Die Gestaltung der Umwelt

Das Bild zeigt die Jahresringe eines Baumes.
© Fotolia, mirpic

Schon seit längerem steht in zahlreichen in Wissenschaft, Politik und Gesellschaft geführten Diskussionen das Schlagwort der Nachhaltigkeit im Zentrum der Argumentation. In den Tagungen dieser Reihe wird der Frage nachgegangen, welche Normen für die Gestaltung der physischen und sozialen Umwelt in Baden-Württemberg, in Deutschland bzw. in globaler Perspektive gelten und gefordert werden. Die Auseinandersetzung mit ethischen Problemen in den Bereichen ökologischer, ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeit („Dreieck der Nachhaltigkeit“) bezieht dabei natur-, wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Dimensionen mit ein. Die praxisorientierte Behandlung von Fragestellungen in der Nachhaltigkeitsdebatte erfolgt zum Beispiel in den Problemfeldern Umweltpolitik, Klimaschutz, Mobilität, Ernährung und Landwirtschaft.

Aktuelle Tagungen


03.11. - 04.11.2017 Evangelische Akademie Bad Boll

Mehr Nachhaltigkeit!

25 Jahre Forschungsgruppe Ethisch-ökologisches Rating

Mit dem Frankfurt-Hohenheimer Leitfaden wurden 1997 von der Forschungsgruppe: Ethisch-ökologisches Rating (F:EÖR) „Ethische Kriterien für die Bewertung von Unternehmen“ aufgestellt, die in der Folge ...

Arbeit, Wirtschaft | Umwelt, Landwirtschaft

Schwerpunkttagung: Die Grenzen des Planeten respektieren