10.07. - 12.07.2017 Evangelische Akademie Bad Boll

Arbeitsplatz Werkstatt!

Fortbildungsreihe für Werkstatträte Teil 4

An diesen Themen arbeiten wir: Die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) als Ort des Lernens für berufliche und persönliche Bildung. Was trägt zum guten Betriebsklima bei? Veränderungen von Arbeitsplätzen der Werkstatt. Arbeiten außerhalb der WfbM, Übergänge in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Bundesteilhabegesetz (BTHG): Was betrifft Werkstatträte? Zentrales Thema auf der Tagung ist die "Wahl der Werkstatträte": Wie läuft sie ab? Wann ist was zu tun und von wem? Werkstatträte und Fachleute berichten über ihren Alltag und stellen gute Beispiele vor.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Die Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) ist ein Arbeitsplatz,
und ein Ort des Lernens und der Begegnung.

An diesen Themen arbeiten wir:

- Die Werkstatt:
Ein Ort für berufliche und persönliche Bildung

- Was ist wichtig für eine gute Zusammenarbeit?

- Veränderungen von Arbeitsplätzen in der Werkstatt

- Arbeiten außerhalb der WfbM, Übergänge in den allgemeinen Arbeitsmarkt

Damit der Werkstattrat seine Aufgaben erfüllen kann, braucht er die neuesten Informationen:

Das neue Gesetz, BTHG: Was betrifft Werkstatträte?

Zentrales Thema auf der Tagung ist die Wahl der Werkstatträte:

• Wie läuft sie ab?

• Wann ist was zu tun und von wem?


Werkstatträte und Fachleute berichten über ihren Alltag und stellen gute Beispiele vor.

Außerdem beschäftigen wir uns mit dem Thema "Abschied und Neubeginn": Was bedeutet es, wenn man nicht mehr neu gewählt wird? Auch über das Thema Übergang von der Werkstatt in den Ruhestand werden wir sprechen.

Wir freuen uns auf diese Fortbildung mit Ihnen!

Herzlich willkommen in Bad Boll!

Christa Engelhardt, Matthias Kneißler, Silke Frisch
und das Vorbereitungsteam

Programm

Montag, 10. Juli 2017

09:30

Anreise, Anmeldung, Imbiss (Brezel, Kaffee, Tee)

10:00

Begrüßung, Vorstellung, Überblick

Wer ist alles hier und was haben wir vor

Infos zum Haus und zur Weiterarbeit

10:25

Wer ich bin und was ich mache

Stefan Adam, Filmemacher, begleitet uns und stellt sich vor.

10:35

Erwartungen an die Tage

10:45

Arbeitsplatz Werkstatt
Was ist der Wert der Werkstatt?

11:00

Fortsetzung des Themas in Kleingruppen

12:30

Mittagessen

14:30

Umsetzung der erarbeiteten Themen in Szenen

15:30

Kaffee und Kuchen

16:00

Zukunft(s)-Werkstatt:
Was soll sich verändern und verbessern?

17:30

Kino: Bad Bollywood
Foto- und Filmangebot

Aktuelle Filme und Rückblick auf die letzten drei WR-Tagungen in Bad Boll

Was wünschen Sie sich für die Zukunft, für die nächsten Werkstatträte?

18:30

Abendessen

19:30

Gespräche und gemütliches Zusammensein im Café Heuss

gleichzeitig:

Angebote im Vortragssaal Dr. Müller:

-Fortsetzung der Filmangebote

Anschließend musikalische Begleitung mit Harald Schmidt

Dienstag, 11. Juli 2017

08:00

Morgenandacht
Abschied und Neubeginn

Silke Frisch, Christa Engelhardt u. a.

08:20

Frühstück

09:15

Speedy Didi

09:45

Was sind unsere Aufgaben?

Rechte und Pflichten kennen und anwenden.

Mitwirkung und Mitbestimmung

10:45

Kaffeepause

11:15

Wann ist was zu tun und von wem?

Teil 1

12:30

Mittagessen

14:30

Fortsetzung des Themas in Arbeitsgruppen

Teil 2

16:00

Kaffee und Kuchen

16:45

Werbefilme zur Gestaltung von Wahlwerbung

17:30

Pause

18:30

Eröffnung des Festes mit der Band "Die Wüstenblumen"

19:30

Grillfest

Anschließend: "Die Wüstenblumen" Teil 2

Mittwoch, 12. Juli 2017

08:00

Morgenandacht:
Abschied und Neubeginn

Silke Frisch, Christa Engelhardt u. a.

08:20

Frühstück und Räumen der Zimmer bis zum Tagungsbeginn

09:15

Speedy Didi

09:30

Herausforderungen für Werkstatträte durch das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG)

10:45

Kaffeepause

11:45

Rückfragen und Diskussion

12:15

Auswertung und Abschied

12:45

Fototermin

13:00

Mittagessen

14:00

Ende der Tagung

Referierende

Leitung

Christa Engelhardt Christa Engelhardt
Studienleiterin

Silke Frisch
Geschäftsführung der Werkstatträte Baden-Württemberg

Matthias Kneißler
Referent für Behindertenhilfe und Psychiatrie, Diakonisches Werk Württemberg, Stuttgart

Vorbereitungsteam und Mitwirkende

"Die Wüstenblumen"
Interkulturelle Band

Stefan Adam
Filmemacher, Regisseur, Videojournalist, Streifschuss, Stuttgart

Jörg Bendler
Werkstatträte Baden-Württemberg und Hagsfelder Werkstätten und Wohngemeinschaften Karlsruhe gGMbH

Petra Füller
Theo-Lorch-Werkstätten gGmbH

Johanne Hommel
Theo-Lorch-Werkstätten gGmbH, Bietigheim-Bissingen

Roswitha John
Lebenshilfe Göppingen

Barbara Lange
Remstal Werkstätten der Diakonie Stetten e. V.

Beatrice Ofenheusle
Die Zieglerschen, Werkstatt Haslachmühle, Wilhelmsdorf

Dietrich Ohlhausen
Theo-Lorch-Werkstätten gGMbH, Ludwigsburg

Harald Schmid
Theo-Lorch-Werkstätten gGmbH, Ludwigsburg

Sarah Sorko
Diakonie Stetten

Sandra Walther
bhz Stuttgart e. V.

Jürgen Wendling
Mariaberg e. V., Gammertingen

Weitere Infos

Tagungsnummer

400117

Preis

Kursgebühr 120,00 €
Vollverpflegung
im Einzelzimmer mit Dusche/WC 231,20 €
im Zweibettzimmer mit Dusche/WC 200,00
Verpflegung
ohne Übernachtung
ohne Frühstück 106,40 €

Anmeldeschluss

04.07.2017

Zielgruppen

Werkstatträtinnen und Werkstatträte der Diakonie in Württemberg sowie Vertrauenspersonen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Arbeit, Wirtschaft
  • Leitungskompetenz, Beruf

Hinweis:

Dolmetschen in der Gebärdensprache „Schau doch meine Hände an" kann angeboten werden.

In der Akademie gibt es Ringschleifen für Schwerhörige mit einem Hörgerät zur Sprachverstärkung. Da diese einen Tag vor Tagungsbeginn aufgeladen werden müssen, bitten wir
um Anmeldung bei Bedarf.

Kontakt

Erika Beckert

Tagungssekretariat

E-Mail an: erika.beckert@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-211

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Christa Engelhardt

Christa Engelhardt

Studienleiterin

E-Mail an: Christa Engelhardt

Tel.: 07164 79-343

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Erika Beckert

Tagungssekretariat

E-Mail an: Erika Beckert

Tel.: 07164 79-211

Download

Tagungs-Flyer als PDF