15.06. - 16.06.2018 Evangelische Akademie Bad Boll

Fußball: Das Geschäft hinter dem Leder


© Linda Rebmann

Die nächste Fußball-WM in Russland löst kritische Fragen nach der Verflechtung von Sport, Politik und Geschäft aus. Schon die Auswahl des Gastgebers ist ein geopolitisch relevantes Thema. Die Diskussion geht aber weit über die WM 2018 hinaus; die Prozesse gegen die Leitung der FIFA zeigen beispielhaft, wie Korruption den Fußball beeinflussen kann. Fußball hat auch eine wirtschaftliche Dimension. Wie lässt sich diese Diskrepanz zwischen Geschäftsmodellen und sportlichen Zielen lösen? Mit Verantwortungsträgern von Fußballvereinen werden diese Fragen kontrovers diskutiert; beispielhafte Modelle werden vorgestellt.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Zweiundzwanzig Männer, die hinter einer Kugel her rennen - so lautet eine altbekannte Definition von Fußball. Mal abgesehen davon, dass es auch Jugend- und Frauenfußball gibt - ganz so harmlos ist es nicht. Hinter dem Volkssport stecken große Geschäfte. Der Ball muss erst einmal hergestellt und die Sportkleidung geliefert werden. Wer entscheidet aber, welcher Hersteller den Zuschlag bekommt, welche Unternehmen ihre Werbung platzieren dürfen und in welchem Stadion ein Spiel überhaupt ausgetragen wird?

Eins steht fest: Es geht nicht immer "sauber" zu, und bis zum "fair play" ist es noch ein weiter Weg.

Die soziale Relevanz ist dabei nicht geringer als die wirtschaftliche: Über Fußball integrieren sich Migrant_innen und Einheimische, es treten unterschiedliche soziale Gruppen, Altersgruppen, Männer und Frauen mit einander in Kontakt. Fußball kann verbinden!

Zugleich lesen wir immer wieder von Skandalen: Rassismus, Sexismus, Diskriminierung. Lange verschwiegene Probleme kommen langsam ans Tageslicht. So viel ist sicher: Fußball politisiert und wird von der Politik genutzt: als Medium des Einflusses und der Macht.

Diskutieren Sie mit Expert_innen und anderen Interessierten, ob im Fußball diskriminiert oder integriert und ob falsche Geschäfte dominieren oder ob wir den Institutionen noch vertrauen können. Genießen Sie nicht zuletzt das verbindende Element des Fußballs als gesellschaftliche Angelegenheit.

Herzliche Einladung in die Evangelische Akademie Bad Boll

Andrés Musacchio

Programm

Freitag, 15. Juni 2018

14:00

Ankommen bei Kaffee

14:30

Anpfiff: Einführung in das Thema der Tagung

Guliano Musacchio

Andrés Musacchio

Bernd Röber

14:45

Die WM 2010: "Unsere Heimat, unsere Liebe,
unser ganzer Stolz" Fußball und Identitätsstiftung

Wolfram Pyta

16:00

Kaffee und Kuchen

17:30

Fußball zwischen Diskriminierung und Potenzial für Integration

Silvester Stahl, Fankultur und Rassismus

Wolfgang Zechner, Microsoccer als Mittel für gesellschaftliche Integration

18:30

Abendessen

20:00

Übertragung des Spiels Portugal vs. Spanien.
Anschließend Gespräche im Café Heuss.

Samstag, 16. Juni 2018

08:00

Theologischer Impuls in den Tag

08:20

Frühstück

09:30

Digitalisierung, Spielerscounting und Videoüberwachung: Wie stark verändert sich Fußball?

Markus Kleber

11:00

Kaffeebreak

11:30

Geschäftsbühne Fußball. Welche Geschäfte laufen im Sport?

Herbert Rösch, Vermeidung, Vorbeugung und Verfolgung von Korruption

Dr. Andreas Meyhoff: Der entfesselte Markt: Football Leaks

13:00

Mittagessen

14:30

Fußball und Politik

Birger Schmidt Fußball und Macht,

Christian Schirmer: Menschenrechtliche Verantwortung der FIFA

16:00

Kaffee und Kuchen

16:30

Abpfiff ohne Videobeweis

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Andrés Musacchio Prof. Dr. Andrés Musacchio
Studienleiter

Referentinnen/Referenten


Markus Kleber
Unternehmer, Die-Ligen.de, Nürtingen

Dr. Andreas Meyhoff
Football Leaks, Journalist, Dortmund

Giuliano Musacchio
Fußballfan

Prof. Dr. Wolfram Pyta
Leiter der Abteilung Neuere Geschichte, Universität Stuttgart

Bernd Röber
Referent für Sportpolitik, Landessportverband, Stuttgart

Herbert Rösch
Ehm. Präsident des Württembergischen Fußball-Verbands, Ostfildern

Christian Schirmer
Deutsche Akademie für Fußball-Kultur, Nürnberg

Birger Schmidt
Leiter des 11mm-Fußball-Filmfestivals in Berlin, Berlin

Wolfgang Zechner
Microsoccer international, Wien, Wien

Weitere Infos

Tagungsnummer

640418

Preis

Kursgebühr 50,00 €

Vollverpflegung
im Einzelzimmer
mit Dusche/WC 110,20 €

im Zweibettzimmer
mit Dusche/WC 93,40 €

Verpflegung
ohne Übernachtung
und Frühstück 46,60 €


Studierende erhalten eine Ermäßigung von 50% auf Kursgebühr, Übernachtungs- und Verpflegungskosten.

Anmeldeschluss

13.06.2018

Zielgruppen

An Wirtschaft, Sport und Gesellschaft Interessierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Bundeszentrale für politische Bildung

Die Evangelische Akademie Bad Boll ist Mitglied der Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) e.V., Berlin.

Themengebiete

  • Gesellschaft, Staat, Recht
  • Freizeit, Sport, Tourismus

Kontakt

Doris Korn

Tagungssekretariat

E-Mail an: doris.korn@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-307

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 13.06.2018

Kontakt

Andrés Musacchio

E-Mail an: Andrés Musacchio

Tel.: 07164-79-288

Doris Korn

Tagungssekretariat

E-Mail an: Doris Korn

Tel.: 07164 79-307