13.01. - 13.01.2018 Evangelische Akademie Bad Boll

2. Boller Frauenmahl: weiblich ∙ christlich ∙ politisch

Impulse zur Zukunft von Politik, Religion und Kirche


Gabi Erne, Marburg

Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen Kontexten wie Politik, Theologi und Kultur bringen Impulse zur Zukunft von Religion und Kirche bei einem gastlichen Essen zu Gehör. Was zeichnet sie aus, die im Glauben gegründete christliche Staatsbürgerin? Welche (gesellschafts-)politischen Impulse könnten von ihr ausgehen? Anregende Dialoge bei Tisch, Gedankengänge in der Natur, spirituelle Atempausen ermöglichen Muße, Reflexion und Inspiration.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Herzliche Einladung!
Das 2. Boller Frauenmahl bietet Raum für eine demokratische Dialogkultur aus Frauensicht. Verschiedene Berufs- und Altersgruppen, Ansichten und Hintergründe kommen zu Wort. Die Tradition der Tischgespräche aus dem Hause Luthers und Katharina von Boras erhält damit eine zeitgenössische Akzentuierung.

Diesmal greifen wir das Thema "weiblich∙christlich∙politisch" auf.

Die Rolle der Frau als auch die gesellschaftliche Bedeutung des Christentums haben sich verändert. Trägt christliche Tradition nicht die Pflicht in sich, ungute Strukturen aufzuzeigen? Ist Politisch-Sein nicht ein Auftrag der Nächstenliebe? Was zeichnet die vom Glauben geprägte Staatsbürgerin heute aus? Welche Visionen leiten sie und welche (gesellschafts-)politischen Impulse können von ihr ausgehen?

Beim gastlichen Menü im Symposion der Evangelischen Akademie Bad Boll bringen Rednerinnen Impulse zur Zukunft von Gesellschaft, Kirche und Politik zu Gehör. Moderiert von einer Tischdame werden die Themen anschließend in Tischgruppen zu sechst vertieft.

Wir servieren ein vegetarisches Menü mit ökologischen, regionalen, jahreszeitlichen Produkten.

Wir laden Sie ein zu einer geist- und genussreichen Zeit und freuen uns auf die Dialoge mit Ihnen!

Herzlich willkommen!

Programm

Samstag, 13. Januar 2018

14:00

Anreise & Einchecken an der Rezeption

14:30

Stehempfang bei Auftaktkaffee und Häppchen

Sie werden von einer Tischdame an den Tisch begleitet

15:00

Begrüßung

Sigrid Schöttle

15:15

Einführung in Format & Motiv

Ursula Kress

15:20

Who is Who? Ein Blick in die Runde …

15:30

Ich bin weiblich, christlich, politisch.

Die Veranstalterinnen und ihr persönliches Motiv

15:40

Auftakt Kultur - Poetry Slam

Felicia Brembeck

16:00

1. Impuls

Monika Renninger

16:20

Verschiedene Salate der Saison

16:40

2. Impuls

Petra Zellhuber-Vogel

17:00

Rotes Linsensüppchen mit Kreuzkümmel

17:20

3. Impuls

Heike Baehrens

17:40

Winterliches Gemüse mit Kartoffelgratin und Yoghurt-Dip

18:15

4. Impuls

Beate Dörr

19:00

Quintessenzen: Was erschließt sich für uns frauen- und kirchenpolitisch?

19:01

Und noch was Leckeres zum Schluss:
Schokotarte an Sauerkirschen

19:50

Abendsegen
Verabschiedung

20:00

Heimreise
oder
Open end im Café Heuss

Referierende

Leitung

Sigrid Schöttle Sigrid Schöttle
Studienleiterin

Referentinnen

MdB Heike Baehrens
ehem. Stellvertr. Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werkes Württemberg, Göppingen

Felicia Brembeck
PoetrySlamerin, Studentin der Germanistik und Theologie, München

Dina Maria Dierssen
Geschäftsführerin der Ev. Frauen in Württemberg, Stuttgart

Beate Dörr
Referentin Frauen und Politik, Landeszentrale für politische Bildung, Stuttgart

Ursula Kress
Beauftragte für Chancengleichheit im Oberkirchenrat der Ev. Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Pfarrerin Monika Renninger
Leiterin des Ev. Bildungszentrums Hospitalhof, Stuttgart

Barbara Schwarz-Sterra
Referentin Fachbereich Frauen der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart

Petra Zellhuber-Vogel
Kath. Frauenbund, SWR-Verwaltungsrat; ehem. ARD-Programmrat Baden-Württemberg, Rangendingen

In ganz Deutschland und in Nachbarländern wird zu Frauenmahlen eingeladen.
Die Initiative Frauenmahl ist ein Beitrag zur Reformationsdekade der EKD.

Weitere Infos

Tagungsnummer

330218

Preis

Pauschal 50,00 €
mit Programm & Essen

Schülerinnen, Studierende, Azubis sowie Menschen mit Behinderung oder in prekären Lebenssituationen erhalten 50% Ermäßigung. Bitte Nachweis erbringen. Bitte sprechen Sie uns vertraulich an.

Herzliche Einladung zum Verweilen:

Gerne können Sie fakultativ eine Übernachtung mit Frühstück buchen.
Wanderungen am Albtrauf oder das nahegelegene Thermalbad individuelle Anschlussmöglichkeiten für einen entspannten Sonntag.
Übernachtung im Einzelzimmer mit Frühstück 78,50 €
Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück 58,00 €

Anmeldeschluss

07.01.2018

Zielgruppen

Frauen, die in Muße und schönem Ambiente gemeinsam gesellschaftspolitisch denken wollen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Schwerpunkttagung

  • Theologische Herausforderung heute
    Leben, Verständigung und Bildung in einer religionspluralen Gesellschaft

Themengebiete

  • Soziales, Gesundheit
  • Gender, Lebensformen, Familie

Kontakt

Nicole Simnacher

Tagungssekretariat

E-Mail an: nicole.simnacher@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-229

Kooperationspartner

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 07.01.2018

Kontakt

Sigrid Schöttle

Sigrid Schöttle

Studienleiterin

E-Mail an: Sigrid Schöttle

Tel.: 07164 79-417

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Nicole Simnacher

Tagungssekretariat

E-Mail an: Nicole Simnacher

Tel.: 07164 79-229

Schwerpunkttagung

Download

Tagungs-Flyer als PDF