»Was des Referenten Herz begehrt ...«

Die Akademie verbessert ihre Ausstattung mit hochwertiger Seminartechnik.

Wer in der Akademie ans Rednerpult tritt, hat jetzt noch mehr Möglichkeiten, sein Publikum in den Bann zu ziehen. Zumindest an der technischen Ausstattung wird es künftig nicht liegen, ob die Teilnehmenden einer Tagung ein Referat spannend finden. Denn die Akademie hat im Bereich der Seminartechnik tüchtig nachgerüstet.

Glanzstück unter den Neuanschaffungen ist ein Flachbildschirm mit einer Diagonale von über eineinhalb Metern. Dieser Monitor ist im Vortragssaal der »Villa Vopelius« fest installiert und ersetzt Leinwand und Beamer, die im Gründerzeit-Ambiente dieses Raumes störend und unpassend empfunden worden wären.

Wer seinen Vortrag auf eine Power-Point-Präsentation stützen will, findet auch in den anderen 20 Veranstaltungsräumen der Akademie die nötige technische Ausstattung. Denn seit neuestem stehen in der Akademie insgesamt fünf sog. »Medienwagen« zu Verfügung, die vom Notebook bis zum Beamer alles bieten, was des Referenten Herz begehrt. Auch Overhead-Projektoren sind in die »Medienwagen« integriert, so dass es auch kein Problem ist, seinem Publikum traditionelle Folien zu präsentieren. Bei Bedarf stehen außerdem Digitalrekorder zur Verfügung, mit denen Vorträge aufgezeichnet und z. B. für Dokumentationszwecke genutzt werden können.

Längst ist es keine Seltenheit mehr, dass bei Workshops im Internet recherchiert oder ein Vortrag mit einem Video aus dem Netz auflockert wird. Bisweilen ist es auch nötig, einen Referenten per Videokonferenz in eine Tagung einzubinden. Für all diese Fälle sind stabile und schnelle Internetzugänge erforderlich. Auch damit kann die Akademie jetzt dienen. Fast alle Veranstaltungsräume hängen jetzt an einem eigenen Netz mit direktem Übergang ins Internet. Tagungsgästen steht außerdem ein eigens eingerichteter Raum mit Notebooks und Drucker zur Verfügung, in dem sie sich via W-LAN ins Internet einwählen können.

Für die nahe Zukunft sind noch weitere Verbesserungen geplant. In etlichen Tagungsräumen werden lichtstarke Beamer an einem steuerbaren Lift unter die Decke gehängt. Erheblich investiert wird auch in die Beschallungstechnik, denn besonders wichtig sind in der Akademie Diskussionen und Gespräche. Der Festsaal, der größte Veranstaltungsraum der Akademie, wird deshalb mit einer drahtlosen Diskussionsanlage ausgestattet und auch in anderen Räumen stehen künftig Funkmikrofone zur Verfügung. Damit diese technischen Neuerungen nicht nur von Experten genutzt werden können, soll die Steuerung über einfach zu bedienende sog. Touch-Paneele erfolgen. Damit dürfte die Akademie dann für die nächste Zeit allen Anforderungen eines modernen Tagungsbetriebs gewachsen sein.

Kontakt

Reinhard Becker

Reinhard Becker

Sachbearbeitung Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

E-Mail an: Reinhard Becker

Tel.: 07164 79-305

Martina Waiblinger

Martina Waiblinger

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail an: Martina Waiblinger

Tel.: 07164 79-302

Mitarbeiter nicht gefunden