"Es gibt immer Alternativen"

Minister Hermann hält Vortrag zur Verkehrswende und zu neuer Mobilität

Verkehrsminister Winfried Hermann (© Pressebild des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg, Joachim E. Roettgers)

„Verkehrswende bedeutet eine Wende hin zu nachhaltiger Mobilität. Wie wir uns fortbewegen ist nicht vorgegeben. Es gibt immer Alternativen: Ob mit dem Rad, dem E-Auto, dem ÖPNV oder durch Carsharing. Mit nachhaltiger Mobilität gewinnen wir nicht nur ein besseres Klima und bessere Luft, sondern insgesamt eine bessere Lebensqualität,“ sagte Verkehrsminister Winfried Hermann  am heute Abend (08.06.2018) bei seinem Vortrag. Der Minister war auf Einladung der Initiative "gemeinsam weiterkommen - Neue Mobilität in Bad Boll" nach Bad Boll gekommen. Projektpartner der Initiative sind neben der Evangelischen Akademie Bad Boll die WALA Heilmittel GmbH, die Rehaklinik Bad Boll, das Hotel Seminaris, das Heil- und Erziehungsinstitut Eckwälden, die Gemeinde Bad Boll und die Fachhochschule Bielefeld.

Kontakt

Alexander Bergholz

Alexander Bergholz

Referent Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Alexander Bergholz

Tel.: 07164 79-312

Johanna Haas

Johanna Haas

Referentin Marketing, Stabsstelle Marketingberatung

E-Mail an: Johanna Haas

Tel.: 07164 79-245