24.09. - 25.09.2022 Evangelische Akademie Bad Boll

Acting Care! Eine Vorstellung auf der Wiese

KulturRegion-Tagung 2022

ÜBER:MORGEN ist das Motto des diesjährigen Festivals der KulturRegion Stuttgart. Auf einer zentral gelegenen Wiese in Bad Boll wird eine Versuchsanlage gepflanzt – ein auf mehrere Jahre hin angelegtes Experiment: Künftige ökologische Bedingungen und deren Konsequenzen im Rahmen einer Care-Kultur für den öffentlichen Raum werden vor Ort erlebbar. Dazu veranstaltet die Akademie ein Werkstattgespräch mit Expert_innen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen, angesiedelt zwischen Forschung, Kunst und Ökonomie.

Anmeldung bitte über:

tourismusbuero@bad-boll.de

  • Thema
  • Programm
  • Referierende
  • Weitere Infos

Thema

Mit >>Acting Care!<< beteiligt sich die Akademie am diesjährigen Festival der KulturRegion. Zugleich wird mit dieser Installation ein Langzeitprojekt gestartet, das die Akademiearbeit für mehrere Jahre begleiten und befruchten soll.

>>Acting Care!<< ist ein Vorstellungsraum, den das Stuttgarter Bureau Baubotanik entwickelt hat: Ein Theaterstück im weitesten Sinne, ein Experiment der Care-Kultur, das Mensch und Natur gleichermaßen mit einbezieht. Bühne für dieses performative Format ist eine zentral gelegene Wiese, die für mindestens fünf Jahre zu einem öffentlich zugänglichen Experimentierraum wird.

Mit der Anpflanzung von 60 Winterlinden wurde ein Versuchsfeld für zukunftsfähiges, phantasievolles Zusammenleben geschaffen. Teil der Installation ist eine Freifläche, die Bürger*innen die Möglichkeit bietet, eigenen Zukunftsvorstellungen Raum zu geben. Bänke und Tische laden zum Verweilen ein. Eine Audiospur regt an, sich mit ungewohnten Zukunftsversprechen auseinanderzusetzen.

Das Projekt findet im Rahmen des Festivals ÜBER:MORGEN der KulturRegion Stuttgart statt, in Kooperation mit der Kommune Bad Boll, der WALA Heilmittel GmbH, der Evangelischen Akademie Bad Boll, der Stiftung Lebenshilfe Zollernalb und des Stipendienprogramms »Under Utopia« der Akademie Schloss Solitude und des Künstlerduos Geers/Drescher und wird im gemeinsamen Einvernehmen weitergeführt.

Zur Eröffnung dieses kreativen Bühnenstücks, zu Projektvorstellung und -begehung am Samstag, den 24. September 2022 laden wir herzlich ein.

Programm

Samstag, 24. September 2022

10:00

1. Akt Wiese Badstraße 62

Workshop "Die Zukunft der Arbeit stellt sich vor"

14:00

2. Akt Evangelische Akademie Bad Boll
Südflügel 3

Vorstellung und Diskussion der baubotanischen Care-Arbeit mit dem Künstlerduo Bureau Baubotanik

16:00

3. Akt Wiese Badstraße 62

Werkstattgespräch "Solidarität macht Arbeit"

19:00

4. Akt WALA Forschungsgebäude

Podiumsgespräch "Pflege und Fürsorge"

Sonntag, 25. September 2022

10:00

5. Akt Evangelische Akademie Bad Boll
Südflügel 3

Expert*innen-Gespräch "Zukünftige Diplomat*innen treffen sich"

Referierende

Leitung

Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring Prof. Dr. Hans-Ulrich Gehring
Studienleiter

Weitere Infos

Tagungsnummer

930122

Preis

Die Teilnahme ist kostenfrei

Anmeldeschluss

23.09.2022

Zielgruppen

Kunstfreund_innen, an Fragen der Nachhaltigkeit Interessierte

Veranstalter

Evangelische Akademie Bad Boll

Ort

Evangelische Akademie Bad Boll

Themengebiete

  • Kultur

Kontakt

Cornelia Daferner

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: cornelia.daferner@ev-akademie-boll.de

Tel.: 07164 79-342

Kooperationspartner

Archiv

Diese Tagung hat bereits begonnen oder ist beendet.

Kontakt

Hans-Ulrich Gehring

E-Mail an: Hans-Ulrich Gehring

Tel.: 07164 79-218

Cornelia Daferner

Tagungsorganisatorin

E-Mail an: Cornelia Daferner

Tel.: 07164 79-342

Themengebiete

Download

Tagungs-Flyer als PDF