25.10. - 26.10.2018 Evangelische Akademie Bad Boll

Bad Boller Führungscurriculum

Gesundes und verantwortungsbewusstes Führen


© EABB, Martina Waiblinger

Mit dem Bad Boller-Führungscurriculum bieten wir ein umfassendes Weiterbildungsangebot für Führungskräfte, das grundlegende Führungsthemen reflektiert. Dabei steht die Entwicklung und Stärkung einer kraftvollen und integren Führungspersönlichkeit im Fokus.

Die drei Module des Curriculums „Selbst- und Rollenmanagement“, „Kommunikation und Umgang mit Konflikten“ sowie „Veränderungen gestalten – Change Management“ decken die zentralen Themen moderner Führung ab. Der Kurs besteht aus drei Modulen: Modul 1 vom 25.-26. Oktober 2018, Modul 2 vom 29.-30. November 2018, Modul 3 vom 17.-18. Januar 2019

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Die Stärkung und Entwicklung einer kraftvollen und integren Führungspersönlichkeit steht bei diesem dreimoduligen Kompakt-Seminar im Fokus.

Entlang der Schwerpunktthemen
1. „Selbst- und Rollenmanagement“,
2. „Kommunikation und Umgang mit Konflikten“ sowie
3. „Veränderungen gestalten – Change Management“
werden aktuelle und zukünftige Herausforderungen diskutiert.

In dem sechstägigen Führungscurriculum erhalten Sie konkretes Handwerkszeug und Instrumente für gesunde und verantwortungsbewusste Führung, v.a. aber Zeit und Raum für Selbst- und Gruppenreflexion zur Führungsrolle.

Wir wenden uns mit diesem Angebot an Frauen und Männer in leitenden Positionen des öffentlichen Sektors, der Privatwirtschaft und des Non-Profit-Bereichs sowie an solche Menschen, die gesellschaftliche Verantwortung tragen.

Eine herzliche Einladung nach Bad Boll,

Susanne Meyder-Nolte und Dr. Albert Decker

Programm

Donnerstag, 25. Oktober 2018

00:00

Modul 1
25.-26. Oktober 2018

09:00

Ankommen/Brezelimbiss

09:30

Thematischer Einstieg

10:00

Mitarbeiterführung heute

Führungstrends und Rollenverständnis "Führungskraft"

12:30

Mittagessen

14:00

Wirksam führen

Haltungen und Instrumente

15:30

Kaffeepause

16:00

Führung und Motivation

18:00

Abendessen

Freitag, 26. Oktober 2018

08:00

Andacht
anschließend Frühstück

09:00

Gesundheit und Führung

11:00

Sich selbst gesund führen

Halt im Leben und konstruktiver Umgang mit Belastungen

12:30

Mittagessen

13:30

Achtsamkeit im Führungsalltag

Impulse und praktische Übungen

14:30

Selbstführung in der professionellen Rolle

Impulse und Reflektion

Zentrale Belastungen im Führungsalltag: Gehirngerechte Zeit- und Ressourcenplanung sowie Führen "im Sandwich" etc.

16:00

Seminarabschluss
17:00 Uhr Ende

Donnerstag, 29. November 2018

00:00

Modul 2
29.-30. November 2018

09:00

Ankommen/Brezelimbiss

09:30

Kommunikation

Grundlegende und aktuelle Modelle

10:30

Wertschätzende Kommunikationsführung

12:30

Mittagessen

14:00

Kommunikation im eigenen Führungsalltag

Selbstreflektion und praktische Übungen

16:00

Kommunikationsformate wirksam gestalten

Feedback, Mitarbeitergespräche und Besprechungsmanagement

18:00

Abendessen

Freitag, 30. November 2018

08:00

Andacht
anschließend Frühstück

09:00

Grundlagen des Konfliktmanagements

11:00

Konfliktprävention und konstruktive Konfliktlösung

12:30

Mittagessen

13:30

Achtsamkeit im Führungsalltag

Praktischer Teil

14:00

Kollegiale Beratung und Konfliktbewältigung

16:00

Seminarabschluss
17:00 Ende

Donnerstag, 17. Januar 2019

00:00

Modul 3
17.-18. Januar 2019

09:00

Ankommen/Brezelimbiss

09:30

Grundlagen des Change Managements

Prozess- und Psychologik der Veränderung

12:30

Mittagessen

14:00

Umgang mit Widerstand und die Bedeutung der Motivation

16:00

Zentrale Schritte erfolgreicher Veränderung

18:30

Abendessen

Freitag, 18. Januar 2019

08:00

Andacht
anschließend Frühstück

09:00

Eigenes Change-Vorhaben

Selbstreflektion und kollegiale Beratung

12:30

Mittagessen

13:30

Achtsamkeit im Führungsalltag

Praktischer Teil

14:00

"Menschen stärken - Beziehungen gestalten - Organisationen entwickeln"

Seminarrückblick und Praxistransfer

15:00

Seminarabschluss

17:00

Ende

Referierende

Leitung

Dr. Albert Decker Dr. Albert Decker
Studienleiter

Referentinnen und Referenten

Dr. Albert Decker
Akademie für Führung und Verantwortung (AFV), Evangelische Akademie Bad Boll
https://www.afv-boll.de/afv-start.html

Susanne Meyder-Nolte
Akademie für Führung und Verantwortung (AFV), Evangelische Akademie Bad Boll
https://www.afv-boll.de/afv-start.html

Das Team der AFV

Alle Berater_innen der AFV sind nach Grundsätzen der systemischen Personal- und Organisationsentwicklung ausgebildet. Zudem sind sie Studienleitende an der Evangelischen Akademie im Themenbereich Wirtschaft-Globalisierung-Nachhaltigkeit.

Susanne Meyder-Nolte
Pädagogin

Dr. Albert Decker
Sozialwissenschaftler

Zertifikat

Alle Teilnehmenden erhalten nach dem Absolvieren der drei Module ein Zertifikat der Akademie für Führung und Verantwortung. Gerne bescheinigen wir Ihnen auch die Teilnahme an den einzelnen Modulen „Selbst-/Rollenmanagement“, „Kommunikation und Konfliktmanagement“ und „Change Management – Veränderungen begleiten“.

Die Evangelische Akademie Bad Boll

Die Evangelische Akademie Bad Boll ist die älteste der Evangelischen Akademien in Deutschland. Ihr Sitz ist der Kurort Bad Boll am Fuße der Schwäbischen Alb. Die Akademie versteht sich als innovative Kraft in der Gestaltung einer demokratischen, sozialen und zukunftsfähigen Gesellschaft.

Ort der Gesundheit von Leib und Seele
Ein umfassendes Gesundheitsverständnis hat in Bad Boll eine lange Tradition. Das Kurhaus besteht bereits seit 1595. Knapp drei Jahrhunderte später erwarb der evangelische Pfarrer Johann Christoph Blumhardt das Kurhaus und lockte mit seinem „Leib- und Seelsorgezentrum“ zahllose Menschen nach Bad Boll. Ein königlicher Abgeordneter schilderte den Eindruck – schöner könnten wir es nicht sagen - folgendermaßen: „…die glückliche Lage, die herrliche Natur in der ganzen Umgebung von Bad Boll, die erquickende stärkende Luft, die Ruhe und Stille, die Ordnung und der gute Geist im Hause, die Teilnahmen, das Entgegenkommen, das den Leidenden von den übrigen Gesellschaftsmitgliedern zu Teil wird ….“ Auf dieser Tradition wollen wir aufbauen. Die Akademie steht für ein integriertes und umfassendes Verständnis von Gesundheit.

Ort der Begegnung und des Diskurse
Die Evangelische Akademie ist eine Landeskirchliche Einrichtung. Als solche schafft sie Begegnungen und Diskurse in einer Kultur des christlichen Miteinanders. Sie stellt relevante Fragen an Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Kirchen in verschiedenen Veranstaltungsformaten. Dabei sollen Menschen in ihren persönlichen und beruflichen Kontexten unterstützt und zu verantwortlichem Verhalten ermutigt werden.

Ort der Nachhaltigkeit
Die Akademie Bad Boll hat eine Vorreiterrolle in der ökologischen Ausrichtung übernommen. Sie ist nach der europäischen Ökoauditverordnung EMASplus zertifiziert.
Eine Vielzahl von Tagungen beschäftigt sich zudem mit dem Themenfeld Nachhaltigkeit und der zentralen Frage, wie ein nachhaltiges und zukunftsfähiges Zusammenleben und Wirtschaften aussehen und gelebt werden kann.

Weitere Infos

Tagungsnummer

945918

Preis

Kursgebühr: 2.550,--
(je Modul 850 €)

Übernachtung und/oder Verpflegung können einzeln gebucht werden.

Übernachtung und Vollpension im Einzelzimmer
Modul 1: 136,70 €
Modul 2: 136,70 €
Modul 3: 139,80 €

Übernachtung und Vollpension im Doppelzimmer
Modul 1: 119,90 €
Modul 2: 119,90 €
Modul 3: 122,50 €


Verpflegung (ohne Frühstück)
Modul 1: 73,10 €
Modul 2: 73,10 €
Modul 3: 75,50 €


Es wird empfohlen, eine Rücktrittskostenversicherung abzuschließen, da Sie sonst gegebenenfalls die Ausfallgebühren selbst zu tragen haben.

Die Module werden einzeln abgerechnet.

Anmeldeschluss

15.10.2018

Zielgruppen

Frauen und Männer in leitenden Positionen des öffentlichen Sektors, der Privatwirtschaft und des Non-Profit-Bereichs und Menschen, die gesellschaftliche Verantwortung tragen.

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Arbeit, Wirtschaft
  • Leitungskompetenz, Beruf

Die AFV

Seit mehr als 20 Jahren bietet die Akademie für Führung und Verantwortung (AFV), Coachings, Seminare, Konferenzen und systemische Organisationsentwicklung an.

Unsere Kunden sind Unternehmen des Gesundheitssektors, der öffentlichen und kirchlichen Verwaltung sowie der Privatwirtschaft.

Christliche Werte sind das Fundament unserer Arbeit. Für uns bedeutet dies: Freiheit & Verantwortung, Wertschätzung & Achtung, Reflexion & Aktion.

Auf diesem Wertefundament richten wir unser professionelle Handeln und unsere Angebot aus. Unser Leitsatz ist: „Menschen stärken – Beziehungen gestalten - Organisationen entwickeln“.

Das Bad Boller Führungscurriculum, mit seinen drei Leitsatzmodulen: Mensch, Beziehung und Organisation ist ein erprobtes Curriculum, das die aktuellen und kommenden Herausforderungen an Führung und Verantwortung aufnimmt. Dialog und Reflexion auf Augenhöhe hat dabei einen festen Platz.

Wir arbeiten nach den Grundsätzen der systemischen Personal- und Organisationsentwicklung.

Weitere Informationen zur AFV finden Sie unter www.afv-boll.de.

Kontakt

Marion Heller

Tagungssekretariat

E-Mail an: marion.heller@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-225

Anmeldefrist abgelaufen

Anmeldeschluss: 15.10.2018

Kontakt

Albert Decker

Dr. Albert Decker

Studienleiter

E-Mail an: Albert Decker

Tel.: 07164 79 226

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Marion Heller

Tagungssekretariat

E-Mail an: Marion Heller

Tel.: 07164 79-225

Download

Tagungs-Flyer als PDF