akademie, Leipzig, Leipzig

Holger Nollmann
Pfarrer Evangelische Kirchengemeinde Bochum, Bochum

Armin Oertel
Leitung Q8 Sozialraumorientierung, Hamburg

Dr. Potz Petra
location³ - Wissenstranser, Berlin

Dr. Vincenzo Petracca
Citykirche Heiliggeist, Heidelberg

Dr. Anja Reichert-Schick
Studienleiterin Evangelische Akademie, Bad Boll

Andreas Schlegel
Samariterstiftung Nürtingen, Nürtingen

Carola Scholz
Stadtsoziologin (SRL), Frankfurt

Michael Scholz
Kommission für kirchliche Kunst des Bistums Aachen, Aachen

Eberhard Schwarz
Pfarrer Hospitalkirche Stuttgart (angefragt), Stuttgart

Vera Völker-Jenssen
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Programm „Soziale Stadt“

Astrid Wiechers
Fachbereichsleiterin Stadtentwicklung, Stadt Dülmen, Dülmen

Weitere Infos

Tagungsnummer

450419

Anmeldeschluss

25.09.2019

Zielgruppen

Akteure der Stadtentwicklung und –planung, Quartierskoordinator_innen, bürgerschaftlich Engagierte, Vertreter_innen der Kirchengemeinden, Dekanate, Diözesen, Prälaturen und kirchlichen Ausschüsse, Mitarbeiter_innen der Wohlfahrtsverbände, Studierende der Studiengänge „Soziale Arbeit“, „Gemeindediakonie“, „Sozialmanagement“ u.a., an einer zukunftsorientierten Gestaltung des Sozialraums Interessierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Bundeszentrale für politische Bildung

Die Evangelische Akademie Bad Boll ist Mitglied der Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) e.V., Berlin.

Schwerpunkttagung

  • Theologische Herausforderung heute
    Leben, Verständigung und Bildung in einer religionspluralen Gesellschaft

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Religion, Kirche, Ökumene

Kontakt

Cornelia Daferner

Tagungssekretariat

E-Mail an: cornelia.daferner@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-342

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 25.09.2019

Kontakt

Anja Reichert-Schick

PD Dr. Anja Reichert-Schick

Studienleiterin

E-Mail an: Anja Reichert-Schick

Tel.: 07164 79-238

Karin Uhlmann

Karin Uhlmann

Wirtschafts- und Sozialpfarrerin

E-Mail an: Karin Uhlmann

Tel.: 07131 98233-14

Karin Uhlmann

Cornelia Daferner

Tagungssekretariat

E-Mail an: Cornelia Daferner

Tel.: 07164 79-342

Schwerpunkttagung