06.02. - 06.02.2017 Kurhaus Bad Boll

Wirtschaft neu denken

Vortrag von Prof. Dr. Götz E. Rehn (19:30 Uhr) - Bereits ausgebucht!

"In der Art, wie wir in unserer Arbeitsgemeinschaft Leistungen gestalten, wie wir zusammenarbeiten, wie wir miteinander umgehen, können wir mehr zum Ausdruck bringen, als das wirtschaftliche Zusammenhänge allein tun. Unternehmen können die Züge einer neuen Menschlichkeit zeigen, wenn ihre geistige Grundlage ein universelles Menschenbild ist“ (Götz Rehn). Auf der Basis dieses Grundgedankens stellt der Gründer und Geschäftsführer von Alnatura und Professor an der Alanus Hochschule, Prof. Dr. Götz E. Rehn, vor, wie die Wirtschaft im Sinne eines Wirtschaftens für die Menschen neu gedacht und dementsprechend neu strukturiert werden kann.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Prof. Dr. Götz E. Rehn ist ein innovativer Unternehmensgründer, der mit „Alnatura“ eine der bekanntesten deutschen Biomarken entwickelt hat, und innovativer Denker der Unternehmenskultur und Personalführung, der als Honorarprofessor Wirtschaft an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft lehrt: Diese beiden Seiten zeichnen das Thema „Wirtschaft neu denken“ und die Person von Götz E. Rehn aus.

Was hier neu zu denken ist, betrifft auf der einen Seite die Produkte unseres Wirtschaftens, in besonderer Weise die Produkte unserer Ernährung, die Form ihrer nachhaltigen und ökologisch zuträglichen Erwirtschaftung und ihres Konsums im Rahmen eines nachhaltigen Lebensstils. Was auf der anderen Seite ebenso bedacht werden muss, ist die Organisationskultur, von der die Wirtschaft bestimmt werden soll, im Umgang mit den Mitarbeitern, den Kunden und den Lieferanten. Hier greift der Anspruch des Leitsatzes, dass diese Organisationskultur durch die Art des Zusammenarbeitens mehr an Werten zum Ausdruck bringen und im Umgang miteinander realisieren soll, als es wirtschaftliche Zusammenhänge allein tun würden: „Unternehmen können die Züge einer neuen Menschlichkeit zeigen, wenn ihre geistige Grundlage ein universelles Menschenbild ist“, wie Rehn in seiner Veröffentlichung „Wirtschaft(en) mit Sinn“ schreibt.

Zum Vortrag und zum anschließenden Gespräch mit einer profilierten Unternehmerpersönlichkeit und einem inspirierenden Organisationsdenker laden wir Sie im Namen der Evangelischen Akademie Bad Boll und des Arbeitskreises Soziale Dreigliederung Bad Boll herzlich ein!

Prof. Dr. Georg Lämmlin

Programm

Montag, 6. Februar 2017

19:30

Begrüßung

Prof. Dr. Georg Lämmlin

19:40

Grußwort für den Arbeitskreis Soziale Dreigliederung

Johannes Graband

19:45

Wirtschaft neu denken

Prof. Dr. Götz E. Rehn

20:30

Diskussion zum Vortrag

Moderation: Prof. Dr. Lämmlin

21:00

Gespräche

bei Imbiss und Getränken

21:30

Abschluss

Referierende

Leitung

Georg Lämmlin Georg Lämmlin
Studienleiter

Referenten / Mitwirkende

Prof. Dr. Götz E. Rehn
Geschäftsführer der Alnatura GmbH

Götz E. Rehn, geboren am 2. März 1950 in Freiburg im Breisgau, besuchte die Waldorfschulen in Freiburg und Bochum und studierte anschließend Volkswirtschaftslehre an der Albert-Ludwig-Universität in Freiburg. Dem Diplom folgte 1978 die Promotion. In seiner Dissertation „Modelle der Organisationsentwicklung“ verbindet er Aspekte der Psychologie, der Betriebswirtschaftslehre und der Anthroposophie. 1984 gründete Rehn die Alnatura Produktions- und Handels GmbH, deren Geschäftsführer er bis heute ist. 2007 wurde Rehn zum Honorarprofessor am Fachbereich Wirtschaft der Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn berufen, wo er auch das von ihm gegründete Institut für Sozialorganik leitet.

Weitere Infos

Tagungsnummer

620617

Preis

Für Imbiss und Getränke bitten wir um eine Spende!

Anmeldeschluss

31.01.2017

Zielgruppen

Vertreter_innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, Interessierte aus Kirche und Öffentlichkeit

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Kurhaus Bad Boll

Schwerpunkttagung

  • Auf der Suche nach verbindlichen und verbindenden Werten
    Ethische Reflexion stärken in Lebenswissenschaften und Medizin

Themengebiete

  • Arbeit, Wirtschaft
  • Leitungskompetenz, Beruf

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Georg Lämmlin

Prof. Dr. Georg Lämmlin

Studienleiter

E-Mail an: Georg Lämmlin

Tel.: 07164 79-365

Schwerpunkttagung