Datenschutz

Die Evangelische Akademie Bad Boll misst dem Schutz Ihrer persönlichen Daten größte Bedeutung bei. Sie hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen, die die Zulässigkeit des Umgangs mit personenbezogenen Daten regeln und hat technisch-organisatorische Maßnahmen getroffen, um die  IT-Sicherheit (nach der ITSVO-EKD) und die Anforderungen der Vorschriften des DSG-EKD (insbesondere §9 DSG-EKD Anlage) zu gewährleisten. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Automatisch erfasste Daten

Die Evangelische Akademie Bad Boll erhebt und speichert standardmäßig bei Ihrem Zugriff auf diese Website in ihren Server Log Files folgende automatisch über Ihren Browser an uns übermittelte Informationen:  

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Zur Speicherung über die Dauer des Zugriffs auf unsere Webseiten hinaus werden IP-Adressen anonymisiert gespeichert und ausschließlich zur Verbesserung von Inhalt und Funktion der Website genutzt. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen oder die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen auf sonstige Weise wird nicht vorgenommen.

Verbesserung des Angebotes durch Besuchsstatistik

Zur Verbesserung unseres Onlineangebots werten wir gelegentlich aus, wie die Seite benutzt wird.

Wir erstellen hierfür Besucherstatistiken unter Nutzung der Anwendung Piwik. Diese Anwendung veranlasst in Ihrem Browser die Speicherung von zwei Identifikationsnummern (HTTP-Cookies), um unterschiedliche Nutzer zu unterscheiden. In diesem Zusammenhang wird Ihre IP-Adresse in die Auswertung einbezogen, aber umgehend so gekürzt, dass eine Zuordnung zu Ihnen nicht mehr möglich ist.

Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, dass Ihre Seitenaufrufe in die Statistiken einbezogen werden, haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  • Sie können HTTP-Cookies in Ihrem Browser löschen.
  • Sie können in vielen modernen Browsern einstellen, den Seitenbetreibern zu signalisieren, sie nicht in derartige Statistiken einzubeziehen (sogenanntes „Do-not-track“). Wir halten uns an diese Vorgabe.
  • Schließlich können Sie auch spezifisch für unser Angebot einstellen, dass Ihre Nutzung nicht einbezogen wird. Hierfür wird Piwik einen zwei Jahre gültigen Opt-out-Cookie bei Ihnen speichern („piwik_ignore“), um die Erfassung abzustellen.

Bekanntgabe personenbezogener Daten durch den Nutzer

Die Inanspruchnahme von Angeboten der Evangelischen Akademie Bad Boll (z. B. von Publikationen oder Tagungen) oder die Erledigung von Anfragen (z. B. zu Veranstaltungen) erfordert in der Regel die Angabe personenbezogener Daten (z. B. von Kontaktdaten wie Namen, postalischen Anschriften, Email-Adressen). Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten ist der Evangelischen Akademie Bad Boll nur in dem durch die gesetzlichen Vorschriften eng begrenzten Rahmen erlaubt. Soweit in einzelnen Fällen Ihre Einwilligung erforderlich ist (z. B. bei der Anmeldung zum Bezug des Newsletters) achtet die Evangelische Akademie Bad Boll mit größter Sorgfalt auf die Einhaltung der für eine ordnungsgemäße Einwilligung erforderlichen inhaltlichen und formalen Voraussetzungen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, den Inhalt Ihrer Einwilligungserklärung abzurufen. Zudem können Sie jederzeit von Ihnen erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten widerrufen.

Cookies

Um Ihnen die Nutzung unserer Website zu erleichtern, nutzen wir so genannte "Cookies". Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die von unserem Server an Ihren Browser geschickt und temporär auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Die Cookies auf allen Webseiten der Evangelischen Akademie Bad Boll enthalten keine Informationen über Sie, sondern weisen Ihnen beim Surfen eine Kennzahl (Session-ID) zu. Diese Kennzahlen helfen uns, die Anzahl der Nutzer und die Nutzungshäufigkeit zu ermitteln und damit den Nutzungskomfort unserer Website zu verbessern. Sie können jederzeit alle Cookies von Ihrer Festplatte löschen. Außerdem können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, wenn Cookies gesendet werden oder aber das Speichern von Cookies deaktivieren. Wenn Sie die Cookies deaktiviert haben, kann es sein, dass die Nutzung unserer Website und der angebotenen Dienste nur bedingt möglich ist. Externe Websites, die über Frame bei der Evangelischen Akademie Bad Boll eingebunden werden, werden unter Umständen auch Cookies setzen. Diese müssen ebenfalls nicht zugelassen werden und können von Ihnen abgelehnt werden.

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über alle bezüglich Ihrer Person bei der Evangelischen Akademie Bad Boll gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich mit diesem Anliegen an die Assistentin des Geschäftsführers, Karin Nitsch. Für sonstige Fragen zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich an den Geschäftsführer der Evangelischen Akademie Bad Boll, Achim Ganßloser

Facebook, Twitter, Google Plus

Auf diesen Internetseiten werden Plugins von sozialen Netzwerken verwendet. Insbesondere sind dies

  • facebook.com, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
  • twitter.com, das von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA (“Twitter”) betrieben wird. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.
  • Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird ("Google"). Der Button ist an dem Zeichen "+1" auf weißem oder farbigem Hintergrund erkennbar.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Social-Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook, Twitter und Google Plus erhalten dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie die jeweiligen Social-Media-Buttons anklicken während Sie in Ihrem Facebook-, Twitter- oder Google Plus-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihren jeweiligen Social-Media-Profilen verlinken. Dadurch können Facebook, Twitter und Google Plus den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Es werden auch Daten von Nutzern erfasst, die keinen Account bei Facebook, Twitter oder Google Plus haben. Diese Personen setzen sich damit einer Nachverfolgung durch die Firmen Facebook, Twitter und Google Plus aus.

Die Evangelische Akademie Bad Boll nutzt das 2-Klick-Konzept, um das Datenschutzproblem zu entschärfen: Die eingebetteten Buttons sind deaktiviert und stellen keinen automatischen Kontakt mit den Servern von Facebook her.  Erst wenn der Anwender den jeweiligen Button aktiviert und damit seine Zustimmung zur Kommunikation mit Facebook, Google oder Twitter erklärt, werden die Buttons aktiv und stellen eine Verbindung her. Dann kann der Anwender mit einem zweiten Klick seine Empfehlung übermitteln. Ist er beim sozialen Netz seiner Wahl bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook und Google+ ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets noch bearbeiten kann.

Wir weisen darauf hin, dass die Akademie keinen Einfluss darauf hat, welche Inhalte durch das Betätigen des Like-Buttons erhoben und an die Firmen Facebook Inc., Twitter Inc. und Google Inc. in den USA übermittelt werden. Als Anbieter der Seiten www.ev-akademie-boll.de erhalten wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook, Twitter und Google Plus. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook (http://de-de.facebook.com/policy.php), Twitter (http://twitter.com/privacy) und Google Plus (developers.google.com/+/web/buttons-policy).