23.09. - 23.09.2017 Evangelische Akademie Bad Boll

Medizin 4.0 - Digitalisierung in der Medizin

Ethische, politische und soziale Aspekte

Die Digitalisierung betrifft zunehmend auch den Bereich Gesundheit. Smart-Watches sammeln Gesundheitsdaten, Algorithmen helfen die beste Therapieoption zu finden, telemedizinische Beratung ersetzt den Arztbesuch. Das wirft grundlegende soziale, politische und ethische Fragen auf: Zeichnet sich ein Trend zum gläsernen Patienten ab? Wer schützt vor Datenmissbrauch? Wie verändert sich das Arzt-Patienten-Verhältnis? Droht mit der Digitalisierung die totale Ökonomisierung des Gesundheitswesens? Welches Menschenbild bringt diese Entwicklung mit sich? Referieren wird u. a. Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Die digitale Durchdringung des gesamten Lebens betrifft zunehmend auch den Bereich Gesundheit. Smart-Watches sammeln Gesundheitsdaten, Algorithmen helfen die beste Therapieoption zu finden, computergesteuerte Assistenzsysteme unterstützen die Pflege. Das wirft grundlegende ethische, soziale und politische Fragen auf: Können Computer helfen, Menschen noch besser zu behandeln? Zeichnet sich der Trend zum gläsernen Patienten ab? Wer schützt vor Datenmissbrauch? Wie verändert sich das Arzt-Patienten-Verhältnis? Ist die Digitalisierung der nächste Schritt zur weiteren Ökonomisierung des Gesundheitswesens? Welches Menschenbild bringt diese Entwicklung mit sich?

Herzliche Einladung in die Evangelische Akademie Bad Boll!

Dr. med. Klaus Baier, Präsident der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
Pfarrer Dr. Dietmar Merz, Evangelische Akademie Bad Boll

Programm

Samstag, 23. September 2017

09:30

Ankommen bei Kaffee, Tee und Brezeln

09:45

Eröffnung, Begrüßung, Einführung ins Thema
Grußwort der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg

Dr. Dietmar Merz

Dr. med. Matthias Fabian, Vorstandsmitglied Ärztekammer Nordwürttemberg

10:00

Wege in die digitale Zukunft - Medizin im Wandel. Überblick über die Entwicklungen und Möglichkeiten

Alexander Sander, Berlin

11:00

Austausch eigener Standpunkte und Erfahrungen

11:30

Auswirkungen der Digitalisierung auf die medizinisch-pflegerische Arbeit

Dr. Udo Schuss, Stuttgart

12:30

Mittagessen

13:30

Normative Implikation einer digitalen Medizin

Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel, Bayreuth

14:30

Pause

14:45

Anthropologie in der digitalen Welt

Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel, Bayreuth

15:45

Zusammenfassung, offene Fragen, Forschungsaufgaben

Dr. Thorsten Moos, Heidelberg

16:30

Tagungsabschluss

Referierende

Leitung

Dietmar Merz Dietmar Merz
Studienleiter

Referentinnen/Referenten

Dr. med. Matthias Fabian
Vorstandsmitglied der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, Stuttgart

Dr. Thorsten Moos
Leiter Arbeitsbereich Religion, Recht, Kultur, Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaften (FEST), Heidelberg

Prof. Dr. Dr. med. habil. Dr. phil Dr. theol. H.c. Eckhard Nagel
geschäftsführender Direktor des Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften, Universität Bayreuth, Mitglied des deutschen Ethikrats, Bayreuth

Alexander Sander
Managing Director Digitale Gesellschaft e. V., Berlin

Dr. med. Udo Schuss
Vorstandsmitglied der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, Ethikkomitee Klinikum Stuttgart, Stuttgart

Fortbildungspunkte für Ärzte

Für die Teilnahme an dieser Tagung werden werden bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg 7 Fortbildungspunkte beantragt.

Weitere Infos

Tagungsnummer

410817

Preis

inklusive Verpflegung 87,80 €

Für Auszubildende, Studentinnen und Studenten 43,90 € €

Anmeldeschluss

20.09.2017

Zielgruppen

Akteure des Gesundheitswesens, Mediziner_innen, Pflegekräfte, Ethiker_innen, Politiker_innen, Lehrer_innen, interessierte Bürger_innen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Schwerpunkttagung

  • Auf der Suche nach verbindlichen und verbindenden Werten
    Ethische Reflexion stärken in Lebenswissenschaften und Medizin

Themengebiete

  • Soziales, Gesundheit
  • Naturwissenschaft, Technik

Kontakt

Romona Böld

Tagungssekretariat

E-Mail an: romona.boeld@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-347

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

WebDoku-Service

Für Teilnehmer diese Tagung stehen 5 Datei/en zum Download zur Verfügung.
Zum Login

Kontakt

Dietmar Merz

Dr. Dietmar Merz

Studienleiter

E-Mail an: Dietmar Merz

Tel.: 07164 79-235

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Romona Böld

Tagungssekretariat

E-Mail an: Romona Böld

Tel.: 07164 79-347

Schwerpunkttagung

Download

Tagungs-Flyer als PDF