06.09. - 09.09.2018 Evangelische Akademie Bad Boll

Platons ‚Phaidon‘

Lektüre und Diskussion


© Hans-Peter Hagedorn

Im Dialog „Phaidon" eröffnet Platon die Thematik der Ideenlehre. Angesichts der bevorstehenden Hinrichtung des Sokrates geht es um die Trennung der Seele vom Körper im Tod und um die Annahme ihrer Unsterblichkeit. Leidenschaftlich begründet Sokrates den Vorrang des Geistigen vor dem Materiellen und widerlegt die Annahme, der Geist sei eine Funktion des Körperlichen. Der Text wird in deutscher Übersetzung gelesen, bei Bedarf im griechischen Original nachgeschlagen. Plenumsrunden ergänzen die Lektüre in Gruppen, klären schwierige Passagen und diskutieren die im Dialog vertretenen Standpunkte.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Platons Dialog PHAIDON bezieht auf eine noch heute faszinierende Art Stellung in der Auseinandersetzung zwischen Materialismus und Idealismus während der Zeit der sogenannten "Griechischen Aufklärung". Unbeirrt vertritt Sokrates die Vorrangstellung des Seelisch - Geistigen gegenüber allen Versuchen, menschliches Handeln allein aus materiellen Ursachen zu erklären.

Darüber hinaus ist unser Text ein großes Zeugnis einer menschlichen Haltung, die angesichts der Grenzsituation des Todes diesem nicht das letzte Wort überlässt, sondern unbeirrt Partei ergreift für das Leben.

Wir lesen den Text in deutscher Übersetzung in kleineren Gruppen, klären und diskutieren Perspektiven und Probleme des Textes auch im Plenum. Dabei greifen wir bei Bedarf erläuternd auf den griechischen Originaltext zurück. Allgemeinverständlichkeit bleibt dabei immer gewahrt.

Auch philosophische Laien werden behutsam in das platonische Denken eingeführt. So erhalten die Teilnehmenden Einsichten in einen Basistext der Philosophie und in Grundgedanken der Geistesgeschichte.

Dazu laden wir Sie herzlich ein nach Bad Boll!

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring Albrecht Daur

Programm

Donnerstag, 6. September 2018

18:00

Anreise und Zimmerbezug

18:30

Abendessen

19:30

Platons Dialog 'Phaidon' im Kontext des platonischen Gesamtwerkes
Vortrag mit anschließender Diskussion

Hans-Peter Hagedorn

20:30

Gemütlicher Abend bei Gesprächen im Café Heuss

Freitag, 7. September 2018

08:00

Morgenandacht in der Kapelle

08:20

Frühstück

09:15

Sokrates in der Todeszelle.
Beginn der Diskussion über die Unsterblichkeit der Seele

Lektüre Kapitel 1-22, Stephanus Zählung: 57a-77b1

11:00

Kaffeepause

11:30

Philosophie als Einübung der Trennung der Seele vom Leib

Fortsetzung Lektüre Kapitel 1-22, Stephanus Zählung: 57a-77b1

12:30

Mittagessen

14:00

Wissen des Menschen von den Urbildern des Seins vermittels der Ideenschau der unsterblichen Seele

15:00

Kaffee/Tee und Kuchen

15:30

Teilhabe der Seele am Unsichtbaren, Unvergänglichen im Unterschied zum Körperlichen, Sichtbaren

16:30

Zweifel der Diskussionspartner an der sokratischen Unsterblichkeitshypothese der Seele

Lektüre Kapitel 23-40, Steph. 77b-91c5

17:30

Gespräch und Erläuterungen zum Text im Plenum

18:30

Abendessen

19:30

Begegnungen und Gespräche im Café Heuss

Samstag, 8. September 2018

08:00

Morgenandacht in der Kapelle

08:20

Frühstück

09:15

Sokratische Widerlegung der materialistischen Kritik an der Unsterblichkeitshypothese der Seele

11:00

Kaffeepause

11:30

Die Seele als Prinzip des Lebens vermag den Tod nicht in sich aufzunehmen.

Lektüre Kapitel 41-56, Steph. 91c6-107b8

12:30

Mittagessen

14:00

Der Mythos vom Schicksal der Seele nach der Trennung vom Leib

15:00

Kaffee/Tee und Kuchen

16:00

Todesumstände des Sokrates

Lektüre Kap. 57-67, Steph. 107c1-118b1

17:00

Gespräche und Erläuterungen zum Text im Plenum

18:30

Abendessen

19:30

Begegnungen und Gespräche im Café Heuss

Sonntag, 9. September 2018

08:20

Frühstück

Wir bitten Sie, nach dem Frühstück Ihre Zimmer zu räumen. Gepäck kann im Kofferlager bei der Rezeption gelagert werden.

09:15

Gottesdienst

Abrecht Daur

10:15

Kaffeepause

10:45

Zusammenfassung und Diskussion: Materialismus und Idealismus im Widerstreit - platonische und gegenwärtige Positionen.

12:30

Mittagessen und Ende der Tagung

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring
Studienleiter

Albrecht Daur
Pfarrer i.R. und Akademiedirektor a.D., Göppingen

Referentinnen/Referenten

Hans-Peter Hagedorn
Philosoph, Germanist, Historiker. Dozent in der Erwachsenenbildung, München

Irene Hausinger
Philosophin, Gymnasiallehrerin, Dozentin in der Erwachsenenbildung, München

Dr. Klaus Hirsch
Pfarrer und Studienleiter i. R., Zell u. A.

Hinweis:

Wir lesen den platonischen Dialog "Phaidon" in deutscher Übersetzung nach der Ausgabe der Reclam Universalbibliothek (UB 918).

Weitere Infos

Tagungsnummer

531018

Preis

Tagungsgebühr 120,00 €

Vollverpflegung
im Einzelzimmer mit Dusche/WC 248,40 €

im Zweibettzimmer mit Dusche/WC 213,30 €

Verpflegung
ohne Übernachtung und Frühstück 105,90 €

Anmeldeschluss

15.08.2018

Zielgruppen

An philosophischen und theologischen Fragen Interessierte.

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Akademiereisen, Ferienangebote
  • Kultur

Kontakt

Doris Korn

Tagungssekretariat

E-Mail an: doris.korn@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-307

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 15.08.2018

Kontakt

Hans-Ulrich Gehring

E-Mail an: Hans-Ulrich Gehring

Tel.: 07164 79-218

Doris Korn

Tagungssekretariat

E-Mail an: Doris Korn

Tel.: 07164 79-307

Download

Tagungs-Flyer als PDF