21.09. - 22.09.2017 Evangelische Akademie Bad Boll

Mitwirkung und Beteiligung im Wohnheim und in Wohngruppen

Fortbildung für Bewohnerbeiräte der Behindertenhilfe in der Diakonie


© Aktionsplan Inklusion leben_Wolfram Keppler

Seit 2014 gibt es ein Landesgesetz, das u. a. die Mitwirkung der Bewohner in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe regelt. Das Gesetz für unterstützende Wohnformen, Teilhabe und Pflege heißt Wohn-, Teilhabe- und Pflegegesetz (WTPG). Die Heimbeiräte heißen jetzt Bewohnerbeiräte. Deren Aufgaben haben viel mit Beteiligung zu tun. Zudem gibt es seit 2016 ein neues Bundesgesetz, das Bundesteilhabegesetz (BTHG). Teilhabe bedeutet, dabei zu sein und mitmachen zu können. Wichtig ist es, Wünsche und Bedarfe äußern zu können. Wir informieren über die neuen Rechte und diskutieren die sich daraus ergebenden Aufgaben für uns.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Seit Mai 2014 gibt es ein Landesgesetz, das unter anderem auch die Mitwirkung der Bewohnerinnen und Bewohner in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe regelt. Das Gesetz für unterstützende Wohnformen, Teilhabe und Pflege heißt Wohn-, Teilhabe- und Pflegegesetz (WTPG). Die Heimbeiräte heißen jetzt Bewohnerbeiräte. Die Aufgaben der Bewohnerbeiräte haben viel mit Beteiligung zu tun.

Seit Dezember 2016 gibt es außerdem ein neues Bundesgesetz. Es heißt Bundesteilhabegesetz (BTHG). Teilhabe bedeutet dabei zu sein und mitmachen zu können. Wichtig ist es, Wünsche und Bedarfe gut äußern zu können. Es muss klar sein, was man möchte und was man braucht, um dabei sein zu können.

Aber wie funktioniert das? Wie kann es gelingen, dass Sie Ihre Wünsche und Bedarfe auf der Wohngruppe oder auch beim
Landratsamt äußern können, dass Sie beteiligt und auch gehört werden? Dies und mehr sind die Themen der knapp zweitägigen Fortbildung für Bewohnerbeiräte, Vertrauenspersonen und Angehörige der Diakonischen Behindertenhilfe in Württemberg.

Auf dem Programm stehen eine Einführung in rechtliche Grundlagen, u. a. in das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG), praktische Tipps zum Thema Teilhabe und Beteiligung. Außerdem werden wir Beteiligung in Gruppenarbeit und durch Rollenspiele mit verschiedenen Aufgabenstellungen - hoffentlich praxisnah - trainieren.

Für Begegnung und Gespräche in entspannter Atmosphäre ist gesorgt.

Herzliche Einladung in die Evangelische Akademie Bad Boll!

Christa Engelhardt, Wolfram Keppler und Bernd Schatz

Programm

Donnerstag, 21. September 2017

10:00

Anreise
Anmeldung an der Rezeption

10:15

Brezelfrühstück mit Kaffee/Tee

10:30

Kennenlernen mit Foto-Studio:
Profilbild und Steckbriefe

Vorstellung der Teilnehmenden

12:00

Einführung in das Tagungsprogramm

13:00

Mittagessen

14:00

Rechtliches: Neues Recht und neue Begriffe
WTPG, Aufgaben, Landesheimmitwirkungsverordnung

Was machen wir eigentlich im Bewohnerbeirat?

In den Beiräten vorbereitete Darstellung der Tätigkeit

15:00

Kaffee und Kuchen

15:30

Bundesteilhabegesetz BTHG

(Präsentation in leichter Sprache)

Was kommt auf uns zu und was können wir tun?

16:00

ICF: Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit

(Präsentation in leichter Sprache)

Vorstellung der Lebensbereiche mit Spielszenen, Rollenspielen und Gruppenarbeit

18:30

Abendessen

20:00

Zauberhafte Beteiligung

Thomas Gysin

Magic-Entertainment

Freitag, 22. September 2017

08:00

Morgenimpuls in der Kapelle
gestaltet von und mit den Teilnehmenden

08:15

Frühstück
Räumen der Zimmer bis zum Seminarbeginn

09:15

Beteiligen woanders, Impuls von außen:
Lassen Sie sich überraschen!

11:00

Kaffeepause

11:30

Rückblick und Ausblick:

- Wie geht es uns?

- Was ist uns aufgefallen?

- Was haben wir gelernt?

- Was bedeutet das für die Zukunft?

13:00

Ende mit dem Mittagessen

Referierende

Leitung

Christa Engelhardt Christa Engelhardt
Studienleiterin

Referenten / Mitwirkende

Wolfram Keppler
Geschäftsführung Aktionsplan Inklusion, Diakonisches Werk Württemberg e. V., Stuttgart

Bernd Schatz
Referent Behindertenhilfe und Psychiatrie Diakonisches Werk Württemberg e.V., Stuttgart

Zkultur: Thomas Gysin
Magic-Entertainment Comedyzauberer, Metzingen

Weitere Infos

Tagungsnummer

401917

Preis

Kursgebühr 35,00 €

Vollverpflegung
im Einzelzimmer
mit Dusche/WC 119,50 €
im Zweibettzimmer
mit Dusche/WC 103,90 €

Verpflegung
ohne Übernachtung
ohne Frühstück 57,10 €

Anmeldeschluss

15.09.2017

Zielgruppen

Bewohnerbeiräte/Heimbeiräte, Vertrauenspersonen und Angehörige der Diakonischen Behindertenhilfe in Württemberg

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Soziales, Gesundheit

Kontakt

Erika Beckert

Tagungssekretariat

E-Mail an: erika.beckert@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-211

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 15.09.2017

Kontakt

Christa Engelhardt

Christa Engelhardt

Studienleiterin

E-Mail an: Christa Engelhardt

Tel.: 07164 79-343

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Erika Beckert

Tagungssekretariat

E-Mail an: Erika Beckert

Tel.: 07164 79-211

Themengebiete

Download

Tagungs-Flyer als PDF