17.09. - 17.09.2017 Evangelische Akademie Bad Boll

Poesie des Minimalen

Collagen, Zeichnungen und Fotografien von Hans Albrecht - Vernissage


© Hans Albrecht privat, Werkverzeichnis 4 / 13. Fotografie, 80 x 100 cm

Schwerpunkte dieser Ausstellung bilden neben einigen Plastiken vor allem zwei-dimensionale Werke des in Zell u. A. ansässigen Künstlers Hans Albrecht, dessen konstruktiv-minimalistische Zeichensprache in Collagen, Zeichnungen und Fotografien repräsentiert wird. Seine ohne Titel vorgestellten Arbeiten stellen äußerst verdichtete Reduktionen komplexer Wahrnehmungsinhalte dar. Sie sind im Grenzbereich zwischen Abstraktion und Konkretion einzuordnen. Dem Betrachter bleibt es überlassen, sie auch sinnbildhaft zu interpretieren. Beginn der Vernissage um 17 Uhr.

  • Referierende
  • Weitere Infos

Referierende

Leitung

Hans-Ulrich Gehring Hans-Ulrich Gehring
Studienleiter

Weitere Infos

Tagungsnummer

936217

Preis

Der Besuch der Vernissage ist kostenfrei.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nach der Vernissage laden wir Sie ein zu einem kleinen Snack und einem Erfrischungsgetränk.

Anmeldeschluss

17.09.2017

Zielgruppen

Kunstinteressierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Kultur
  • Religion, Kirche, Ökumene

Kontakt

Andrea Titzmann

Tagungssekretariat

E-Mail an: andrea.titzmann@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-307

Jetzt anmelden

Anmeldeschluss: 17.09.2017

Kontakt

Hans-Ulrich Gehring

E-Mail an: Hans-Ulrich Gehring

Tel.: 07164 79-218

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Andrea Titzmann

Tagungssekretariat

E-Mail an: Andrea Titzmann

Tel.: 07164 79-307