06.12. - 07.12.2021 Evangelische Akademie Bad Boll

Verschoben wegen Corona: Angetrunken, zugekifft und…WUMS

Neuer Termin: 05.12.-06.12.2022

Alkohol und andere Drogen, legale wie illegale Rauschmittel führen im Straßenverkehr schnell zu Selbstüberschätzung, verminderter Risikowahrnehmung und verlangsamter Reaktionszeit. Und dies häufig mit fatalen Folgen. In der Tagung geht es darum, wie sich Art und Umfang des Drogenkonsums gegenwärtig darstellen. Wir erläutern außerdem aktuelle Fragen, die sich im Zusammenhang mit legalen und illegalen Drogen im Straßenverkehr ergeben.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Alkohol und Drogen knallen rein.
Oft kommt es dadurch zu verheerenden Verkehrsunfällen. Alte und neue Drogen führen im Straßenverkehr zu Problemen, die Fachleute nur zu gut kennen.
Sie sind ein Dauerthema und fordern Polizei und Justiz immer wieder heraus.

Diese Tagung beschäftigt sich mit neuen Forschungen zur altbekannten Droge Cannabis. Ihre Zulassung für medizinische Zwecke und die mögliche Legalisierung für den privaten Verbrauch hat sicher auch Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit.

Themen der Tagung sind zudem die Frage nach dem Sinn von strengeren Gesetzen und die aktuelle Rechtsprechung bei Raser-Unfällen. Außerdem erhalten Sie Informationen über neue präventive Maßnahmen zur Verkehrssicherheit, die schon in den Fahrschulen zum Unterrichtsstoff gehören sollten.

Zu diesen Themen rund um die Fragen von Drogenkonsum im Straßenverkehr erhalten Sie von Expertinnen und Experten neueste Informationen für die Praxis. Viel Stoff also zum Nachdenken und für den Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen aus Württemberg.

Dazu laden wir herzlich ein in die Evangelische Akademie Bad Boll am Fuße der Schwäbischen Alb

Thomas Maile, B.A.D.S.
Erich Müller, B.A.D.S.
Werner Wiesenfarth, B.A.D.S.
Wolfgang Mayer-Ernst, Evangelische Akademie Bad Boll

Corona-Hinweis: Für diese Tagung gilt die 2G-Regel:

Eine Teilnahme an der Tagung ist nur mit einem der folgenden Nachweise möglich:
Geimpft: Zweitimpfung liegt länger als zwei Wochen zurück - Impfnachweis
Genesen: Attest vom Arzt oder positiver PCR-Test, dessen Datum des Meldeeingangs muss mindestens 28 Tage zurück liegen und darf nicht älter als 6 Monate sein.

Programm

Montag, 6. Dezember 2021

14:30

Ankunft - Ankommen, Einchecken, Zimmer beziehen

15:00

Auftanken - Einfinden bei Kaffee, Tee und Kuchen im Symposion

15:30

Begrüßung

Wolfgang Mayer-Ernst

Thomas Maile

16:00

Raser mit bedingtem Tötungsvorsatz (?), Zur Rechtsprechung des BGH

Beate Sost-Scheible

17:00

Boxenstopp - Frischluftpause

17:15

Richtig Urteilen und Entscheiden

Axel Uhle

18:30

Abendessen im Symposion

20:00

Fortsetzung der Diskussionen und Gespräche im Café Heuss

(Alkoholische Getränke auf eigene Rechnung)

Dienstag, 7. Dezember 2021

08:00

Frühstart - Morgenandacht in der Kapelle

Wolfgang Mayer-Ernst

08:20

Auftanken - Frühstück im Symposion

09:15

Zunahme akuter Cannabis-induzierter Psychosen?

Prof. Dr. med. Carlos Schönfeldt-Lecuona

10:15

Boxenstopp - Kaffeepause im Café Heuss

10:45

PEER Projekt an Fahrschulen

Antonia Tappe

12:00

Tank & Rast
Mittagessen im Symposion
und Zielgerade: Ende der Tagung

Referierende

Leitung

Wolfgang Mayer-Ernst Wolfgang Mayer-Ernst
Studienleiter

Thomas Maile, Erster Polizeihauptkommissar, Referent Verkehrsprävention beim Polizeipräsidium Aalen, B.A.D.S., Aalen
Erich Müller, Erster Oberamtsanwalt a.D., Vorsitzender der Landessektion Württemberg des B.A.D.S., Heilbronn
Werner Wiesenfarth, Geschäftsführer der Landessektion Württemberg des B.A.D.S., Schorndorf

Weitere Infos

Tagungsnummer

520721

Preis

Kursgebühr 60,- €
(Unterkunft und Verpflegung werden vom B.A.D.S. getragen)

Anmeldeschluss

16.11.2021

Zielgruppen

Polizeibeamt_innen, Richter_innen, Staatsanwält_innen, Amtsanwält_innen aus dem Bereich des OLG Stuttgart

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Fort- und Weiterbildung
  • Gesellschaft, Staat, Recht

Corona-Hinweis: Für diese Tagung gilt die 2G-Regel:

Eine Teilnahme an der Tagung ist nur mit einem der folgenden Nachweise möglich:
Geimpft: Zweitimpfung liegt länger als zwei Wochen zurück - Impfnachweis

Kontakt

Kristin Tomaschko

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: kristin.tomaschko@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-212

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Wolfgang Mayer-Ernst

Wolfgang Mayer-Ernst

Studienleiter

E-Mail an: Wolfgang Mayer-Ernst

Tel.: 07164 79-208

Kristin Tomaschko

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Kristin Tomaschko

Tel.: 07164 79-212

Download

Tagungs-Flyer als PDF