30.03. - 01.04.2017 Evangelische Akademie Bad Boll

Brahms‘ Deutsches Requiem – Musik und Theologie

Tagung für Menschen im Ruhestand

Der Protestantismus hat der Entwicklung kirchlicher wie ‚weltlicher‘ Musik entscheidende Impulse gegeben. Im Reformationsjubiläumsjahr befasst sich diese Tagung mit einem Hauptwerk evangelischer Musikkultur, dem Requiem von Johannes Brahms. Neben aufmerksamem Hören und einer Werkanalyse kommen biblisch-theologische Bezüge dieser Komposition ebenso in Betracht wie musikhistorische und konfessionelle Aspekte. Die Veranstaltung richtet sich primär an Pfarrer_innen und (Religions)Lehrer_innen im Ruhestand, steht aber auch anderen Menschen im Ruhestand offen.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Der Protestantismus hat der Entwicklung kirchlicher wie säkularer Musik entscheidende Impulse gegeben. Im Jubiläumsjahr der Reformation beschäftigt sich die jährlich stattfindende Ruhestandstagung der Evangelischen Akademie Bad Boll mit einem Hauptwerk evangelischer Musikkultur, dem ‚Deutschen Requiem‘ von Johannes Brahms. Die Komposition entstand aus einer eher freigeistigen Haltung, die den etablierten Kirche kritisch und der organisierten Religion mit Skepsis begegnete. Dennoch dokumentiert das ‚Requiem‘ eindrücklich Brahms intensive Auseinandersetzung mit biblischen Inhalten.
Wir nähern uns diesem Werk zunächst im aufmerksamen Hören und in einer Analyse seiner musikalischen Strukturen. In einem zweiten Schritt kommen biblisch-theologische Bezüge der Komposition ebenso in den Blick wie musikhistorische und konfessionelle Aspekte. Bibelarbeiten und das gemeinsame Chorsingen greifen weitere Elemente des Werks auf. Die vielfältigen Zugänge münden in einem gemeinsam gefeierten Gottesdienst in Form der Evangelischen Messe.
Neben der thematischen Beschäftigung bietet die Tagung auch in diesem Jahr wieder viel Gelegenheit zur Begegnung untereinander und zum Gespräch mit der Kirchenleitung über aktuelle Fragen.
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Evangelischen Pfarrverein in Württemberg und dem Evangelischen Oberkirchenrat statt. Sie richtet sich in erster Linie an Pfarrer_innen und (Religions)Lehrer_innen im Ruhestand, steht aber auch anderen Interessierten offen.

Herzlich laden wir Sie dazu ein!

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring
Prälat i. R. Hans-Dieter Wille

Programm

Donnerstag, 30. März 2017

12:30

Mittagessen im Restaurant Symposion

13:00

Bezug der Zimmer

14:30

Kaffee und Kuchen

15:00

Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring

Prälat i. R. Hans-Dieter Wille

15:15

Brahms' Requiem - eine musikalische Werkanalyse

Prof. Christian Fischer

17:30

Chorsingen

Gabriele Bender

18:30

Abendessen

19:30

Meditatives Tanzen

Heide-Marie Bauer

20:30

Zeit-Fenster in unsere Landeskirche

Gespräch mit der Kirchenleitung über aktuelle Themen

21:30

Abendandacht

Freitag, 31. März 2017

08:00

Morgenandacht in der Kapelle

08:20

Frühstück

09:15

Das Requiem als Form - musikhistorische Aspekte

Prof. Bernhard Leube

10:30

Pause mit Kaffee/Tee

11:00

Biblisch-theologische Aspekte in Brahms' Requiem

Prof. Bernhard Leube

12:15

Mittagsgebet in der Kapelle

12:30

Mittagessen

anschließend Zeit zur freien Verfügung

15:00

Kaffee, Tee, Kuchen

15:30

Bibelarbeit über Texte und Themen des Brahmsschen Requiems

Prälat i. R. Hans-Dieter Wille

16:30

Weiterarbeit in Kleingruppen

17:30

Chorsingen

Gabriele Bender

18:30

Abendessen

19:30

Meditatives Tanzen

Heide-Marie Bauer

20:30

Geselliger Abend

Samstag, 1. April 2017

08:00

Morgenandacht in der Kapelle

08:20

Frühstück

Anschließend bitten wir, die Zimmer zu räumen!

09:15

Bibelarbeit über Texte und Themen des Brahmsschen Requiems

Prälat i. R. Hans-Dieter Wille

10:15

Pause mit Kaffee/Tee

10:45

Evangelische Messe

Prälat i. R. Hans-Dieter Wille

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring

12:00

Was nehme ich mit?

Rückblick und Ernte im Plenum

12:45

Mittagessen und Ende der Tagung

Referierende

Leitung

Hans-Ulrich Gehring Hans-Ulrich Gehring
Studienleiter

Prälat i. R. Hans-Dieter Wille

Referentinnen/Referenten

Heide-Marie Bauer
Tanzlehrerin, Weilheim/Teck

Gabriele Bender
Kantorin, Weilheim/Teck

Prof. Christian Fischer
Rektor der Hochschule für Kirchenmusik, Tübingen

Prof. Bernhard Leube
Amt für Kirchenmusik der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Prälat i. R. Hans-Dieter Wille
Tübingen

Weitere Infos

Tagungsnummer

530617

Preis

Tagungsgebühr 40,-- €

Einzelzimmer mit Dusche/WC und Vollpension pro Person 213,40 €

Doppelzimmer mit Dusche/WC und Vollpension pro Person 182,20 €

Verpflegung ohne Übernachtung und Frühstück 88,60 €

Anmeldeschluss

10.03.2017

Zielgruppen

Pfarrer_innen, Lehrer_innen im Ruhestand und andere Interessierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Religion, Kirche, Ökumene
  • Kultur

Kontakt

Andrea Titzmann

Tagungssekretariat

E-Mail an: andrea.titzmann@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-307

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Hans-Ulrich Gehring

E-Mail an: Hans-Ulrich Gehring

Tel.: 07164 79-218

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Andrea Titzmann

Tagungssekretariat

E-Mail an: Andrea Titzmann

Tel.: 07164 79-307

Download

Tagungs-Flyer als PDF