28.09. - 29.09.2016 Tagungszentrum der Evangelischen Akademie Bad Boll

Fundraising macht Schule - Schule macht Fundraising

Fundraising für staatliche und private Schulen und Internate

Private wie öffentliche Schulen und Internate haben Stärken, die für das Fundraising genutzt werden können. Fundraising ist kontinuierlicher Beziehungsaufbau und deren Pflege. Als Teil eines engagierten Schulleitungsteams erhalten Sie hier das nötige Wissen und Handwerkszeug, um dieser Herausforderung gewachsen zu sein. Damit ist Ihre Schule im Wettbewerb um pädagogisches Profil weit vorne. Referent ist u. a. Pater Mertes SJ, Kolleg Sankt Blasien.

  • Thema
  • Programm
  • Workshops
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Rückläufige Schülerzahlen erhöhen den Wettbewerbsdruck auf freie und staatliche Schulen. Mit den seit Herbst hier lebenden geflüchteten Kindern und ihren Familien wachsen zudem die pädagogischen Anforderungen an die Einrichtungen. Um diese zu bewältigen, ist eine gute personelle Ausstattung entscheidend.
Gleichzeitig stagnieren jedoch die finanziellen Zuschüsse für Schulen. Sie brauchen neue Formen der Kooperation und zusätzliche Geldmittel von Dritten. Vor allem langfristige Beziehungsarbeit und gut strukturiertes Fundraising können dazu beitragen, die finanzielle Grundlage einer Schule entscheidend zu verbessern. Schulen haben in ihrem Umfeld oft großes Unterstützungspotenzial. Dieses gilt es zu erkennen, zu nutzen und zu stärken. Das Ziel: Hohe pädagogische Qualität um die vielfältige Schülerschaft bestmöglich zu fördern und ins Leben zu begleiten.

Bei dieser Fachtagung kooperieren:

Das Kolleg St. Blasien
Es genießt einen hervorragenden internationalen Ruf. Direktor Pater Klaus Mertes SJ legte als erster das Thema Missbrauch an Schulen offen. Er wurde hierfür mit dem Gustav-Heinemann-Bürgerpreis 2012 und der Ferdinand-Tönnies-Medaille 2013 der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ausgezeichnet.

Der Landeskirchliche Beauftragte für Fundraising der Evangelischen Landeskirche in Baden
Dr. Torsten Sternberg war über zehn Jahre hauptberuflich als Religionslehrer tätig. Er verfügt übe langjährige Erfahrung in Organisationsentwicklung und (Sozial-)Marketing.

Als bundeweiter Medienpartner:
Fundraiser Magazin, die verbreitetste Fundraising Plattform im deutschsprachigen Raum.

Die Evangelische Akademie Bad Boll,
die sich seit 1993 intensiv mit dem Thema "Fundraising" befasst.

Programm

Mittwoch, 28. September 2016

09:00

Anreise

09:00

Brezel-Imbiss

09:30

Begrüßung

Dr. Irmgard Ehlers, Studienleiterin, Evangelische Akademie Bad Boll

09:45

Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit: Was Schulen heute leisten können

Pater Klaus Mertes SJ, Direktor, Kolleg St. Blasien

10:30

Chancengerechtigkeit: "Die Potenziale der Jugendlichen zum Leuchten bringen"

Dr. Fiona Brunk, geschäftsführende Schulleiterin, Quinoa-Schule gGmbH, Berlin-Wedding

11:15

Kaffeepause

11:45

Podiums- und Plenargespräch mit

Dr. Fiona Brunk

Pater Klaus Mertes SJ

Moderation: Dr. Irmgard Ehlers und Dr. Torsten Sternberg

12:15

Kurzpräsentation der Workshops des Nachmittags

12:30

Mittagessen

14:00

Workshops 1. Durchgang

16:00

Kaffee/Tee/Kuchen - Pause

16:30

Workshops 2.Durchgang / Wiederholung

18:30

Abendessen

20:00

Von den Blumhardts zu Effi Briest - von Herrmann Hesse zum I Ging - Geschichte und Geschichten aus dem Bad Boller Kurhaus

Erzählabend bei Kerzenlicht und Prosecco

Albrecht Esche, Pfarrer, Studienleiter a.D., Mössingen

21:00

Tagesausklang im Café Heuss der Evangelischen Akademie Bad Boll

Donnerstag, 29. September 2016

08:00

Wort in den Tag

Dr. Torsten Sternberg, Pfarrer und Landeskirchlicher Beauftragter für Fundraising der Evangelischen Landeskirche in Baden, Karlsruhe

08:20

Frühstück

09:00

Es gibt keine Blaupause - Werkstattbericht zum Schul-Fundraising der Schulstiftung der Evangelischen Landeskirche in Baden

Sebastian Carp, Pfarrer, Fundraiser, Organisationsentwickler, Evangelische Kirche in Mannheim

09:45

Fundraising braucht Aufbruchsstimmung, Fundraising bringt Aufbruchsstimmung

Patrick Biemans, OstD i.E., Schulleiter, St. Ursula Gymnasium, Aachen

10:15

Kaffeepause

10:45

Schulfreundeskreise als Initiatoren eines kommunalen Kooperationsnetzwerkes für Schulen

Roland Bender, Freundeskreis der Schule im Sand e. V., Bietigheim-Bissingen

11:30

Gesellschaftliches Engagement der Schüler/innen wecken, entwickeln, fördern

Dr. Almut Agnes Meyer, Mäzenin, ESSENTIA-Stiftung, Heidelberg

12:15

In Win-Win-Beziehungen denken - ein Erfahrungsaustausch mit

Dr. Almut Agnes Meyer, Essentia-Stifterin, Heidelberg

Roland Bender, Freundeskreis der Schule im Sand e. V., Bietigheim-Bissingen

Moderation: Dr. Irmgard Ehlers und Wolfgang Mayer

13:00

Tagungsauswertung und Absprachen

13:15

Mittagessen
Ende der Tagung

Workshops

Workshop Nr. 1:

Fundraising für Bildungschancen

am internationalen Jesuiten-Kolleg St. Blasien
Wolfgang Mayer, Leiter Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising, Kolleg St. Blasien

Workshop Nr. 2:

Fundraising für die Quinoa-Schule Berlin-Wedding

Dr. Azra Charbonnier, Leitung Fundraising, Quinoa-Schule gGmbH, Berlin-Wedding

Workshop Nr. 3:

Face to face-Fundraising

Im direkten Gespräch Unterstützung gewinnen
Dr. Torsten Sternberg, Landeskirchlicher Beauftragter für Fundraising der Evangelischen Landeskirche in Baden, Karlsruhe

Workshop Nr. 4:

Unternehmenskooperation am Beispiel der Freien Schule Bochum

Hugo Pettendrup, HP-FundConsult, Münster

Workshop Nr. 5:

Europäische Fördermittel für Schulen

Gisela de Vries, Förderberaterin, Servicestelle für EU-Förderpolitik-/projekte, Büro der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Brüssel

Workshop Nr. 6:

Rechtliche Rahmenbedingungen beim Fundraising staatlicher Schulen

Dr. Daniel Hampe, Fundraising-Beratung für die öffentliche Verwaltung, Bochum
Dieser Workshop wird nur einmal, um 14:00 Uhr angeboten.

Workshop Nr. 7:

Steuerrechtliche Voraussetzungen des Fundraisings

Marcel Römhild, Steuerberater, Solidaris Revisions-GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Steuerberatungsgesellschaft, Freiburg/Breisgau
Dieser Workshop wird nur einmal um 16:30 Uhr angeboten.

Referierende

Leitung

Irmgard Ehlers Irmgard Ehlers
Studienleiterin

Wolfgang Mayer
Leiter Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising
Kolleg St. Blasien

Dr. Thorsten Sternberg
Landeskirchlicher Beauftragter für Fundraising der Evangelischen Landeskirche in Baden

Tagungsmitarbeit

Julia Hörsch
Studentin an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, Nürtingen-Geislingen

Weitere Infos

Tagungsnummer

450216

Preis

Tagungsgebühr
bei Anmeldung bis zum 31. Juli 2016 185,00 €
bei Anmeldung ab 1. August 2016 230,00 €

Zuzügl. Kosten für Unterkunft und Verpflegung
im Einzelzimmer Dusche/WC 128,80 €
im Zweibettzimmer Dusche/WC 113,20 €

Verpflegung ohne Unterkunft, ohne Frühstück 66,40 €

Anmeldeschluss

23.09.2016

Zielgruppen

(stellvertretende) Schul- und Internatsleitungen, Lehrer/innen, Mitglieder von Schul-Fördervereinen, - Freundeskreisen, -Elternbeiräten, Pressesprecher/innen, Stiftungsvorstände, alle interessierten Personen

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Tagungszentrum der Evangelischen Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Bildung, Erziehung
  • Gesellschaft, Staat, Recht

Kontakt

Romona Böld

Tagungssekretariat

E-Mail an: romona.boeld@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-347

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Irmgard Ehlers

Dr. Irmgard Ehlers

Studienleiterin

E-Mail an: Irmgard Ehlers

Tel.: 07164 79-238

Das Bild zeigt ein Portraitbild.

Romona Böld

Tagungssekretariat

E-Mail an: Romona Böld

Tel.: 07164 79-347

Download

Tagungs-Flyer als PDF