"Preis für Beispielhaftes Bauen" für neue Zentralheizung

© Evangelische Akademie, Martina Waiblinger

Bad Boll. Die Evangelische Akademie Bad Boll ist für ihre Zentralheizung mit dem "Preis für Beispielhaftes Bauen" der Architektenkammer Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. "Wie wunderbar, dass eine Zentralheizung wie eine Kapelle aussehen kann! Die Platzierung dieses Gebäudes spricht ebenfalls dafür, im Wald, sehr still. Es macht neugierig hinzugehen, zu verweilen. Es ist eine sakrale Augenweide. Die warme Farbe der Holzschindeln kann uns die Zentralheizung nur ahnen lassen. Gut, dass die Tür immer verschlossen ist - wir denken, die Kapelle sei geschlossen", heißt es in der Begründung der Jury.

Die Hülle des rund zehn Meter hohen Lagergebäudes, das von Architektin Nike Fiedler geplant worden ist, spielt mit den Grundelementen der Parkanlage – prächtige Bäume, Wiese und dem Spiel von Licht und Schatten. Die umlaufend geschlossene Verkleidung aus unbehandelten, gespalteten Lerchenschindeln prägen aus der Ferne betrachtet den solitären (fast skulpturalen) Gebäudecharakter im Park. Aus der Nähe gesehen ergeben die geschuppt verlegten Schindeln mit ihrer herstellungsbedingten Riffelung eine lebhafte, angenehm natürliche Oberflächentextur.

Das Gebäude wurde komplett als vorgefertigte Holzkonstruktion errichtet. Die Wände bestehen aus Brettsperrholz, 147 mm stark, mit Wärmedämmung und hinterlüfteter Schindelverkleidung. Die Zwischendecke besteht aus 360 mm massivem Brettschichtholz, das Dach wurde als Holzbalkenkonstruktion mit Gefälledämmung und Flachdachabdichtung hergestellt. Der Bau wurde in nur fünf Monaten errichtet, seit Anfang 2014 ist die neue Heizanlage in Betrieb.

Im Erdgeschoss sind zwei Holzpelletkessel, ein Gaskessel sowie ein Pufferspeicher untergebracht. Im Obergeschoss ist ein 120 Kubikmeter großes Pelletlager untergebracht, in dem zirka 80 Tonnen Pellets Platz finden. Die Akademie geht von einem geschätzten Verbrauch von etwa 120 Tonnen Pellets pro Jahr aus. „Wir freuen uns, dass wir künftig mit regenerativem Material unser Wasser erwärmen und unsere Heizung betreiben können. Die Evangelische Akademie fühlt sich einer klimaneutralen Energieversorgung verpflichtet“, sagte der Geschäftsführende Direktor Prof. Dr. Jörg Hübner.

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sekretariat

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Martina Waiblinger

Martina Waiblinger

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Martina Waiblinger

Tel.: 07164 79-302

Claudia Mocek

Dr. Claudia Mocek

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Claudia Mocek

Tel.: 07164 79-300

Mobil: 0170 3185743