08.02. - 09.02.2018 Evangelische Akademie Bad Boll

Geflüchtete begleiten, Integration managen!?

Neue Herausforderungen und Strukturen in der hauptamtlichen Flüchtlingsbegleitung


© Tatjana Balzer – Fotolia

Mit dem Pakt für Integration reagiert das Land Baden-Württemberg auf die Herausforderungen, die die Integration der geflüchteten Menschen für die Kommunen mit sich bringen. Das zentrale Instrument dafür soll das neu aufgestellte Integrationsmanagement vor Ort sein. Welche Chancen und welche Risiken bringt dieses Projekt mit sich? Welche neuen Perspektiven bieten sich für die Arbeit der Hauptamtlichen in der Begleitung Geflüchteter? Was bedeutet das neuartige Integrationsmanagement für das Gelingen einer Integration sowie für eine menschliche Migrationspolitik?

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Mit dem Pakt für Integration reagiert das Land Baden-Württemberg auf die Herausforderungen, die die Integration der geflüchteten Menschen für die Kommunen mit sich bringen. Das zentrale Instrument dafür soll das neu aufgestellte Integrationsmanagement vor Ort sein. Mit Expertinnen und Experten aus der Politik, den Verbänden und der Praxis geht diese Tagung der Frage nach, welche Ziele, welche Chancen, aber auch welche Unsicherheiten oder Risiken der Pakt für Integration mit sich bringt und mit welchen unterschiedlichen Modellen und Konzepten er vor Ort umgesetzt werden soll.
Für die neuen Integrationsmanagerinnen und -manager bietet die Tagung die Möglichkeit zum Austausch über die Frage, welche neuen Perspektiven sich mit diesem Projekt eröffnen und was das neue Integrationsmanagement für das Gelingen einer Integration sowie für eine menschliche Migrationspolitik beitragen kann.
Am zweiten Tag sollen dann im Austausch mit ehrenamtlich Engagierten aktuelle Entwicklungen im Asylverfahren Thema sein: die Arbeit des BAMF und die vielen offenen Fragen für eine gelingende Begleitung der Geflüchteten und gute Wege hin zu ihrer Integration.

Dazu laden wir herzlich ein in die Evangelische Akademie Bad Boll,

Ulrike Duchrow, Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e.V.
Mervi Herrala, Caritas-Verband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.
Hanna Pick, Abteilung Migration und Internationale Diakonie, Diakonisches Werk Württemberg
Wolfgang Mayer-Ernst, Evangelische Akademie Bad Boll

Programm

Donnerstag, 8. Februar 2018

09:30

Ankommen bei Kaffee, Tee und Brezeln im Café Heuss

10:00

Begrüßung

Wolfgang Mayer-Ernst

10:15

Der Pakt für Integration - die Idee und der Weg

Chancen - Ideen - Umsetzung

Ministerialrat Ivo Fischer

11:00

Der Pakt für Integration - Fragen über Fragen

Ein Gewinn für Integration, Flüchtlingsschutz und in der Begleitung Geflüchteter?

Fragen der Verbände

Dr. Birgit Dinzinger

11:30

Der Pakt für Integration - auf dem Prüfstand

Diskussion im Plenum mit Dr. Birgit Dinzinger und Ministerialrat Ivo Fischer

Moderation: Wolfgang Mayer-Ernst

12:30

Mittagessen im Symposion

14:00

Der Pakt für Integration und dann? Über Chancen des neuen Integrationsmanagements

aus der Sicht einer Oberbürgermeisterin

Angelika Matt-Heidecker

15:00

Kaffeepause im Symposion

Kaffee, Tee, Kuchen

15:30

Der Pakt für Integration - zur Umsetzung vor Ort.
Arbeit in drei Foren

Vorstellung der Foren 7 - 9 im Plenum

15:45

Arbeit in den Foren 7 - 9 (Erste Runde)

17:00

Frischluftpause

17:15

Arbeit in den Foren 7 - 9 (Zweite Runde)

18:30

Abendessen im Symposion

Freitag, 9. Februar 2018

08:00

Morgenandacht in der Kapelle

Wolfgang Mayer-Ernst

08:20

Frühstück im Symposion

09:00

Der Pakt für Integration - Ergebnisse und Fragen vom Vortag für meine Arbeit und für mich?

Malena Eckelmann

Hanna Pick

09:45

Kaffeepause im Café Heuss

gemeinsam mit den Teilnehmenden der Tagung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsbegleitung

10:15

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Wolfgang Mayer-Ernst

Malena Eckelmann

Hanna Pick

10:30

Zur Qualität der Asylverfahren in der Bundesrepublik

Bericht von der Arbeit des BAMF

Elisabeth Bantel

Pasquale D' Angelo

11:15

Zur Realität von Asylverfahren und Flüchtlingsschutz in der Bundesrepublik

Ein kritischer Blick

Jürgen Blechinger

11:45

Auf dem Prüfstand: Gegenwart und Zukunft von Asylverfahren und Flüchtlingsschutz

Eine offene Diskussion mit

Pasquale D´Angelo

Elisabeth Bantel

Jürgen Blechinger

Moderation: Dr. Irmgard Ehlers

13:00

Mittagessen im Symposion

14:30

Asylverfahren und Flüchtlingsschutz -
Arbeit in sechs Foren

Vorstellung der Foren 1 - 6 im Plenum

14:45

Arbeit in den Foren 1 - 6 (Erste Runde)

16:15

Kaffeepause im Symposion

Kaffee, Tee, Kuchen

16:45

Arbeit in den Foren 1 - 6 (Zweite Runde)

18:30

Abendessen im Symposion

20:00

Orient trifft Okzident

Eine musikalische Begegnung im Café Heuss

mit Khaldoun Dakouri & Co

Zum Abschluss der Tagung

Workshops

Workshop Nr. 1:

Abschiebungen - was tun, wenn die Abschiebung droht?

Jürgen Blechinger

Workshop Nr. 2:

Die Unterbringung in den LEAs und die Folgen

Die Landes-Erstaufnahmeeinrichtungen (LEAs) in Baden-Württemberg - Notwendigkeiten einer gerechten Asylpolitik oder Einrichtungen der Integrationsverhinderung?
Markus Rothfuß

Workshop Nr. 3:

Rückkehrberatung - aus welchem Grund und mit welchem Ziel?

Birgit Bruckner
Moderation: Josef Minarsch-Engisch

Workshop Nr. 4:

Letzte Hilfe: Kirchenasyl?

Joachim Schlecht

Workshop Nr. 5:

Anhörungsvorbereitung - worauf es ankommt

Ines Fischer

Workshop Nr. 6:

Alternativen zum Asyl im Bleiberecht

Ottmar Schickle

Workshop Nr. 7:

Die Umsetzung des Paktes - im Landkreismodell

Jürgen Kraft

Workshop Nr. 8:

Die Umsetzung des Paktes - im Verbandsmodell

Angelika Hipp-Streicher
Phillip Neurath

Workshop Nr. 9:

Die Umsetzung des Paktes - im Kommunenmodell

Steffen Uebele

Referierende

Leitung

Wolfgang Mayer-Ernst Wolfgang Mayer-Ernst
Studienleiter

Ulrike Duchrow, Flüchtlingsrat Baden-Württemberg
Mervi Herrala, Kompetenzzentrum Sozialpolitik - Kompetenzfeld Bildung, Caritas-Verband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e. V.
Hanna Pick, Abteilung Migration und Internationale Diakonie, Diakonisches Werk Württemberg

Referentinnen, Referenten und Mitwirkende

Elisabeth Bantel
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Karlsruhe

Jürgen Blechinger
Jurist im Bereich Migration und Islamfragen, Referent für Flucht und Migration/Stabsstelle Migra-tion, Evangelischer Oberkirchenrat Baden, Karlsruhe

Birgit Bruckner
Rückkehrberatung, Diakonieverband Nördlicher Schwarzwald, Nagold

Khaldoun Dakouri
Musiker, Reutlingen

Dr. Birgit Dinzinger
Abteilungsleitung Migration und Internationale Diakonie, Diakonisches Werk Württemberg, Stuttgart

Pasquale D´ Angelo
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Karlsruhe

Malena Eckelmann
Leiterin des Projektes „Caritas-Dienste in der Flüchtlingsarbeit", Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Stuttgart

Dr. Irmgard Ehlers
Studienleiterin Öffentliche Verwaltung, Kommunalpolitik, Zivil-gesellschaft, Evangelische Aka-demie Bad Boll

Ines Fischer
Pfarrerin für Asylarbeit in der Evangelischen Prälatur Reutlingen

Ministerialrat Ivo Fischer
Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg, Stuttgart

Angelika Hipp-Streicher
Fachleitung Familie und Integration, Caritas Bodensee-Oberschwaben, Ravensburg

Jürgen Kraft
Amtsleiter, Amt für Flüchtlinge und Integration, Landratsamt Biberach

Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker
Kirchheim u. Teck

Josef Minarsch-Engisch
Referent Projektberatung und interkulturelle Bildung, Abteilung Migration und internationale Diakonie, Diakonisches Werk Württemberg, Esslingen

Phillip Neurath
Leitung Fachbereich Flüchtlingssozialarbeit, Referent für Flüchtlingsarbeit, Diakonische Bezirksstelle, Balingen

Markus Rothfuß
Regierungspräsidium Karlsruhe, Referat 93-Besondere Personengruppen, Ombudsperson / Ehrenamt /Hilfsorganisationen, Gesundheit, Betrieb LEA / BEA, Karlsruhe

Ottmar Schickle
Experte für Migration und Asylrecht, Remchingen

Joachim Schlecht
Pfarrer für Asylarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Stuttgart, landeskirchlicher Beauftragter für Asyl und Migration, Stuttgart

Steffen Uebele
Flüchtlings- und Integrationsbeauftragter,Stadt Metzingen

Weitere Infos

Tagungsnummer

520118

Preis

Kursgebühr 80,00 €

Vollverpflegung
im Einzelzimmer mit Dusche/WC 143,70 €

Vollverpflegung
im Doppelzimmer mit Dusche/WC 126,90 €

Verpflegung
ohne Übernachtung
ohne Frühstück 80,10 €

Anmeldeschluss

28.01.2018

Zielgruppen

Hauptamtliche Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Verantwortliche in der Arbeit mit und im Engagement für Geflüchtete. Integrationsmanagerinnen und Integrationsmanager sowie interessierte Mitarbeitende aus Landratsämtern, Rathäusern, Kommunen, Kirchen und Verbänden

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Schwerpunkttagung

  • Den Herausforderungen des demografischen Wandels begegnen
    Den demografischen Wandel gestalten - in den Kommunen, in der Gesundheitsversorgung, bei der Integration von Migranten

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Soziales, Gesundheit

Kontakt

Conny Matscheko

Tagungssekretariat

E-Mail an: conny.matscheko@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-232

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 28.01.2018

Kontakt

Wolfgang Mayer-Ernst

Wolfgang Mayer-Ernst

Studienleiter

E-Mail an: Wolfgang Mayer-Ernst

Tel.: 07164 79-208

Conny Matscheko

Tagungssekretariat

E-Mail an: Conny Matscheko

Tel.: 07164 79-232

Schwerpunkttagung

Download

Tagungs-Flyer als PDF