20.11. - 22.11.2019 Evangelische Akademie Bad Boll

Der Rechtspfleger - Krisenmanager des Bürgers


© cineberg - Fotolia.com

Menschen in Krisensituationen begegnet man oft in der Rechtspflege. Ob als Geschädigter oder Verdächtiger eines Strafverfahrens, ob als Gläubiger oder Schuldner bei Zwangsvollstreckung und Insolvenz, ob im Betreuungsverfahren oder nach einem Trauerfall – der Rechtsuchende hofft auf eine Justiz, die nicht nur Recht spricht, sondern Interessen und Konflikte erfasst, Lösungen aufzeigt, Maßnahmen einleitet. Der Rechtspfleger ist dann fachlich, aber auch als Krisenmanager gefordert. Wie kann der Spagat zwischen Rechtspflege und Krisenmanagement für alle Beteiligten gut gelingen?

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Wolfgang Mayer-Ernst Wolfgang Mayer-Ernst
Studienleiter

Mario Blödtner, Bundesvorsitzender des BDR

Weitere Infos

Tagungsnummer

520719

Preis

Vollverpflegung
im Einzelzimmer mit
324,80€

Dusche/WC
im Doppelzimmer mit
Dusche/WC 175,20 €

Nur Verpflegung
(ohne Übernachtung
und Frühstück)
81,20€

Ermäßigung
Schülerinnen, Schüler und Studierende, Erwerbslose und Geflüchtete im Asylverfahren erhalten eine Ermäßigung von 50% auf die Kursgebühr sowie die Übernachtungs- und Verpflegungskosten

Anmeldeschluss

08.11.2019

Zielgruppen

Rechtspfleger_innen, Jurist_innen, Fachleute aus Rechtspolitik, Ministerien, Parteien, öffentlichen Verwaltungen, an Recht interessierte Bürger_innen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Leitungskompetenz, Beruf

Kontakt

Conny Matscheko

Tagungsorganisation

E-Mail an: conny.matscheko@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-232

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 08.11.2019

Kontakt

Wolfgang Mayer-Ernst

Wolfgang Mayer-Ernst

Studienleiter

E-Mail an: Wolfgang Mayer-Ernst

Tel.: 07164 79-208

Conny Matscheko

Tagungsorganisation

E-Mail an: Conny Matscheko

Tel.: 07164 79-232