16.02. - 17.02.2018 Evangelische Akademie Bad Boll

Panama-Paradise oder steuergerechtes Europa?

Steuergerechtigkeit steht im Mittelpunkt der Debatte über eine regionale und globale Governance; durch Steueroasen, Geldwäsche und Steuerhinterziehung wird dieses Ziel jedoch immer wieder in Frage gestellt. Zeitgleich mit der Reduktion der Wohlfahrtsstaaten entziehen sich globale Konzerne durch Finanztransfers ihrer gesellschaftlichen Verantwortung. Die fragwürdigen Mechanismen eines ungerechten Steuersystems sind transformationsbedürftig - auch in Europa. Mit Vertretern des Europa-Parlaments und Expert_innen der Zivilgesellschaft suchen wir das Gespräch - auf der Suche nach neuen, gerechten Formen der Besteuerung.

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Steuergerechtigkeit steht im Mittelpunkt der Debatte über eine regionale und globale Governance; durch Steueroasen, Geldwäsche und Steuerhinterziehung wird dieses Ziel jedoch immer wieder in Frage gestellt. Zeitgleich mit der Reduktion der Wohlfahrtsstaaten entziehen sich globale Konzerne durch Finanztransfers ihrer gesellschaftlichen Verantwortung. Die fragwürdigen Mechanismen eines ungerechten Steuersystems sind transformationsbedürftig - auch in Europa.
Über diese Leitfäden entstehen mehrere Debatten. Zum einen die Frage, wie stark diese Steuerhinterziehung (abgesehen von dem legalen oder illegalen Charakter) die Gesellschaft durch Ressourcenknappheit oder durch den Einfluss auf die Konkurrenzfähigkeit belastet. Des Weiteren wird die entstehende Haushaltslücke oft durch Kreditaufnahmen gedeckt, was teilweise zur Entwicklung einer Verschuldungskrise beitragen kann. Der internationale Charakter des Problems stellt auch die Frage einer regionalen Strategie in den Mittelpunkt. Ist die Europäische Union eine passende Instanz, um den negativen Auswirkungen der Steueroasen entgegenzuwirken?
Diese Fragen möchten wir mit Vertreter_innen des Bundestages und Expert_innen aus dem akademischen Bereich, mit Unternehmerorganisationen und der Zivilgesellschaft analysieren und uns auf die Suche nach neuen, gerechten Formen der Besteuerung machen.

Zu der Tagung laden wir Sie herzlich in die Evangelische Akademie Bad Boll ein.

Andrés Musacchio
Georg Lämmlin

Programm

Freitag, 16. Februar 2018

14:00

Begrüßung bei Kaffee und Einführung in das Thema der Tagung

Andrés Musacchio

Georg Lämmlin

14:15

Podiumsdiskussion: Steueroasen, Geldwäsche und Steuerhinterziehung: Wie stark belasten sie die Gesellschaft?

Michael Theurer

Hans Jürgen Völz

Brigitte Bertelmann

Moderation: Georg Lämmlin

16:15

Kaffeepause

17:00

Film "The Spider's Web". Anschließend Diskussion

Moderation und Diskussion: Markus Henn

19:00

Abendessen

20:30

Kulturprogramm. Anschließend Miteinander im Gespräch im Café Heuss

Magdalena Fischer (Gesang) und Thomas Egler (Klavier)

Samstag, 17. Februar 2018

08:00

Theologischer Impuls in den Tag

08:20

Frühstück

09:00

Steueroasen, Finanzakkumulation und Verschuldung: Ist eine neue Schuldenkrise möglich?

Jürgen Kaiser

Moderation und Kommentare: Andrés Musacchio

11:00

Kaffeepause

11:30

Weltkaffee: Was gehen mich Steueroasen an?

Im Gespräch mit Referenten aus dem Unternehmensbereich, Bankensektor, Zivilgesellschaft und dem Staat

13:00

Mittagsessen

14:00

Waldwanderung und Kaffee

15:30

Podiumsdiskussion: Steuerharmonisierung anstatt Steuerwettbewerb. Neue Konzepte für eine europäische Politik

Markus Henn

Jürgen Born

Wilfried Münch

Moderation: Brigitte Bertelmann

17:30

Zusammenfassung und Ende der Tagung

Andrés Musacchio

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Andrés Musacchio Prof. Dr. Andrés Musacchio
Studienleiter

Prof. Dr. Georg Lämmlin Prof. Dr. Georg Lämmlin
Studienleiter

Referentinnen/Referenten

Dr. Brigitte Bertelmann
Ökonomin, KDA-Netzwerk Steuergerechtigkeit, Mainz

Dr. Jürgen Born
Institut Kirche und Gesellschaft in Westfalen -Steuerpolitik und Integration

Thomas Egler
Pianist, Stuttgart

Magdalena Fischer
Sängerin, Stuttgart

Markus Henn
Politikwissenschaftler, Mitglied im Koordinierungskreis des Netzwerk Steuergerechtigkeit; Referent für Finanzmärkte bei WEED - Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung., Berlin

Jürgen Kaiser
Geograph und Regionalplaner, Leiter, Erlassjar.de, Köln

Markus Meinzer
Politikwissenschaftler, Direktor des Tax Justice Network, London/Marburg

Wilfried Münch
GLS Gemeinschaftsbank eG, Regionalleitung Individualkunden Baden Württemberg, Stuttgart

Michael Theurer
Diplom-Volkswirt, Bundestagsabgeordneter (FDP), früher Europaparlamentarier, Tübingen

Dr. Hans-Jürgen Völz
Chefökonom, Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Berlin

Weitere Infos

Tagungsnummer

640118

Preis

Tagungsgebühr 30,00 Euro
Kosten für Unterkunft/Verpflegung je Person:
Einzelzimmer mit Dusche/WC 110,20 Euro
Zweibettzimmer mit Dusche/WC 93,40 Euro
Kein Zimmer, nur Verpflegung 46,60 Euro

Bezieher_innen von Arbeitslosengeld
Stufe II, Asylbewerber_innen, Auszubildende über 18 Jahre sowie Freiwilligendienst Leistende erhalten auf Antrag und Nachweis eine Ermäßigung in Höhe von 30% des für
Erwachsene für die einzelne Tagung festgesetzten Preises für Unterkunft und Verpflegung.

Studierende erhalten eine Ermäßigung
von 50% auf Kursgebühr, Übernachtungs- und Verpflegungskosten.

Anmeldeschluss

16.02.2018

Zielgruppen

Zivilgesellschaft, Bürger_Innen, die an ökonomischen Fragen, Steuergerechtigkeit, europäischen Themen und Politik interessiert sind.

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Bundeszentrale für politische Bildung

Die Evangelische Akademie Bad Boll ist Mitglied der Evangelischen Akademien in Deutschland (EAD) e.V., Berlin.

Schwerpunkttagung

  • Öko-Soziale Marktwirtschaft in Zeiten der Globalisierung
    Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Gemeinwohl als Handlungsziele von Politik und Ökonomie verankern helfen

Themengebiete

  • Internationale Politik, Europa
  • Arbeit, Wirtschaft

Kontakt

Doris Korn

Tagungssekretariat

E-Mail an: doris.korn@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-307

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Andrés Musacchio

E-Mail an: Andrés Musacchio

Tel.: 07164-79-288

Georg Lämmlin

E-Mail an: Georg Lämmlin

Tel.: 07164 79-365

Georg Lämmlin

Doris Korn

Tagungssekretariat

E-Mail an: Doris Korn

Tel.: 07164 79-307

Schwerpunkttagung

Download

Tagungs-Flyer als PDF