Freie Stellen in der Akademie

Das Bild zeigt Würfel, die das Wort "Jobs" bilden.
© Fotolia, Stauke

Studienleitung (m/w/d) für den Arbeitsbereich Lebensformen, Diversity, Soziales

Die Evangelische Akademie Bad Boll, eine Einrichtung der Württembergischen Landeskirche, ist
ein herausragender Ort, an dem gesellschaftliche Transformationsprozesse „im Lichte des Evangeliums“ diskursiv behandelt werden. Dies geschieht unter hohem fachlichem Anspruch in Form von Tagungen, Beratungsangeboten, Vorträgen und Projekten. Die Arbeit der Evangelischen Akademie Bad Boll wird national und international wahrgenommen. Die Evangelische Akademie Bad Boll versteht sich als „innovative Kraft“ in der „Gestaltung einer demokratischen, sozialen und zukunftsfähigen Gesellschaft“ (Leitbild der Akademie).

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Evangelische Akademie Bad Boll eine/einen Sozialwissenschaftlerin/Sozialwissenschaftler

für die Studienleitung (m/w/d) des Arbeitsbereiches Lebensformen, Diversity, Soziales. 

Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von 100 %/40 Wochenstunden und ist unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach EG 13 KAO.

Diese Erfahrungen bringen Sie mit:

  • Sie besitzen umfassende Kenntnisse über die gesellschaftlichen Transformationsprozesse der Gegenwart.
  • Sie verfügen über eine fundierte ethische Reflexionsfähigkeit, die Sie zu den im Aufgabenbereich diskutierten Themen angemessen darlegen und vertreten können.
  • Sie haben berufliche Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Benachteiligungserfahrungen und generell allen Teilen unserer Gesellschaft
  • Diakonische bzw. sozial-caritative Einrichtungen, Institutionen und Akteure sind Ihnen vertraute Netzwerkpartner.
  • Sie lieben den Diskurs und den Dialog mit Anderen, auch wenn sie unterschiedlicher Ansicht sind.
  • Sie besitzen umfassende Moderationskompetenz und Erfahrungen in der Leitung von Erwachsenenbildungsveranstaltungen.
  • Die Nutzung digitaler Technik ist für Sie selbstverständlich; soziale Medien werden von Ihnen genutzt.
  • Sie haben Erfahrungen im Bereich der Drittmittel-Einwerbung sowie im Umgang mit Kooperationspartnern.

Das sind unsere Erwartungen:.

  • Sie thematisieren Fragen der Inklusion, der Rolle von Adoptiv- und Pflegeeltern, der Situation von Menschen mit spezifischen sozialen Lebenslagen.
  • Der freie Umgang mit divers ausgerichteten Gruppen, Kreisen und Verantwortlichen ist Ihnen ein Anliegen.
  • Sie verstehen Inklusion im umfassenden Sinn und können dies in Veranstaltungen und Tagungen thematisieren: Soziale, kulturelle und körperliche Vielfalt bilden für Sie im Hinblick auf eine zu leistende Integration ein Ganzes.
  • Mehrfach-Betroffenheit von Benachteiligung können Sie zum Thema von Veranstaltungen machen und dafür den passenden Rahmen schaffen.
  • Sie tragen dazu bei, die Evangelische Akademie Bad Boll zu einem Zentrum für Vielfalt weiterzuentwickeln und dafür passende Leitbilder zu prägen.
  • Menschenrechte, Demokratiestärkung und Nachhaltigkeit sind zentrale Aspekte Ihrer ethischen Orientierung und Sie können diese angemessen zur Sprache bringen.
  • Sie sind willens, auch an Wochenenden zu arbeiten und regelmäßig Dienstreisen innerhalb und außerhalb Baden-Württembergs zu unternehmen.
  • Sie begleiten thematisch passende Drittmittelprojekte im Haus in beratender Funktion.

Zu Ihren allgemeinen Aufgaben gehören:

  • Sie konzipieren und bewerben Tagungen, die Sie auch durchführen und auswerten.
  • Sie beantragen Zuschüsse und werben engagiert Drittmittel ein.
  • Sie moderieren Diskussionen und Veranstaltungen außerhalb Ihrer Tagungsarbeit, soweit dies angefragt ist.
  • Sie halten Vorträge in Ihrem Themenfeld.
  • Sie führen Andachten durch.

Das bieten wir Ihnen:

  • Die Akademie Bad Boll verfügt über ein professionelles Umfeld zur Durchführung von Tagungen und Projekten.
  • Sie arbeiten mit weiteren Studienleitenden im Themenbereich Gesellschaft, Politik, Gesellschaft zusammen.
  • Die Dienste einer Sekretariatsstelle (50 %) stehen Ihnen zur Verfügung.
  • Sie können mit Offenheit für Ihre inhaltlichen Ideen zur Gestaltung des Arbeitsbereichs rechnen.

Zur Erfüllung der genannten Aufgaben ist eine abgeschlossene sozialwissenschaftliche Ausbildung (gerne mit Promotion) und überdurchschnittliches ethisches Reflexionsvermögen erforderlich.

Die technische Ausstattung der Akademie mit ihrem Tagungszentrum ist zeitgemäß. Kriterien der Nachhaltigkeit spielen im Rahmen des Akademielebens eine zentrale Rolle; die Akademie wird nach EMASPLUS zertifiziert. Erste Informationen sind unter www.ev-akademie-boll.de verfügbar. Hier findet sich auch das Leitbild der Akademiearbeit. Gerne erteilt Direktor Prof. Dr. Jörg Hübner (Tel. 07164/79-207) weitere Auskünfte.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte schriftlich auf dem Postweg oder sehr gerne auch als E-Mail (PDF-Datei) bis zum 30. August 2020 an

Evangelische Akademie Bad Boll
Personalabteilung; Frau Irmtraud Link
Akademieweg 11
73087 Bad Boll
irmtraud.link@ev-akademie-boll.de

Praktika

Praktika und Hospitationen sind möglich in den Themenfeldern der Studienleitenden, auch bei themenübergreifendem Interesse (z. B. Erwachsenenbildung).  In der Regel dauern diese Praktika mehrere Monate oder ein halbes Jahr. Voraussetzung: Ein Studium an Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie. Um Details zu klären, wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführenden Akademie-Direktor.

Bei Praktika/Hospitationen in der Hauswirtschaft (Schülerpraktika, BoP, Praktika für junge Leute mit einem Handicap) hilft Ihnen der Geschäftsführer weiter.

Kontakt

Irmtraud Link

Irmtraud Link

Stellvertretende Geschäftsführerin, Leiterin Personal und Interner Service

E-Mail an: Irmtraud Link

Tel.: 07164 79-252

Jörg Hübner

Prof. Dr. Jörg Hübner

Geschäftsführender Direktor

E-Mail an: Jörg Hübner

Tel.: 07164 79-207

Achim Ganßloser

Achim Ganßloser

Geschäftsführer

E-Mail an: Achim Ganßloser

Tel.: 07164 79-250

Das Bild zeigt ein Logo.